1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue Sat-Anlage - welche Komponenten?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Satman12, 19. Februar 2013.

  1. Satman12

    Satman12 Neuling

    Registriert seit:
    9. Februar 2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    meine Dacheindeckung wird demnächst erneuert (Prefa Dachplatte). In diesem Zuge möchte ich auch die Sat-Schüssel auf dem Dach montieren. Momentan befindet sich diese an einem einbetonierten Masten im Garten.
    Empfangen werden soll Astra und evtl. auch HellasSat (Balkanika TV).

    Der Dachdecker setzt die entsprechende Dachdurchführung. Ich wollte dann den Masten bis in den Dachraum schauen lassen, sodass ich dort die Kabel durch diesen einführen kann. Der Dachraum ist ungedämmt und wird es auch bleiben.


    Nun meine Frage:

    Welchen Masten bzw. welche Masthalterung könnt ihr mir empfehlen? Mir wäre es am liebsten, wenn ich die Halterung zwischen den Dachsparren anbringen könnte. Scheint mir am stabilsten zu sein und man kommt zu Wartungszwecken gut ran.

    Würde einen gesonderten Erder im Garten einschlagen und dann an der Fassade ein 16mm² Erdungskabel runterziehen. Will mir den Blitz nicht unbedingt in Haus holen.

    Reicht eine 80cm-Schüssel für den Zweck aus? Was muss ich für den Empfang von mehreren Satelliten beachten?

    Ein 50mm Leerrohr vom Keller bis zum Dachboden liegt schon, d.h. es ist problemlos möglich dort beliebig viele Kabel einzuziehen.

    Bin recht neu auf dem Gebiet und freue mich über jede Hilfe.

    Vielen Dank!

    Gruß
    Markus
     
  2. opti61

    opti61 Junior Member

    Registriert seit:
    25. März 2011
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
  3. plueschkater

    plueschkater Platin Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    366
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SAT: 28,2/19,2/13 °Ost
    DVB-T/T2: Wendelstein (D), Untersberg (D), Salzburg-Gaisberg (A)
    DAB+: 5C (D), 10A (OBB), 11D (BY), 11C (MUC)
    AW: Neue Sat-Anlage - welche Komponenten?

    Für 19,2 & 39° Ost bietet sich eine T85-Antenne an.
    Abhängig von der gewünschten Teilnehmerzahl sind die entsprechenden LNBs und Multischalter bzw. diseqc-Switches zu beachten.
     
  4. Satman12

    Satman12 Neuling

    Registriert seit:
    9. Februar 2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Neue Sat-Anlage - welche Komponenten?

    Vielen Dank für die Infos!
    Hatte leider keine Zeit früher zu antworten...

    Mir wäre es am liebsten, wenn der Mast direkt neben einem Sparren eingeführt wird. Wie würde man dort den Mast befestigen? Würde am liebsten die Kabel durch den Mast führen, um die Unterdachbahn nicht zu beschädigen.

    Freue mich über jede Antwort :winken:

    Gruß
    Markus
     

Diese Seite empfehlen