1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue illegale Rückholaktion?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von lkock, 11. Mai 2010.

  1. lkock

    lkock Neuling

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Nachdem mir, wie auch vielen anderen gekündigt wurde (hatte Bundesliga zu 19,99€) kam gestern ein Schreiben mit Überschrift

    "Vielen Dank für Ihre Treue".
    Gern bestätigen wir Ihnen die Rücknahme Ihrer Kündigung. Wie vereinbart ändert sich nichts an Ihrem Abonnement. Sie sehen weiterhin Ihr gewohntes Programm zu gewohnten Preis.

    Bei meinem Telefonat mit Sky wurde mir gesagt das es wohl so sei das man die Kunden halten wolle.

    Muß ich nun wirklich (falls ich das es nicht zum alten Preis wünsche) einen Widerspruch einlegen obwohl ich nicht tätig war?
     
  2. fcsh

    fcsh Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    4.393
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Neue illegale Rückholaktion?

    Müssen nicht, aber einfacher wärs, wenn du mit dem neuen Vertrag nicht einverstanden bist. Widersprichtst du nicht, wird sky das als Zustimmung interpretieren. Und wieso "Rücknahme Ihrer Kündigung"? Sie haben dir doch gekündigt. Und eine einseitige Rücknahmne können sie nicht bestätigen, höchtens anbieten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2010
  3. ortelius

    ortelius Senior Member

    Registriert seit:
    6. März 2007
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Neue illegale Rückholaktion?

    Wundern würde es mich nicht wenn man letztendlich auch noch zu solchen Methoden greift um das sinkende Schiff noch einmal kurz in die Nähe der Wasserlinie zu heben ...

    Falls dem wirklich so ist ist es in punkto Armseligkeit nun wirklich kaum noch zu überbieten


    ... und falls Du eine Kündigungsbestätigung hast ist wohl keine Reaktion nötig (wenngleich man dir wohl dein nachfolgendes Telefonat mit dem support wohl entsprechend zu deinen Ungunsten auslegen wird)
     
  4. Premier4All

    Premier4All DF-Experte Premium

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    40.471
    Zustimmungen:
    2.330
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2 2TB
    Technisat Technistar S2
    Amazon Fire TV 4k

    Sky Entertainment
    Sky Bundesliga HD
    Sky Sport HD
    Sky Cinema HD
    Sky 3D
    DAZN
    Telekom Eishockey
    Telekom Basketball
    Kodi TV
    Amazon Instant Video
    AW: Neue illegale Rückholaktion?

    Was sind denn das für Machenschaften?
    Weis die Verbraucherzentrale das schon?
     
  5. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.000
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: Neue illegale Rückholaktion?

    Da ihm gekündigt wurde, ist er wohl kaum im Besitz einer Kündigungsbestätigung, sondern nur einer einfachen Kündigung seitens Sky.
     
  6. Coca Cola

    Coca Cola Senior Member

    Registriert seit:
    8. April 2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Neue illegale Rückholaktion?

    Richtig, und deshalb sollte man auf solche Schreiben gar nicht reagieren. Sky bucht ja m.W. im voraus ab, d.h. wer zum 31.5. gekündigt worden ist, der kann alles, was ab dem 1.6. abgebucht wird, zurückholen. Reagieren muß man erst auf einen gerichtlichen Mahnbescheid.
     
  7. Alia

    Alia Silber Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Neue illegale Rückholaktion?

    Ist nur die Frage, ob es Sinn macht, es soweit kommen zu lassen? Wir hatten ein ähnliches Thema doch schon mal hier, da anscheinend teilweise auch schon unberechtigte Mahnbescheide negative Schufaeinträge nach sich ziehen, die man schwer wieder los wird, wäre es vielleicht doch besser, vorher zu reagieren.
     
  8. BartS

    BartS Wasserfall

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    7.221
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Neue illegale Rückholaktion?

    Das muss jeder selbst wissen, die Ansichten sind da extrem verschieden. Ich jedenfalls würde solche Scherereien nicht in Kauf nehmen.
     
  9. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Neue illegale Rückholaktion?

    Das hat schon mind. ein anderer Kunde hier berichtet, dass Sky die durch Sky ausgesprochene Kündigung stillschweigend zurückgenommen hat. Der war aber mit seinem Billigpreis einverstanden und trotz vertragswidrigem Verhalten von Sky war es nicht schlimm. Da habe ich schon geschrieben dass es dann wieder kritisch wird, wenn ein Kunde trotz Billigpreis und durch Sky gekündigt auch wegbleiben will und Sky ihn weiter zwangsverpflichtet. Und nu haben wir den Fall. Da Sky die Rücknahme beweisen müsste, kann man das aussitzen. Aber es steht zu erwarten, dass Sky fleißig weiter abbuchen wird.
     
  10. Marzl

    Marzl Junior Member

    Registriert seit:
    7. Juni 2006
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Neue illegale Rückholaktion?

    ich vermute du meinst mich @Berliner.

    Sky hatte mir mein Bundesligaabo (habe ingesamt zwei Abos) im Dezember 09 gekündigt. Schriftlich zum 30.04.2010
    Am 4. Mai wurden dann tortzdem wieder 19,99 abgebucht und die Budnesliga blieb offen. Ich war damit einverstanden, rief trotzdem bei Sky an und dort sagte man mir, dass man die Kündigung im System sehen könnte, die neue Vertragslaufzeit bis 30.04.2011 vermerkt sei.
    Man wollte das sofort stornieren und zurückbuchen.
    Das wollte ich aber nicht, als wurde ich mit den Worten verabschiedet "Ich solle mich glücklich schätzen, dass SKY einen fehler gemacht hat" .:D:rolleyes:
    Nunja.....
     

Diese Seite empfehlen