1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue Anlage - Es tut sich überhaupt nichts!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Jörg Weber, 25. Juli 2004.

  1. Jörg Weber

    Jörg Weber Neuling

    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    11
    Anzeige
    Hallo,

    folgende Situation: gestern habe ich den neuen Spiegel (Fuba) installiert, daran natürlich den Quattro LNB (MTI) und wieder daran den Multiswitch (Spaun). Das Problem ist: Es tut sich wirklich überhaupt nichts. Sowohl mit einem analogen als auch einem digitalen Receiver empfange ich 0 Sender bei 0 Signalqualität/stärke.

    Ich weiß jetzt nicht genau was ich tun soll...wie kann ich überprüfen ob der LNB oder der Multiswitch defekt ist? LNB und Multiswitch sind richtig verkabelt.

    Frage: Kann ich den Multiswitch ausklinken und ein Kabel vom LNB direkt an einen Receiver anschließen?

    Bin für alle Tipps dankbar...

    Gruß
    Jörg
     
  2. Karpatenharry

    Karpatenharry Senior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Regensburg
    AW: Neue Anlage - Es tut sich überhaupt nichts!

    jetzt immer mit der Ruhe, keine Panik;)
    Wie hast du deine Anlage ausgerichtet? mit Satfinder? Oder mit dem Digitalreceiver mit single LNB?
    Zuerst würde ich deinen Receiver an jeden der 4 Anschlüsse vom LNB anschließen und den Automatischen Suchlauf starten, wenn du ein Programm empfängst kannst du deine Anlage mit diesem Programm gegebenfalls nachjustieren(Vorsicht! ist die Schüssel auch auf Astra19° ausgerichtet?)
    Hast du vielecht einen Kurzschluss auf der LNB Leitung? alle Stecker kontrolieren, da dein Receiver eventuell zerstört werden kann.
    Das machst du jetzt mal, dann reden wir weiter;)
     
  3. Jörg Weber

    Jörg Weber Neuling

    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    11
    AW: Neue Anlage - Es tut sich überhaupt nichts!

    Hallo,

    wie überprüfe ich denn, ob ich einen Kurzschluss in der LNB Leitung habe?
    Ich habe die Schüssel erst nach der Elevationsskala ausgerichtet, danach ausprobiert ob ich irgendwas empfange. Und das war eben schon überhaupt nix.
     
  4. Karpatenharry

    Karpatenharry Senior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Regensburg
    AW: Neue Anlage - Es tut sich überhaupt nichts!

    Nein, guter Versuch aber so viel Glück hat man selten.
    hattest du denn schon mal so etwas wie ein Signal?
     
  5. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Neue Anlage - Es tut sich überhaupt nichts!

    Hallo Jörg,
    Leitung an beiden Enden frei ,dann mit einem Ohmmeter an einer Seite zwischen Schirm und Innenleiter den Widerstand messen.
    Wenn unter 100000 Ohm, dann hast du "Kurzschluß" durch Knicke oder Quetschung
    Wenn unter 100 Ohm hast du echten Kurzschluß wahrscheinlichst an einem Stecker. Sichtkontrolle.

    Schliess doch den Receiver mal mit einem kurzen Koaxkabel direkt an der Schüssel an und schau dann nach einem Bild. Dann hast du erst mal das im Haus verlegte Kabel aussen vor.
    Einrichten der Schüssel mit ungefähr richtig eingestellter Elevation(rauf/runter), einem senkrecht stehenden LNB, dann drehen links/rechts. Wenn der Empfang da ist noch Feineinstellung durch Drehen des LNB in der Halterung.

    Gruß Hajo
     
  6. Karpatenharry

    Karpatenharry Senior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Regensburg
    AW: Neue Anlage - Es tut sich überhaupt nichts!

    mit einem Ohmmeter einen Knick messen???
    Mit Gleichspannung im 1V Bereich kann man leider keinen Knick im Kabel festellen.
    Dieser Knick fällt erst im Hochfrequenzbereich auf, wenn die Schirmung der Seele auffällig nahe kommt:)
    Ich glaube mit dem Einmessen mit dem Receiver könntest du mit dem Quatro LNB auf Probleme stoßen, wenn der Receiver auf der Ebene sucht wo du nicht angesteckt hast.
    Na ja, probieren geht über studieren:D
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juli 2004
  7. Jörg Weber

    Jörg Weber Neuling

    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    11
    AW: Neue Anlage - Es tut sich überhaupt nichts!

    Hallo,

    es gibt noch kein im Haus verlegtes Kabel, das ganze ist provisorisch ungefähr einen Meter neben der Schüssel montiert. Deshalb sind 100% keine Kurzschlüsse durch verknickte Kabel möglich. Wie ein Kurzschluss durch den Stecker verursacht werden könnte, kann ich mir nicht vorstellen...

    Und nein: Ich hatte eben noch nie sowas wie ein Signal. Null, nada, zero. Sowohl beim analogen (wo ja theoretisch auch ein gaaaaanz schwaches Bild angezeigt werden würde) als auch beim digitalen ("kein Signal").

    Hmm.

    Mein Quattro LNB hat ja keinen integrierten Swich. Wie kann ich dann daran direkt einen Receiver anschließen? Das dürfte doch gar nicht gehen...

    Gruß
    Jörg
     
  8. Karpatenharry

    Karpatenharry Senior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Regensburg
    AW: Neue Anlage - Es tut sich überhaupt nichts!

    hey jetzt pass mal auf bevor du ganz:mad:
    du hast deine Antenne schon ungefähr auf die richtige Elevation eingestellt.
    jetzt musst du nur noch den Azimut einmessen.
    Und noch etwas: Natürlich kannst du deinen Receiver direkt an den Quatro LNB anstecken. Der Quatro LNB verteilt die Programme dann auf 4 Ebenen. wenn du jetzt deine Receiver auf ein Kabel anschließt empfägst du nur eine Ebene
     
  9. Karpatenharry

    Karpatenharry Senior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Regensburg
    AW: Neue Anlage - Es tut sich überhaupt nichts!

    Jetzt gibt es 2 Möglichkeiten für dich.
    1. du hast noch viel Zeit und Nerven(was ich kaum glaube:D) und schließt deinen LNB richtig am Multischalter an. Jetzt benutzt du einen beliebigen Ausgang und Schließt deinen Receiver an. Du benutzt den Integrierten Satfinder. jetzt drehst du deine Antenne langsam nach rechts und links. Wenn du keine Satschüssel in der Nähe zum vergleich hast, musst du eine Kompass benutzen. der Satellit ist von Süden 19° richtung osten.
    2. Du kaufst dir am Montag einen Satfinder und Sngle LNB und gehst so wie oben beschrieben vor um Fehler auszuschließen.
     
  10. Jörg Weber

    Jörg Weber Neuling

    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    11
    AW: Neue Anlage - Es tut sich überhaupt nichts!

    Hallo,

    genau das was du unter 1. vorschlägst, habe ich doch alles schon gemacht!
    >>"LNB und Multiswitch sind richtig verkabelt."<< steht in meiner ersten Nachricht. Die Schüssel ist auch grob gesehen richtig ausgerichtet (alte Satschüssel stand direkt daneben)...
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juli 2004

Diese Seite empfehlen