1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Netzausbau Bayern.

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Terranus, 29. Juli 2006.

  1. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.677
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    Anzeige
    Die KDG baut derzeit in Bayern massiv die Netze aus - hätte nie gedacht dass ich das mal schreiben werde.
    Hier in der Gegend wurden die Programme aus dem Band I (K2-4) nun auf K21-23 umgelegt. K2-4 ist leer.Heißt also, dass die bis mindestens 500MHz ausgebaut haben, wobei ich auf K29-K34 irgendwelche mysteriösen Signale sehen konnte, also hat man sogar bis 600MHz ausgebaut.
    Die Programme auf K21-23 kommen sehr stark an.

    Da kommt bei mir natürlich die Frage auf, warum man das nicht vor 10 Jahren gemacht hat, wenn es doch ohne Straßenaufreißen geht... hier war weit und breit kein Bagger zu sichten. Trotzdem geht es jetzt sogar in abgelegeneren Orten ...
    Einige Dritte speist man übrigens nun von digitaler Quelle ein, HR und SWR.
    Nur ARD,ZDF und BFS werden noch terr. empfangen, wobei die ARD von DVB-T stammt.
     
  2. Muck06

    Muck06 Gold Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.028
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Technisat, Panasonic
    Sharp, Clarke-Tech
    AW: Netzausbau Bayern.

    Rein zufällig habe ich heute nachittag ausgesprochen hohe Datenraten
    sogar auf Free und KD-Home gehabt. So hoch wie noch nie bisher.
    Jetzt ist alles wieder auf "Normalniveau".
     
  3. htw89

    htw89 Guest

    AW: Netzausbau Bayern.

    Man baut bis ca. 610 MHz überall aus ;) Nur Berlin hat teilweise 862 MHz, und Leipzig und Rostock.

    1. Vor 10 Jahren gehörte das Kabel noch der Telekom.
    2. Danach war dann die lange Zeit des Stillstands
    3. Seit 2004 treibt man verstärkt den Netzausbau voran.

    Ganz Bayern soll dies Jahr noch ausgebaut sein... hoffentlich ists in ganz Niedersachsen bald auch soweit - Teile wie Braunschweig, das Bremer Umland, Hameln, Lüneburg sinds ja schon.
     
  4. Megabum

    Megabum Senior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    233
    AW: Netzausbau Bayern.

    was hat man davon wenn das Netz bis 600 Mhz ausgebaut ist? Sorry ich kenn mich da ned so aus?
     
  5. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.677
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Netzausbau Bayern.

    Weil man damit etwas mehr Luft hat. Bisher gingen die Netze nur bis ca 450MHz. Und das Kabel war bis an den Rand "voll".
    Jetzt will man Internet über Kabel anbieten, und das benötigt ja Bandbreite. Der "Upstream" also vom Kunden ins Internet wird im Bereich 40-60MHz durchgeführt. Hier waren bisher 3 analoge TV Programme. Diese kann man nun auf die Kanäle K21-23 verlegen (470-490MHz) Der "Downstream" also vom Internet zum Kunden findet um die 500MHz aufwärts statt.
    Der Ausbau bis 610MHz kommt also zum größten Teil dem Internet zugute.
     

Diese Seite empfehlen