1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

neue Anlage in Graz/Österreich

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von wArChiEf, 8. Oktober 2008.

  1. wArChiEf

    wArChiEf Neuling

    Registriert seit:
    8. Oktober 2008
    Beiträge:
    8
    Anzeige
    Hi community!

    Bin neu hier; habe zwar schon über die SuFu einiges erfahren können, aber habe dennoch immer noch einige Fragen offen...

    1) Angeblich sollen die 33 bzw. 45cm Digidisch von Technisat ja gar nicht so schlecht sein. Sie würden uns platztechnisch sehr entgegenkommen.

    2) Sind die im Vergleich mit herkömmlichen Schüsseln vergleichbar? Wenn ich schlechtes Wetter habe, entsprechen die zB einer 60er Schüssel oder ist das nicht vergleichbar?

    3) Ich habe gehört, dass - je mehr man in den Osten kommt - desto schlechter der Empfang ist, stimmt das?

    4) Weiters habe ich auch gelesen, dass ein hochwertiger/s LNB eine kleinere Schüssel besser machen kann, was den Empfang betrifft, ist das korrekt?

    5) Sollten diese 33/45er nicht das Gelbe vom Ei sein, welche Sat-Schüssel könnt Ihr mir empfehlen? (dh 85cm oder größer?)

    Es muß kein Non-Plus-Ultra-Gerät sein, aber die Qualität sollte doch in Ordnung sein. Ich will auch bei schlechtem Wetter TV sehen; klar wenn das Über-Gewitter da ist, kann auch mal Kabel ausfallen :D

    5) Spielt die Größe der Schüssel eine Rolle, was die Anzahl der User betrifft? Wir bräuchten 4.

    Ich weiß, das waren einige Fragen; bei nur einigen beantworteteten wäre ich schon sehr glücklich :D
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: neue Anlage in Graz/Österreich

    Nein, das ist nicht vergleichbar, denn sie sind ja nunmal kleiner. Eine qualitativ gleichwertig verarbeitete, größere Schüssel bringt naturgemäß mehr Empfangsreserve. Unter normalen Wetterbedingungen fallen schlechtere Empfangswerte dank der Fehlerkorrekturmechanismen im Receiver ohne geeignete Meßtechnik nicht auf, bei einsetzender schlechterer Witterung meldet sich eine kleinere Antenne naturgemäß früher als die größere ab.

    Für den Astra-Empfang in Österreich dürfte das kaum relevant sein.

    Ein hochwertiges LNB kann die schlechteren Empfangseigenschaften einer kleineren Schüssel begrenzt kompensieren. Die ausreichend dimensionierte Antenne mit einem MArken-LNB Deiner Wahl ist die bessere Alternative.

    So Du die Möglichkeit hast, greif bei vier Teilnehmern zur 80-85cm Schüssel. Sie bietet einen ausgewogenen Empfangskompromiss.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Oktober 2008
  3. wArChiEf

    wArChiEf Neuling

    Registriert seit:
    8. Oktober 2008
    Beiträge:
    8
    AW: neue Anlage in Graz/Österreich

    Danke für die umfassende Antwort! Weitere Anregungen trotzdem gern erwünscht :D

    Hoffe, dass wir einen 80 bzw. 85er installieren können.
     

Diese Seite empfehlen