1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue Sat-Anlage: Analog-Receiver noch notwendig?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Finesse, 11. Januar 2003.

  1. Finesse

    Finesse Senior Member

    Registriert seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    404
    Ort:
    Konstanz
    Anzeige
    Ein guter Freund von mir möchte eine Satellitenanlage anschaffen. Digital bin ich mittlerweile sehr bewandert (obwohl ich selber keine aufstellen darf, Sch.... Kabelzwang), aber eine Frage habe ich da noch:

    Gibt es noch einen Grund, einen Analogreceiver zusätzlich vorzuhalten? Wenn ich mir die Transponderlisten von Astra und Eutelsat ansehe ist das meiste (und natürlich viel mehr!) auch digital verfügbar.

    Sehe ich das richtig? Analog wird SAT doch früher oder später sterben, wenn man bedenkt dass man pro Transponder digital mehr Programme unterbringen kann als analog und man doch pro Transponder Miete an den Satellitenbetreiber zahlt.

    Pascal
     
  2. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Hi,

    ich habe Astra Analog und Digital, zur Zeit sind alle ( für mich ) interessante Programme auch Digital aufgeschaltet. Kommt auf die Programme an, und es könnte immer wieder mal vorkommen, dass erstmal ein Sender analog aufschaltet und erst eine weile später digital so z.B. Tele5, MTV 2 und ich glaube VIVA2 auch. ( einen günstigen Analogreceiver kann normal nicht schaden, man kann dann ja auch ausweichen mit aufnehmen oder auch ansehen ).

    TSCHAU winken
     
  3. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Hallo,

    es gibt inzwischen keinen Grund mehr noch einen Cent für einen analogen Receiver einzusetzen. sch&uuml

    Welcher Sender soll denn analog noch von Interesse sein? durchein
     
  4. AndyO

    AndyO Senior Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2002
    Beiträge:
    412
    @kopernikus23
    Oh doch.
    a) Der analoge Receiver kostet ein Drittel und hält doppelt so lang.
    b) Aufgrund der sich ständig ändernden Anforderungen (z.B. MHP-Kompatibilität, Verschlüsselungsverfahren), wirfst du den digitalen Receiver früher weg.

    Wer nur Fernseh sehen will, ist analog billiger und genau so gut bedient. Den digitalen Receiver, käuft er nächstes Jahr für die heutige Preisdifferenz dazu.
     
  5. Finesse

    Finesse Senior Member

    Registriert seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    404
    Ort:
    Konstanz
    So wie ich es sehe werden doch die analogen Kanäle immer weniger? Oder ist bei Dir "nur Fernseh sehen will" RTL, Pro7 und SAT1 gemeint?

    Und zu MHP: Ich denke DVB bleibt DVB. Es kann sein dass mit dem Digitalreceiver dann die interaktiven Geschichten nicht mehr funktionieren, aber DVB-VPIDs und APIDs zu demultiplexen und MPEG2 darzustellen dürfte die nächsten Jahre reichen. Ich denke das werde ich ihm auch sagen ;-)

    Von daher gesehen war die dbox II kein schlechtes Gerät weil sie (im Verhältnis zu anderen Digiboxen) eine "normale" CPU hat mit der man noch einiges anfangen kann (siehe linux & Co).

    Pascal
     
  6. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Deswegen schmeist keiner sein Gerät weg. Das einzige Argument könnte der Preis sein, jedoch gab es nicht immer Unterschiede zwischen völlig neuen und alten Auslaufmodellen/ Produkten? sch&uuml

    Ein Digitalempfänger und ein analoger ist doch nun wirklich hochwertiger in allen seinen Parametern und Möglichkeiten. Der dies nicht sehen kann oder will soll ruhig weiter analog nutzen. läc

    Pascal,
    hast Du meine Nachricht noch nicht erhalten? durchein

    <small>[ 12. Januar 2003, 10:57: Beitrag editiert von: kopernikus23 ]</small>
     
  7. barthaar

    barthaar Senior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    419
    Ort:
    Deutschland, Berlin
    Hi folks!

    Sehr richtig ist, dass es eben nach wie vor über 40 TV Programme und mehr als 20 Radioprogramme analog über ASTRA 19 gibt und das bei deutlich geringeren Anschaffungskosten für einen entsprechenden Receiver.

    Die folgenden TV und Radio Sender gibt es digital nach wie vor (ASTRA 19) nicht:

    TV

    Bloomberg UK (Wirtschaftsnachrichten-englisch)
    Eurosport UK (Sport - englisch)
    B.TV (Vollprogramm aus Baden Würtemberg - deutsch)
    TV SHOP (Werbung auf Deutsch)

    Radio (u.a):

    Eins Live (WDR1), WDR 2 + 4, WDR Funkhaus Europa, SW3, Klassikradio,...

    Auch in Zukunft (3-6 Jahre) werden einzelne Sender wahrscheinlich häufiger zunächst ausschließlich analog angeboten und erst später (wenn überhaupt) digital aufgeschaltet.

    MFG

    barthaar
     
  8. LeGrand

    LeGrand Senior Member

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    422
    Wer Digitalfernsehen hat, sieht zur Fussball WM die Texasklinik auf ARD Digital...
    Das ist der technische Fortschritt.
    Meinen Analogreceiver heb ich mir gut auf breites_ .

    <small>[ 12. Januar 2003, 12:08: Beitrag editiert von: LeGrand ]</small>
     
  9. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.077
    Ort:
    Berlin
    Ganz interessant sind auch noch:
    - der schwedische TV4 auf 1°West , den es unverschlüsselt nur analog gibt (zeigt Fußball aus England FTA)
    - die französischen TF1, France 2, usw. auf 5°West, die es unverschlüsselt nur analog gibt
     
  10. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Hoch lebe der analoge Receiver, hoffentlich gibt es bald wieder Schwarz-weiß- TV- Geräte. breites_ breites_ Industrie wartet nicht zu lange oder kann hier einer aushelfen? l&auml;c winken Diese Welt und ... sind ... winken l&auml;c
     

Diese Seite empfehlen