1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Netflix UK erhöht im Lockdown die Preise

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 8. Januar 2021.

  1. samlux

    samlux Talk-König

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    6.064
    Zustimmungen:
    3.218
    Punkte für Erfolge:
    213
    Anzeige
    da stimme ich dir 100% zu. Diese ständigen Vergleiche Prime/Netflix/Sky hinken gewaltig.
    Prime Video ist ein Zusatzangebot in einem Gesamtpaket. Dass Amazon sich nicht viel Mühe damit gibt, sieht man daran, dass nach den StudioCanal Filmen wohl demnächst auch die Paramount Rechte wegfallen könnten. Prime nimmt nur das ins Programm auf, was an Brotkrümmeln noch so übrig bleibt oder bereits bei anderen rauf und runter genudelt wurde.
    Netflix ist da schon ein anderes Kaliber, weil sie Millionen in Eigenproduktionen investieren und ein reiner Streamingdienst sind.
    Sky kann sich nicht so wirklich entscheiden was sie wollen..Sky Ticket optimieren oder nach wie vor das reguläre Programm (incl. On Demand) bevorzugen.
     
  2. Insomnium

    Insomnium Platin Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2015
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    1.481
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    LG OLED 77 CX6LA
    Samsung UE 55 KS 7090
    Panasonic DP-UB 824 EG
    Samsung H 6500 BD-Player
    Yamaha RX-V573 AV Receiver
    Passives 7.1 System von Canon
    Sky Roku Box, Fire TV Stick
    Schweiger 85cm Spiegel mit MonoBlock Astra 19° und Eutelsat 16°
    Grottenfalsch. Die Leute, die Account Sharing betreiben, lassen wohl eher mitunter die Preise steigen. Ein Unternehmen bezieht sich auf seine frei wählbaren AGBs, solange dieses nicht gegen das hier geltende AGG bzw. dem BGB verstoßen.
    Du meinst also, dass das Blödsinn ist, was ich geschrieben habe? Es tut mir Leid, ich habe mir die Funktionsweise der Wirtschaft nicht ausgedacht, auch wenn sie Dir nicht gefällt.
     
  3. samsungv200

    samsungv200 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. März 2013
    Beiträge:
    3.301
    Zustimmungen:
    2.241
    Punkte für Erfolge:
    163
    Wir sind eben unterschiedlicher Meinung, lassen wir das...
     
    EinNutzer gefällt das.
  4. EinNutzer

    EinNutzer Silber Member

    Registriert seit:
    22. September 2019
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    220
    Punkte für Erfolge:
    53
    Wieviel hatten Sky und ähnliche Konsorten in der Vergangenheit zuvor investiert und wieviele Jahre blieb man in den roten Zahlen? Wieso soll das bei Netflix schneller gehen?

    Und Sky ist vom Markt her doch noch sehr beschränkt im Vergleich zu dem Streaminganbieter. Netflix ist quasi wirklich weltweit aktiv. Da arbeitet man mit ganz anderen Lizenzmargen und die Eigenproduktionen verteilen sich auf Millionen Eigenkunden, während Sky auf Kooperationen mit ARD und ZDF oder anderen fremden Firmen hoffen muss und ganz sicher die Lizenzeinnahmen nicht sicher vorab kalkulieren kann.

    Und dank Corona bekommen sie massiv mehr rein, als sie ein Jahr zuvor oder noch mehr zurück geplant hatten. Also was soll der :poop: gerade jetzt?

    Das ist Wucher, jetzt die Preise zu erhöhen, sonst nichts! Selbst wenn die Preisanpassung lange geplant war, kann man sich die aktuellen Neukundenzahlen und vor Allem die wirtschaftliche Situation bestimmter Personengruppen anschauen und eben einmal auch auf eine Erhöhung verzichten. Das letzte Jahr lief garantiert besser, als jede noch so positive Erwartung es prophezeit hatte.

    Meiner Ansicht nach will man nur die nächste Erhöhung durchdrücken, bevor breit darüber berichtet wird, wie schlecht es den Leuten wegen fehlender Arbeit und so weiter geht. Wenn man dann erst erhöht, wäre der Shitstorm unkalkulierbar. Noch leben die Leute von ihren Ersparnissen, daher ist das Elend noch nicht in den Medien breit getreten worden. Also erhöht Netflix noch schnell seine Gebühren, bevor das unabsehbar lange nicht mehr möglich ist.

    Teile ich den Kauf auch mit vier Leuten, kostet es jeden plötzlich nur noch 3,75 Euro. Oder mit noch mehr Leuten wird es noch viel günstiger.

    Dafür bekomme ich viel Bonusmaterial. Braucht nicht jeder. Aber zudem bekomme ich etwas langanhaltendes. Außer den Eigenproduktionen fällt doch fast alles bei Netflix irgendwann aus dem Katalog. Wenn ich es dann noch einmal sehen möchte, dann zahle ich ein weiteres Mal dafür. Oder beende ich mein Netflix-Abo, kann ich den Film oder die Serie auch nicht noch einmal gucken.

    Bei Blu-ray kann ich garantiert kostenfrei erneut gucken und habe doch noch eine bessere Qualität. Es gibt hier im Forum genug Kritik, dass die Bildqualität von Netflix eben doch nicht immer so gut ist. Bei der Blu-ray gibt es dagegen selten einen Grund zur Kritik.
     
    Force und Netprix gefällt das.
  5. sanktnapf

    sanktnapf Silber Member

    Registriert seit:
    14. November 2020
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    1.765
    Punkte für Erfolge:
    143
    Technisches Equipment:
    Loewe Bild 5.40 mit AppleTV 4k
    Nö, das ist ein US Unternehmen. Die fahren jetzt noch vollen Kampfpreis. Ein Kabelanschluss kostet in den USA 100 USD aufwärts. Das ist der Maßstab. Den dort bricht das Geschäft weg. Daher geh ich davon aus das mittelfristig alle Streamer noch stark erhöhen werden.
    Das ist nur der Anfang. Man kann bei den US Diensten nicht den deutschen Maßstab ansetzen wo man gewohnt ist, alles für einen kleinen Obolus zu bekommen.
     
    samlux und brid gefällt das.
  6. Seed007

    Seed007 Gold Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2020
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    420
    Punkte für Erfolge:
    93

    so ist es, wenn die Kunden von Netflix merken, dass nichts produziert wurde, dann sind sie bereits in der neuen Preis-Staffelung.

    Woher soll es auch kommen? Sonst hat man im Monat mindestens 10 Serien raus gebracht und es sind diesen Monat gerade mal 5 und nächsten Monat nur 2. Also drückt man die Erhöhung jetzt durch , bevor die Kunden bemerken , dass Netflix der Content dank der Pandemie ausgeht.

    Der Content wird egal wo weniger, dass ist klar, aber Netflix trifft es ohne Output-Deals am härtesten.
     
    EinNutzer gefällt das.
  7. brid

    brid Wasserfall

    Registriert seit:
    27. Oktober 2019
    Beiträge:
    7.987
    Zustimmungen:
    5.094
    Punkte für Erfolge:
    273
    Netflix hat stark investiert und muss das auch weiterhin, weil die Vielgucker Stoff brauchen.
    Durch die weit verbreitete Streamteilerei entstehen Netflix Mindereinnahmen. Die holen sie sich durch eine Erhöhung wieder zurück. Das machen andere Firmen auch.

    Man muss netflix ja auch nicht parallel mit zig anderen Dienste haben - wer hat schon so viel Zeit?
     
  8. Seed007

    Seed007 Gold Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2020
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    420
    Punkte für Erfolge:
    93

    Für 100 Dollar ist Internet dabei, alle Pay TV Premium Programme wie Showtime, Starz und HBO und die Telefon-Option.

    Billiger ist es hier auch nicht! Der blanke Connect ohne Option kostet ja schon 19,90 bei Vodafone.

    Hat man hier Internet voll Power mit 1 GB/s Leitung, Telefon und Giga TV Premium ist man auch bei 100 euro;)

    internet-cable-packages

    gleiches gilt für Direct TV , Warner Cable, Comcast und co.
     
    EinNutzer gefällt das.
  9. sanktnapf

    sanktnapf Silber Member

    Registriert seit:
    14. November 2020
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    1.765
    Punkte für Erfolge:
    143
    Technisches Equipment:
    Loewe Bild 5.40 mit AppleTV 4k
    Im 1. Jahr
     
  10. Seed007

    Seed007 Gold Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2020
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    420
    Punkte für Erfolge:
    93
    Nee im 1. kostet es mit Tax und Fees 75$ das größte Paket
     
    sanktnapf gefällt das.