1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue Aldi-Fernbedienung auch für Digi-Receiver?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von beiti, 9. Oktober 2002.

  1. zblume

    zblume Guest

    Anzeige
    Hi@all

    Hat jemand schon den Code für ne D-Box2 von Philips????????????????????

    MfG Andy
     
  2. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.855
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    48
    Mein Problem scheint wirklich daran zu liegen, daß ich meine MD 4689 mit gelernten Codes "überladen" habe. Mit den ersten 6 Geräten klappt alles; erst die letzten beiden machen Probleme.

    Falls jemand beim Erlernen Probleme hat: Der Tip aus der Anleitung, neue Batterien in der Originalfernbedienung einzusetzen, ist tatsächlich sehr wichtig. Bei manchen Originalen klappt der Prozeß dann wie beschrieben.
    Bei anderen Originalen (in meinem Fall Sharp und Panasonic) war es nötig, die Originaltasten nicht lange, sondern nur kurz anzutippen. Speziell bei Panasonic durfte ich wirklich nur nach dem Hämmerchen-Prinzip ganz ganz kurz antippen. Dann allerdings funktionierte das Erlernen sehr präzise.
     
  3. oli

    oli Platin Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    2.197
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    adam S
    Es kann sein das man, wenn die FB neu ist und das Programmieren nicht funktioniert, erst den 24c16 löschen muß (siehe Gebrauchsanleitung "alle Codes löschen").
    Ich habe in eine Medion MD4688 mal den Eeprom nachgerüstet. Mit einem leeren 24c16 hat das Programmieren nicht funktioniert. Beim betätigen der orig. FB hat die LED nur geblinkt, normal sollte sie dauerhaft leuchten und nach der Programmierung kurtz einmal aus gehen. Nach löschen aller Codes hat die Lernfunktion auch mit der ALDInord FB funktioniert. Theoretisch kann man den Eeprom auch durch das nächst größere Modell ersetzen wenn man alle 8 Ebenen von Hand programmieren will. Oder man könnte auch den Eeprom auf PC auslesen und editieren.
    cu oli
     
  4. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.855
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    48
    @oli:
    Da Du Dich ja offenbar in den Feinheiten der Hardware ganz gut auskennst, kannst Du vielleicht das von mir beobachtete Phänomen erklären:

    Ich habe mit meiner neuen (Zweit-)Tevion zuerst nur die Ebene AUX mit insgesamt 16 gelernten Sony-Codes belegt. Dies hat anstandslos funktioniert, auch noch am nächsten Tag.

    Dann habe ich zusätzlich auf Ebene VCR insgesamt 12 Codes meines Videorekorders gelernt.
    Minuten später (aber nicht sofort) waren die Codes unter AUX gelöscht.

    Bei meiner ersten Tevion habe ich zunächst die Ebenen TV, VCR, DVD, CD, ASAT und DSAT eingestellt. Insgesamt waren darunter ca. 35 gelernte Codes, der Rest vorprogrammierte.
    Alle Funktionen der 6 Geräte arbeiten bis heute bestens. Nur wenn ich unter CBL oder AUX die Codes des Sony einlerne, sind diese zwar kurz da, aber weinige Minuten später wieder verschwunden.

    PS: Was wäre denn das nächstgrößere Eprom-Modell? Würde es da reinpassen? Ist das kompliziert auszuwechseln?
     
  5. digitaler nixwisser

    digitaler nixwisser Senior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Kann ich jetzt eigentlich den Schluss aus all euren Aussagen ziehen, dass es besser ist, wenn ich mit den verschiedenen Original-FB weiterarbeite und sie nicht durch eine universal-FB ersetze?
     
  6. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.855
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    48
    Der Preis von 8 € ist ja wirklich nicht die Welt und allemal einen Versuch wert. Immerhin konnte ich 6 Fernbedienungen komplett ersetzen, erst bei der 7. gab es unlösbare Probleme.
     
  7. oli

    oli Platin Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    2.197
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    adam S
    Ich war mit der Medion MD4688 schon sehr zufrieden. Ich brauchte die Lernfunktion im ersten Moment gar nicht. Es liefen auf anhieb alle Gräte über Codes. Nur einige Tasten waren ziemlich versteckt. Bei der Tevion finde ich das Tastenfeld nicht so gelungen, der Cursor und die Zappfunktion Ch+/- hat zu kleine Tasten.
    Wenn man die FB auf macht erschrickt man erst einmal über die fernöstliche Bauweise. Alles sehr simpel. Ich habe mir noch nicht die Mühe gemacht mal einen Eeprom auszulesen. Die Frage ist ob es einen Überlauf gibt oder ob der Chip nur diese 2k erkennt. Der Eeprom ist ein SMD Teil, übrigens das einzige. Mit einwenig geschickt kann man es selber löten. Der nächst größere Eeprom wäre wohl 24c32 mit 4K. Er müßte auch funktionieren, die frage ist ob der Chip mit dem mehr Speicher etwas anfangen kann. Dieser Eeprom sollte bei Conrad oder ähnlich um die 5€ kosten.
    Es kann sein das Sony etwas schwierige Codes hat. Aber eigentlich sollten die großen Marken auch ohne Lernfunktion gehen.
    cu oli
     
  8. LeGrand

    LeGrand Senior Member

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    33
    @beiti
    ------------------------------
    Das ist ein wichtiger Tip. In der Anleitung heißt es "auf den Tisch legen" und da finden sich die Sensoren nicht, weil die Tevion so hoch ist.
    -------------------------------
    Der Tipp ist wirklich wichtig :)
    jetzt klappts teilweise...erste Erfolge mit 3 cm Abstand.
    Nur auf die CBL Taste lässt sich nichts lernen, da blinkt es und geht wieder aus. Wenn man auf die TV Taste lernt nimmt sie zumindest was an.

    <small>[ 27. Oktober 2002, 09:54: Beitrag editiert von: LeGrand ]</small>
     
  9. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.855
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    48
    Das ist genau, was ich meinte. Ich glaube, daß der Speicher sehr begrenzt ist (deutlich unter 150 Befehle!) und bevorzugt an die vorderen Tasten vergeben wird.
    Der Sony-Code lief bei mir ANSTANDSLOS sogar auf Taste AUX. Erst, als ich auch in vordere Tasten Funktionen einlernte, wurde er plötzlich gelöscht.
     
  10. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.855
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    48
    Heute kam die Antwort auf meine zweite Anfrage beim Medion Service.

    Zwei Erkenntnisse:
    - Bei Problemen wird empfohlen, die MD 4689 in den Auslieferungszustand zu versetzen (2 min Batterie entfernen) und nochmal von vorn zu beginnen.
    - Die Taste CBL ist NICHT mit der Lernfunktion nutzbar.