1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Netflix und die Bildqualität

Dieses Thema im Forum "Netflix" wurde erstellt von max-nr1, 3. August 2020.

  1. max-nr1

    max-nr1 Senior Member

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Netflix mit Sky Q Klasse Bildqualität
    Netflix mit der integrierten App im Samsung TV auch sehr gut
    Netflix mit amazon 4k Stick als wenn der Kontrast fehlt , keine leuchtkraft , alles irgendwie blasser.
    4k Stik am Samsung TV und Av Receiver getestet kommt an die beiden oben genannten nicht heran mit der Qualität.
    Ist das bei anderen im Forum auch aufgefallen?

    Gruß Max
     
  2. Netprix

    Netprix Gold Member

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    1.590
    Zustimmungen:
    1.211
    Punkte für Erfolge:
    163
    Nein.
    Über den Fire TV 4K Stick ist die Bildqualität von Netflix und Prime Video bei mir (eher) besser als direkt über den Samsung TV.
    Ich streame Netflix und Prime Video ausschließlich über den Fire TV 4K Stick, vor allem der Ton ist über den Fire TV 4K Stick besser (mehr Bass etc.).
    Direkt über den Samsung Smart TV streame ich nur Sky Ticket, da es keine Sky Ticket App auf Amazon Geräten gibt.
     
  3. Cap.T

    Cap.T Senior Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2008
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    283
    Punkte für Erfolge:
    73
    Das weißt du wahrscheinlich, aber zur Sicherheit falls nicht: Falls du einen HDR/Dolby Vision-fähigen TV hast, muss der Stick in den Bildeinstellungen bei den Dynamik-Einstellungen auf "Adaptiv" eingestellt sein. Ein Bekannter von mir hatte auch das Problem, dass du beschrieben hast und er hatte vergessen den Stick auf Adaptiv zu stellen, sodass SDR-Inhalte immer mit falschem Kontrast ausgegeben wurden, weil HDR dauerhaft aktiv war.
     
  4. max-nr1

    max-nr1 Senior Member

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Habe es gefunden und habe es umgestellt . Melde mich morgen nochmal habe keine Zeit zum testen. Danke erstmal, da bin ich aber gespannt.
    Gruss Max
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2020
  5. Cap.T

    Cap.T Senior Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2008
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    283
    Punkte für Erfolge:
    73
    Ich habe selbst Apple TV, aber laut Google da:
    Einstellungen / Bildschirm und Sound / Dynamic Range Settings
    Wenn ich mich recht erinnere ist es die letzte Option unten im Bildmenü vom Stick.
     
  6. Netprix

    Netprix Gold Member

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    1.590
    Zustimmungen:
    1.211
    Punkte für Erfolge:
    163
    Bei mir ist auch nicht auf Adaptiv eingestellt und die Bildqualität ist 1a ...
     
  7. Cap.T

    Cap.T Senior Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2008
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    283
    Punkte für Erfolge:
    73
    Je nach Einstellung und Modell vom Fernseher wird dann auch alles was nicht mit HDR gestreamt wird, also alles was in SDR vorliegt, auch mit HDR und damit mit völlig falschem Kontrast wiedergeben. Bei dem Samsung TV meines Kollegen (KS 8090) war das z. B. so. Wird auf Adaptiv umgestellt, werden die SDR-Inhalte auch korrekt in SDR ausgeben und die HDR-Inhalte in HDR wie es sein soll.

    Ob das auch bei dir so ist, kannst du ja relativ einfach feststellen. Starte mal irgendeinen Inhalt bei Netflix, von dem du weißst, dass er nicht mit HDR versehen ist und schau dann ob dein TV trotzdem in den HDR-Modus wechselt. Ist das der Fall, stimmt der Kontrast nicht. Bleibt er im SDR-Modus ist dein TV schlau genug zu erkennen, dass SDR-Inhalte gestreamt werden und er ignoriert die "Immer HDR"-Einstellung vom FireTV-Stick.

    Davon abgesehen liegt "1a Bildqualität" auch immer im Auge des Betrachters.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2020
  8. Netprix

    Netprix Gold Member

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    1.590
    Zustimmungen:
    1.211
    Punkte für Erfolge:
    163
    Vielleicht Farbtiefe beim Stick von 8Bit auf 10Bit umstellen?
     
  9. max-nr1

    max-nr1 Senior Member

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Also ich bin wieder richtig zufrieden.
    Adaptiv , das weiß doch kein Laie.
    Danke für den Tipp :) und auch allen anderen

    Gruß Max
     
    Cap.T gefällt das.
  10. samsungv200

    samsungv200 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. März 2013
    Beiträge:
    3.009
    Zustimmungen:
    1.818
    Punkte für Erfolge:
    163
    Welcher Techniker bzw. Programmierer sich diese Option ausgedacht hat, vor allem mit welchem Hintergrund man sich SDR-Inhalte völlig übersteuert ansehen soll...keine Ahnung...
     
    Cap.T gefällt das.