1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue Philips-TVs: Zweite Android-Generation

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 17. März 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.177
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Im zweiten Quartal des Jahres will TP Vision seine neuen Philips-TVs auf den Markt bringen. Die Bandbreite ist beeindruckend, man setzt ganz offensichtlich auf eine breite Zielgruppe. Zwei Drittel der neuen Philips-Fernseher werden dabei mit der Android-Version 5.0 Lollipop angetrieben.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Tranquil

    Tranquil Senior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2009
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    Android in einem TV, schön und gut, aber was bringt das? Nach 2 Jahren ist das System veraltet, langsam und kommt bei neuen Apps nicht mehr mit. Was dann? Neuen TV kaufen?

    Was mir zudem bei den meisten SmartTVs fehlt, ist ein HDMI-Ausgang zum Anschluss an einen Beamer. Zudem, wie bekomme ich DTS-HD etc. pp., die nicht über SPDIF übertragen werden können, auf meinen AV-Receiver?

    Jedoch interessant finde ich die Tatsache, dass hier CI+ mit einer "offenen" Linux-Kiste verbreitet wird. Das könnte ein paar Möglichkeiten bieten.
     
  3. Scope

    Scope Silber Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2009
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    92
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6007, Kathrein UFS-910 (Neutrino), Panasonic PT-AT6000, iMac 21,5", AppleTV 4
    Schade, dass Philips diesen Weg wählt. Dann wird das nächste Gerät wohl kein Philips mehr sein, denn ein Google-Schnüffel-Androide kommt mir nicht ins Haus!

    Erst nen Google Account einrichten bevor man Fernsehen kann? NEIN DANKE!!!
     
  4. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.364
    Zustimmungen:
    315
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Neue Philips-TVs: Zweite Android-Generation

    Na siehst du – hier dauert es wenigstens 2 Jahre. Die proprietären Systeme sind ja oft schon bei Auslieferung wieder vom Hersteller aufgegeben worden.

    Ernsthaft: Es geht ja nicht darum, darauf 3D-Spiele zu daddeln – und für normale Anwendungen steigen die Anforderungen nicht mehr so schnell.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.181
    Zustimmungen:
    3.615
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Neue Philips-TVs: Zweite Android-Generation

    Das ist aber keine Frage von android sondern nur die der Apps.
    Bei Samsung Handys gibt es in der Regel auch keine Android Updates, Apps gibt's aber im Gegensatz zu TV Geräten danach auch für ältere Betriebssysteme.
    Einen Account bedarf es bei allen Systemen wo man Apps laden will. ;)
     
  6. uklov

    uklov Platin Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    2.440
    Zustimmungen:
    3.278
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sony KDL55W805B
    VU+ Solo2
    Sony BDP-S5200
    KEF V720W
    Sonos Play:3
    Amazon Echo + Echo Dot
    AW: Neue Philips-TVs: Zweite Android-Generation

    Vorteile im Vergleich zu E2 sehe ich jetzt aber irgendwie nicht. :confused:
    E2 läuft stabil, es gibt eine Vielzahl an Apps, der SW-Support funktioniert hervorragend (zumindest bei VU+) - wozu Android?
     
  7. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.275
    Zustimmungen:
    4.177
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Neue Philips-TVs: Zweite Android-Generation

    E² gibt es aber nicht für Fernseher ;)

    Und es braucht auf dem Smartphone kein Google Account damit man es nutzen kann.
     
  8. uklov

    uklov Platin Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    2.440
    Zustimmungen:
    3.278
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Sony KDL55W805B
    VU+ Solo2
    Sony BDP-S5200
    KEF V720W
    Sonos Play:3
    Amazon Echo + Echo Dot
    AW: Neue Philips-TVs: Zweite Android-Generation

    Da kann ich ja wohl schwerlich widersprechen!
    Wieso denke ich eigentlich immer an Receiver wenn ich Fernsehen höre? :confused:
     
  9. Jack68

    Jack68 Junior Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Neue Philips-TVs: Zweite Android-Generation

    Die Nutzung von Android TV mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit optional, von daher ist die Hysterie unangebracht.
    Abgesehen davon dürfte das, was sie als Schnüffelei bezeichnen, bei so gut wie jedem Fernseher, der mit dem Internet verbunden ist, ablaufen. Entweder damit abfinden oder vom Netz trennen.
     
  10. BartHD

    BartHD Board Ikone

    Registriert seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    4.972
    Zustimmungen:
    2.516
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Beruf: Terrorexperte
    AW: Neue Philips-TVs: Zweite Android-Generation

    Es gibt bis heute kein einziges Android-Smartphone welches zwingend einen Google Account braucht. Wenn du sogar auf den Amazonstore wechselst, brauchst du nicht mal zum kaufen von Apps ein Google Account. :winken:
     

Diese Seite empfehlen