1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue Festplatte (2-4TB) muss her

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Eheimz, 3. November 2016.

  1. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    18.098
    Zustimmungen:
    2.089
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Die Verschlüsselung ist doch bei den Festplatten gar nicht standardmäßig aktiviert. Mir ist bislang noch keine Festplatte von Western Digital begegnet bei der die Verschlüsselung ab Werk aktiviert war.
    Der Nutzer muss diese erst aktivieren, wofür eine spezielle Software notwendig ist.

    Aber selbst falls die Platte verschlüsselt ist besteht durchaus Hoffnung, denn die Verschlüsselung ist nicht sicher.
    Western Digital's hard drive encryption is useless. Totally useless

    Wenn es dir auf Übertragungsgeschwindigekeit ankommt dann nutze ein separates NAS. Eine Festplatte an die Fritzbox zu hängen ist kein wirklicher Ersatz für ein echtes NAS.
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    133.440
    Zustimmungen:
    16.727
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Mir auch nicht.
     
  3. brixmaster

    brixmaster Foren-Gott

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    12.131
    Zustimmungen:
    8.625
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Philips 50PUS6162/12 (349€-der Preis war der Überzeugungspunkt) , BDP5200, Sam.BD-H6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB, Dabman I200CD
    Stimmt, habe was verwechselt.
     
  4. Muad´Dib

    Muad´Dib Silber Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    ...brauche keine Drehkurbel wie gewisse "Profis". :D
    Sorry, aber ist es zuviel verlangt dass Du mal richtig liest bevor Du antwortest??
    Es ging gnaz allein um externe Festplatten von WD, die Verschlüsselung ist durch den Kontroller aktiv und aktiviert.
    Ist es jetzt plausibel?
     
  5. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    18.098
    Zustimmungen:
    2.089
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ich habe selber eine (externe) Festplatte "My Book" von Western Digital, und kann sagen dass die Verschlüsselung im Auslieferungszustand nicht aktiv geschaltet ist. Man kann bzw. muss diese zuerst per Software auf dem Rechner aktivieren.
    Welchen Sinn sollte eine Verschlüsselung ohne Passwort ergeben?
     
    Gorcon gefällt das.
  6. brixmaster

    brixmaster Foren-Gott

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    12.131
    Zustimmungen:
    8.625
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Philips 50PUS6162/12 (349€-der Preis war der Überzeugungspunkt) , BDP5200, Sam.BD-H6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB, Dabman I200CD
    Also die Verschlüsselung (Hardwareverschlüsselung) ist ein Schutz vor unberechtigten Zugriff, und kann eingestellt werden, ob man diese wünscht oder nicht.
    Kein Schutz vor Raubmordkopierern.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    133.440
    Zustimmungen:
    16.727
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Nochmal, bei welchen Modellen soll das sein?
     
  8. Muad´Dib

    Muad´Dib Silber Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    ...brauche keine Drehkurbel wie gewisse "Profis". :D
    Wurde ja schon vorher verlinkt, zB. My Passport.
    Allerdings sind die Aussagen in dem verlinkten Artikel nicht wirklich wahr, denn es gibt ziemlich viele Versionen welche auch verschiedene Verschlüsselungen und SoC/Controller benutzen, und da ist es keinefalls mehr "child's play". :D
    Aber informieren muss sich schon Jeder selbst.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    133.440
    Zustimmungen:
    16.727
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Naja, die externe HDD ist ja auch ausdrücklich dafür gedacht die Daten zu verschlüsseln, sonst wäre es ja überflüssig. ;)
     
  10. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    18.098
    Zustimmungen:
    2.089
    Punkte für Erfolge:
    163
    Die My Passport Serie ist allerdings primär als mobiler Datenträger gedacht, da es eine kleine, leichte 2,5 Zoll Platte ist, während man zuhause durchaus externe 3,5 Zoll Platten nutzen kann, da diese i.d.R. in der Wohnung bleiben.
    Dazu kommt dass bei einer 2,5 Zoll Platte das Netzteil der Fritzbox die Leistung die diese benötigt zusätzlich abgeben muss. Keine Ahnung welche Leistungsreserven das Netzteil einer Fritzbox hat.
    Für den dauerhaften Betrieb würde ich allerdings zu einer Platte mit eigenem Netzteil raten.

    Platte an Fritzbox ist aber – wie bereits erwähnt – nur ein NAS für ziemlich anspruchslose Leute.