1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue Kabel- und Glasfasermodems von AVM auf Anga Com

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 11. Juni 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.870
    Zustimmungen:
    351
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Gleich vier Modems und das kommende Betriebssystem FritzOS präsentiert AVM auf der laufenden Anga Com. Vor allem die Fritzbox 6590 Cable für Kabel- und die Fritzbox 5490 für Glasfasernutzer stehen dabei im Mittelpunkt.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Hugo Armani

    Hugo Armani Board Ikone

    Registriert seit:
    30. Mai 2014
    Beiträge:
    3.512
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Neue Kabel- und Glasfasermodems von AVM auf Anga Com

    Was nutzt die beste Kabel Fritz, wenn die von den Kabelanbietern bis zur Unbrauchbarkeit kastriert wird.

    Ich erlebe genau das gerade zwar nicht mit einer Fritzbox sondern mit einem Technicolor 7200 Schrottrouter.

    BridgeModus geht nicht.
    DMZ geht nicht.
    Portfreigaben kastriert und die Anzahl stark begrenzt.

    Momentan kann ich jeden nur warnen einen Unitymedia Internet Anschluss zu nehmen, vor allem wo ich bei dem ganzen Ärger gelesen habe wie schlecht man dran ist, weil Neukunden erhalten nur eine IPv6 und damit sind die Probleme noch um ein Vielfaches grösser!

    Der Service von Unitymedia ist bei diesem Fall eine Katastrophe und die Mitarbeiter werden unfreundlich wenn sie merken das man (bei mir nannten sie es neue Strategie) nicht akzeptieren will, oder mit anderen Worten nicht akzeptieren will das man mit dem Anschluss nur surfen kann, er aber nicht mehr dazu taugt auf seine Geräte zu hause zuzgreifen.
    Anstatt das Problem mit einfachen Mitteln zu lösen wird versucht einem die Horizon Box oder eine Fritzbox gegen Aufpreis zu verkaufen, bzw. zu vermieten.

    Ich befinde mich gerade im Kampf mit Unitymedia mir anstelle des SchrottStrategieRouters ein Cisco Modem zur Verfügugn zu stellen, welches laut Technik das Problem beseitigt, aber der Service weigert herauszugeben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juni 2015
  3. ronnster

    ronnster Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    2.320
    Zustimmungen:
    1.481
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    19,2° Ost Astra, Selfst H30D4, Samsung UE50H6470, Samsung 24" LED, Sky Komplett, Sky CI+ Modul, Sogno HD8800 Twin Receiver, Amazon fireTv-Box, DAZN, Netflix, Amazon Instant Video, Fritzbox 7490, FritzFon MT-F, VDSL 50 von 1&1, reloop 2000m Plattenspieler
    AW: Neue Kabel- und Glasfasermodems von AVM auf Anga Com

    *Popcorn raushol*

    Mischobo action in 3...2...1 :D




    Sorry für den OT
     
  4. Meteorus

    Meteorus Junior Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2014
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    28
    Die 6590 könnte tatsächlich die erste Kabelfritte werden, die man frei kaufen kann. Bis die auf den Markt kommt, kann ich mir auch vorstellen, dass der Routerzwang geschichte ist. - Zumindest hoff ich das.
     
  5. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.574
    Zustimmungen:
    2.224
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Neue Kabel- und Glasfasermodems von AVM auf Anga Com

    Wenn der Routerzwang bei den Kabelanbietern fällt dann werden wohl auch die 6360 und 6490 noch als günstigere Alternativen in den Handel gelangen.

    Bis dahin kann man auch einfach den einfachsten, kostenlosen Kabelrouter nehmen und z.B. eine 3390 dahinterschalten.
     

Diese Seite empfehlen