1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue DVB-T Planung Nordhessen, Nordbayern, Nord-NRW, Nord-BW, Mecklenburg-Vorpommern

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von dvb-t-hessen, 2. September 2005.

  1. dvb-t-hessen

    dvb-t-hessen Junior Member

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    71
  2. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: Neue DVB-T Planung Nordhessen, Nordbayern, Nord-NRW, Nord-BW, Mecklenburg-Vorpommern

    Wow besonder das Lückenlos zusammenhängende Gebiet von ca. HannoverschMünden bis runter Würzburg ist ja interessant.

    Da dürfte evtl der eine oder andere Kanal auch in das jetzt ein Jahr alte DVB-T RheinMain hineinragen.

    Es fehlt da ja noch ÖR WDR, NDR, EinsPlus, EinsExtra.
     
  3. XXLHerbie

    XXLHerbie Junior Member

    Registriert seit:
    28. August 2004
    Beiträge:
    95
    AW: Neue DVB-T Planung Nordhessen, Nordbayern, Nord-NRW, Nord-BW, Mecklenburg-Vorpommern

    Wow, das sind mal gute Nachrichten! Ganze Hessen wird versorgt werden, wenn auch zur Hälfte nur mit öffentlich rechtlichen. Wollen wir nur hoffen, dass die Frequenzen so belegt werden, dass es mit dem Rhein-Main DVB-T keine Störungen gibt. 80km nördlich vom Feldberg in Marburg empfange ich DVB-T mit Zimmerantenne problemlos.

    Hoffentlich kommen dann auch noch fehlende dritte Programme dazu. Über WDR, MDR und wenn auch unwahrscheinlich NDR würde ich mich sehr freuen....
     
  4. robiH

    robiH Wasserfall

    Registriert seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    7.518
    Ort:
    Frankfurt
    AW: Neue DVB-T Planung Nordhessen, Nordbayern, Nord-NRW, Nord-BW, Mecklenburg-Vorpommern

    Die wollen wohl DVB-T in die ICE-Züge bringen?
     
  5. baronvont

    baronvont Platin Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.601
    AW: Neue DVB-T Planung Nordhessen, Nordbayern, Nord-NRW, Nord-BW, Mecklenburg-Vorpommern

    Das Saarland bleibt ganz ohne und BW fast ganz ohne DVB-T?
     
  6. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: Neue DVB-T Planung Nordhessen, Nordbayern, Nord-NRW, Nord-BW, Mecklenburg-Vorpommern

    Es geht ja darum, laut diesem Bild, 90% der Bevölkerung zu erreichen.

    Ist das erreicht, bleiben halt 10% übrig.

    Das sind ganz einfach die Gebieten in der die Politik DVB-T nicht gewollt hat.

    Warum sollen sich die Vernatwortliche streiten, wenn die woanders ihre 90% mit der Zustimmung der Politik erhalten.
     
  7. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: Neue DVB-T Planung Nordhessen, Nordbayern, Nord-NRW, Nord-BW, Mecklenburg-Vorpommern

    Ja stimmt, der Feldberg ist schon ein super Rundstrahler.

    Wir hier südöstlich vom Feldber empfangen den auch mit Zimmerantenne super.

    Das war schon zu Analogzeiten so.
     
  8. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: Neue DVB-T Planung Nordhessen, Nordbayern, Nord-NRW, Nord-BW, Mecklenburg-Vorpommern

    Dazu wäre ein Ladesweites SFN Bouquet gut.

    Mit BahnTV usw. :)
     
  9. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: Neue DVB-T Planung Nordhessen, Nordbayern, Nord-NRW, Nord-BW, Mecklenburg-Vorpomm

    Ihr beide seid die ICE- Strecke [Hannover]- Göttingen-Kassel-Fulda- Würzburg scheinbar noch nie gefahren: Tunnel- kurz hell- Tunnel- etwas länger hell- Tunnel....
    sprich wenn nicht mal UKW Empfang möglich ist dann wird es mit DVB-T nix.
    (Ausserdem liegen die 250km/h leicht über den DVB-T Spezifikationen...)
    Theoretisch müsste aber Ende 2006 auf der ICE Linie HH-M von Celle bis München DVB-T möglich sein und auf der ICE FFM-LE-Dresden durchgehend von FFM bis etwa Wurzen.... Und bei Frankfurt-Dresden könnte es auch technisch klappen (kaum Tunnels und ein "lahmer" ICE)
    mor
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2005
  10. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: Neue DVB-T Planung Nordhessen, Nordbayern, Nord-NRW, Nord-BW, Mecklenburg-Vorpommern

    Beim Blick auf die Karte fällt mir noch auf: Süd-Brandenburg (Sender "Calau"?) wird auch umgestellt.
     

Diese Seite empfehlen