1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

neue SAT-Anlage auf dem Dach bauen

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von thunderbirds, 21. Juli 2012.

  1. thunderbirds

    thunderbirds Junior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P42GW30
    Anzeige
    Hallo Forum,

    ich habe mich hier angemeldet weil ich ein SAT-Anlage auf meinem Dach bauen möchte. Bisjetzt habe ich mich mit DVB-T zufrieden gegeben aber da die WEG zugestimmt hat und es jetzt auch klar ist das der SAT-Kabel durch den Schornstein zu meine Wohnung gefüht werden kann. wird es Zeit das ich mein neuen Fernseher (Panansonic TX-P42GW30) mit eingebaute DVB-S Receiver und CI.

    Ich möchte ein so best möglichen Empfang haben und möchte darum wissen welche Komponente ich kaufen muss.
    Ich brauche folgendes:


    • Befestigung für auf ein Ziegeldach
    • Schüssel (größe)
    • LNB (twin oder quad)
    • Kabel (90-130 dB)
    • Stecker
    • Antenneversterker notwendig? Distanz ± 20m
    • Erdung der Anlage?
    es wäre schön wenn ihr mir helfen könnt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juli 2012
  2. turk75

    turk75 Senior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2010
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: neue SAT-Anlage auf dem Dach bauen

    Da die anlage auf dem dach montiert wird ist eine Erdung+Potenzialaugleich erforderlich! http://www.kathrein.de/de/sat/tinfos/download/antenne_erden_blitzschutz.pdf

    Ich weis nicht was für ziegel du auf dem dach hast ???
    schüssel:Gibertini OP 85 SE - Alu-Antenne | HM-Sat
    LNB: ALPS UNI-QUAD-SWITCH LNC 40mm FEED - LNB - LNB Quattro Switch | HM-Sat
    Kabel: Kathrein LCD 95 Koaxkabel 100m Spule | HM-Sat
    passende stecker: Cabelcon F-56 5.1 Self Install F-Kompressionssteck | HM-Sat
    (Du brauchst viele!)

    Antennenverstärker brauchst du nicht! ;)

    P.S +Montagematerial!
     
  3. thunderbirds

    thunderbirds Junior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P42GW30
    AW: neue SAT-Anlage auf dem Dach bauen

    Danke für dein Antwort,

    Normale Ziegel :D, nein im Ernst ich habe kein Plan was für Ziegel das sind. Ich wollte irgendein Dachsparrenhalterung kaufen, nur welche ist gut.

    Schüssel: Gibt es da wirklich große Differenzen?
    Ist ein 100 CM Schüssel nicht besser?

    LNB: du emphehlst mich hier ein Quattro Switch LNB die ähnlich wie ein Quad LNB kein Multischalter benötigt. ALPS hat auch ein normale Quad, was ist da den unterschied zwisschen die beiden?

    Kabel: gibt es unterschiede bei verschiedene Hersteller? es gibt auch mittlerweile auch 130 dB-Kabel ist das nicht besser?

    Stecker sollte das kleinste Problem sein.

    Welche Montagematerial meinst du?
     
  4. thunderbirds

    thunderbirds Junior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P42GW30
    AW: neue SAT-Anlage auf dem Dach bauen

    Ich werde meine Schüssel auf Astra ausrichten.
    Kann ich auch mehrere Sateliten anpeilen mit 2 LNB's nebeneinander?
    Wenn ja welche Sateliten sind das und welche Sender werden da ausgestrahlt?
     
  5. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: neue SAT-Anlage auf dem Dach bauen

    Schau dir die Dachsparrenhalterungen von Kathrein an. Die sind wirklich bombenfest und sehr stabil. Variabel auf fast alle Dachneigungen einstellbar.

    Du benötigst noch einen "Antennenziegel" oder einen Bleiziegel.

    Ein Antennenziegel bekommst du bei deinem Dachdeckerhandel, es handelt sich hierbei um einen PVC-Ziegel, der einem normalen Ziegel nachempfunden ist, nur dass er ein "Loch" hat, hier wird der Mast durchgeführt.

    Alternative ist der Bleiziegel, ein universell verformbarer Ziegel, der sich an die Form der anderen Ziegel anpassen lässt.

    Schlußendlich eine Geschmacksfrage, ich bin mit den Antennenziegeln der Firma Klöber sehr zufrieden. Einfach mit einem vorhandenen Ziegel zum Dachdeckerhandel, sie werden was passendes finden.

    Alternative ist eben der Bleiziegel.

    Die Kaufempfehlungen von turk75 sind in Ordnung! Für Astra-Empfang reichen 85cm locker.

    Was fehlt, sind die Komponenten für die Erdung und Potentialausgleich, also bei einem Quad-LNB benötigst du noch ein 4fach F-Erdungsblock.

    Erdungsleiter mit 4mm² (am besten Vollkupfer), mit dem der Erdungsblock am geerdeten Dachsparrenhalter angeschlossen wird.

    Erdungsleitung, Vollkupfer, 16mm², welcher vom Dachsparrenhalter zur HauptPotentialsausgleichsSchiene geführt werden muss.

    Alternative: Es ist bereits eine Blitzschutzeinrichtung vorhanden, die mit einer Fangstange für den Antennenmast ergänzt werden kann (das MUSS der Blitzschutzfachmann machen).

    Bei einer isolierten Fangeinrichtung für den Masten reicht es dann, den 4mm² Potentialausgleichsleiter vom Erdungsblock bis zur HauptPotentialsausgleichsSchiene zu führen.

    Ein Quattro-Switch-LNB (oder eben auch Quad-LNB) ist zum direkten Anschluss von vier Endgeräten geeignet, also das, was du brauchst.

    Bezüglich des Empfangs weiterer Satelliten: Welche fremdsprachigen Sender sind für dich interessant? Migranten in der Familie oder Sprachkentnisse?

    Gruß,

    Wolfgang
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juli 2012
  6. thunderbirds

    thunderbirds Junior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P42GW30
    AW: neue SAT-Anlage auf dem Dach bauen

    Danke Wolfgang für die ausführliche Infos.

    Ein guter Freund von mir wird die Anlage auf dem Dach bauen und hat auch zum Glück die dementsprechende Qualifikationen dafür. Nur wegen der Sat-Anlage wollte er mich nicht reinreden.

    Was die weitere Satelliten betrifft, ich bin Holländer und spreche fließend Englisch.
    Leider sind die Öffentlich rechtliche Sender in Holland alle verschlüsselt und nur mit eine Karte (die nur für Einwohner von die Niederlande) gegen ein monatliches entgelt zu empfangen sind. (es gibt in die Niederlande dafür kein GEZ mehr) Dafür brauche ich das also nicht. BBC1 und BBC2 sind 2 Sender die ich in wirklich sehr oft geschaut habe und über Astra 19 2 nicht zu empfangen sind. Weiter wußte ich so gar nix, dazu wird mich auch die Zeit fehlen mir das alles an zu schauen.
    Ich hatte mir aber gedacht, wenn ich es dann jetzt baue warum nicht gleich vollständig, damit ich nicht erst die falsche Schüssel und LNB etc kaufe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juli 2012
  7. thunderbirds

    thunderbirds Junior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P42GW30
    AW: neue SAT-Anlage auf dem Dach bauen

    Mein Fernseher hat DiseqC 1.0 , also ein Motorsteuerung fällt weg.

    Nach viel weiterlesen habe ich rausgefunden das ich die BBC über Astra2D ausstrahlt aber das diese übergangsweise durch Astra1N und dann letzendlich Astra2E ersetzt wird.

    Kann ich dann mit ein Multifeedschiene und die Gibertini OP 85 SE - Alu-Antenne | HM-Sat das einfach so installieren oder brauch ich da noch mehr für?

    Und wie installiere ich das?

     
  8. turk75

    turk75 Senior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2010
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: neue SAT-Anlage auf dem Dach bauen

    wo wohnst du den?
    Mann kann (wie ich es weis) in weiten teilen deutschlands die bbc sender gut empfangen.
    Dann würde ich dir zu einer anderen schüssel raten je nach standort. Oder die schüssel kann auch bleiben..
     
  9. thunderbirds

    thunderbirds Junior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2012
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P42GW30
    AW: neue SAT-Anlage auf dem Dach bauen

    Ich wohne in Bremen.

    habe mir jetzt dieses Kabel bestellt, Kathrein LCD 111 Koaxialkabel 1,13/6,9 mm PVC 100 m, da passen die Cabeltron Stecker im Betrag 2 auch drauf oder?

    Und wie koppel ich diese Stecker an das Kabel, wo kann ich so eine Zange leihen?
     
  10. turk75

    turk75 Senior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2010
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: neue SAT-Anlage auf dem Dach bauen

    HowTo ... Cabelcon F-56 5.1 Self Install F-Kompressionsstecker - YouTube dort wird gezeigt wie mann die stecker montiert!
    In Bremen wirst du die sender locker reinkriegen aber ich würde wegen der schlechtwetterreserve eine 100er gibertini nehmen
    Spiegel Gibertini XP-Premium 100 cm - Antennen - Gibertini XP Premium | HM-Sat und die passende multifeedhalterung
    Schielhalter Gibertini MFP 3-40 XP-Premium 3-fach - Antennen - Gibertini XP Premium | HM-Sat
    und zwei von den oben gennanten Alps LNBs ;)

    P.S mit diesem abisolierer kannst du die kabel sehr sauber abisolieren
    Abisolierer für KoaxKabel - Montage Zubehör - Stecker und Dosen | HM-Sat
     

Diese Seite empfehlen