1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

neu bei Kabeldeutschland - Installations Problem

Dieses Thema im Forum "Internet über Sat, Kabel, Mobilfunk und Festnetz" wurde erstellt von lesslo, 4. Dezember 2013.

  1. lesslo

    lesslo Neuling

    Registriert seit:
    4. Dezember 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hey Leute,
    habe vor 2 Wochen eine 100mbit Leitung bei kabel Deutschland gebucht. Gestern war dann der Techniker da.
    Der war jedoch genauso schnell weg wie er gekommenen ist. Das Problem ist dass er vom HÜP in den Keller will was jedoch nicht machbar ist da das Haus nicht komplett unterkellert ist und man deswegen vom HÜP durch 3 Wände und den Boden müsste und dann noch ein mal durch das ganze Haus nach oben (ohne Kaminschacht) da das Zimmer wo das Internet hin soll ganz oben liegt (2 Etagen Einfamilienhaus). Er meinte er müsste einen Kasten mit den Maßen 40x40 anbringen, da ich meinte ob es theoretisch möglich ist das kabel vom hüp an der Hauswand entlang zu führen und es dann in das betroffene Zimmer zu legen und dort einfach den kasten anzubringen und von dort zum Modem einfach zu gehen. Er meinte dazu "so einen Kasten will man nicht in der Wohnung haben" und das ich mir noch mal Gedanken machen soll wie ich es haben möchte und mich dann noch mal melden soll da es jetzt so nicht möglich ist.
    Also meine Frage: steht denn noch was dem Kasten im weg außer das er optisch nicht so Schön ist? Hab ihn selbst nicht gesehen aber soweit ich weiß ist dort nur ein Hausanschluss Verstärker drinne und die sind doch gar nicht so groß? Geht mit dem Verstärker eine strahlen Belastung einher die gesundheitsschädigend wäre?
    Bzw. Wie sieht es von Geräuschpegel aus, macht so ein ding Lärm?
    Habe von der ganzen Materie keine Ahnung.

    Danke für eure Hilfe
     
  2. AlBarto

    AlBarto Moderator

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.815
    Zustimmungen:
    1.298
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    AW: neu bei Kabeldeutschland - Installations Problem

    Hallo lesslo und Herzlich Willkommen,

    Grundsätzlich ist es ja so.

    Ab dem Hausübergabepunkt wird die vorhandene TV Anlage auf den neusten Stand gebracht. Diese Anlage befindet sich im Kelelr, damit diese jederzeit zugänglich ist. Die Anlage kann natürlich auch im Treppenhaus aufgehängt werden, allerdings sieht dies nicht so schön aus und ob der Eigentümer dies so erlaubt, naja.

    Deshalb sollte der Techniker die Anlage unten aufbauen, und wenn es geht das Kabel über die Außenwand zu dir verlegen, wenn es im inneren des Hauses keine weiteren Möglichkeiten mehr bestehen (Leerschacht, Leerrohr, Kamin etc.). Hier sollte man allerdings beachten, dass unbedingt die Genehmigung vom Eigentümer/Hausverwaltung einzuholen ist. Dies ist eine bauliche Veränderung und muss vom Eigentümer genehmigt werden. Ggf. kann man die Kabelkanäle an den Seiten von den Balkonen verlegen oder am Fallrohr.

    Sollte die Außenfassade modernisiert worden sein (Dämmung), dann sieht es natürlich schon nicht mehr so gut aus. Man kann zwar die Dämmung aufmachen und wieder zumachen, allerdings würde ich keine Garantie dafür übernehmen wollen.

    Wie viele Meter wären es denn über das Treppenhaus? Man könnte hier vielleicht in den Ecken einen Brandschutzkanal verlegen? Diese sind aber ziemlich teuer und werden in der Regel bei mehr als 1m oder 2m nicht genehmigt, da es sich sonst nicht rechnet.

    Ich gehe davon aus, wenn der Techniker diesen Vorschlag gemacht hat, dass die vorhandenen Kabel einfach geschirmt sind?

    Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.
     
  3. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: neu bei Kabeldeutschland - Installations Problem

    könnte sein das Felder der Kasten ausstrahlt kommt darauf wie gut der Abgeschirmt ist ,
    schätze so 1 bis max 2 Meter wenn überhaupt ,
    so lange der Kasten nicht am Bett steht sondern im Keller ist brauste dir da keine sorgen machen,
    eher ist das Wlan was viele am Router an haben eine dauer strahlen Belastung ,
    die TV Dose stahlt auch etwas ab ca 10 cm bis 50cm kommt immer sehr auf die gesammte Schirmung an wie gut die ist .
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2013
  4. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: neu bei Kabeldeutschland - Installations Problem

    Hallo lesso,

    die Installation mit dem Verstärker sollte immer möglichst nahe am Hausübergabepunkt erfolgen. Zudem ist sie bei einem Mehrfamilienhaus immer in einem allgemein zugänglichen Raum vorzunehmen (i.d.R. Keller, Wirtschaftraum, Waschküche). In einer Wohnung hat der nichts zu suchen.

    Vom Kasten geht dann eine Leitung in die Wohnung ab, an der deine Multimediadose installiert wird.

    Ich würde unbedingt mit meinem Vermieter Rücksprache halten, wo er die Installation der Verstärkeranlage wünscht. Auch die anderen Mieter werden dort angeschlossen, falls sie Kabelinternet wünschen. Ebenso sollte man mit ihm klären, ob und wie er mit einer Kabelführung zu der Wohnung einverstanden wäre.

    Wolfgang
     
  5. heronimo

    heronimo Silber Member

    Registriert seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    100
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: neu bei Kabeldeutschland - Installations Problem

    Ist doch ein Einfamilienhaus ;)
     
  6. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: neu bei Kabeldeutschland - Installations Problem

    Wenn du kein TV von KD nutzt, dann kann man im EFH
    das Modem/den Router auch ohne Hausverstärker direkt an den HÜP anklemmen.
    Voraussetzung ist allerdings ein ausreichender Pegel am HÜP.
    Geerdet werden muß der HÜP natürlich auch.
    Nach oben könnte man mit einer PowerLAN-Strecke gehen.
    Die Telefonanschlüsse könnte man direkt auf das bestehende Telefonnetz im Haus umklemmen.
    So steht es in einem der Installationshandbücher von KD.
    Guckst du hier:

    [​IMG]

    :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Dezember 2013

Diese Seite empfehlen