1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue Internet-Freiheit in Peking: Der Athlet darf erstmals bloggen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 3. August 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.200
    Anzeige
    Peking - Die Olympischen Spiele in Peking stehen nicht nur für staatlich verordnete Internet-Restriktionen, sondern auch für eine neue Freiheit im World Wide Web.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. matthy

    matthy Junior Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    108
    "Olympischer Gedanke" - Kommerz?

    Ich frage mich, ob die totale Kommerzialisierung von Olympia (welche letztlich ja die Einschraenkung der Ausdrucksfreiheit der Athleten bedingt) mit dem "olympischen Gedanken" ueberhaupt noch in Uebereinstimmung zu bringen ist?

    Mal abgesehen davon: die Athleten werden in ihren Meinungsaeusserungen (Blogs) zensiert, die Journalisten durch das zensierte Internet behindert.

    Abgesehen davon, werden die Olympischen Spiele (mal wieder) fuer eine politische Demonstration missbraucht.

    Olympia ist leider was anderes.

    Siehe auch: http://www.digitalfernsehen.de/news/news_382952.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. August 2008
  3. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: "Olympischer Gedanke" - Kommerz?

    Echt?

    Wenn ich mich an den geschichtsunterrich richtig erinnern kann waren die Olympische Spiele der Antike einmal als politisches forum gedacht und einmal als symbol für die einheit griechenlands.
     

Diese Seite empfehlen