1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Netflix erhöht Preise jetzt auch in Deutschland

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 14. Januar 2021.

  1. Krummelanke

    Krummelanke Silber Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2017
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    244
    Punkte für Erfolge:
    53
    Anzeige
    Das galt den Leuten die gleich rumgeheult haben und andere gleich AGB Auszüge rausgehauen haben obwohl ich nur die Leute angeschrieben habe die über die 2€ meckern das sie es doch fürn Obulus teilen können sogar wie einige hier schreiben mit dem Segen von der Netflix hotline.
     
  2. Kreisel

    Kreisel Institution

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    15.578
    Zustimmungen:
    2.681
    Punkte für Erfolge:
    213
    Habe auch mal mit 2 Freunden geteilt, habe ihnen aber nichts berechnet. Teile aber nicht mehr, da die AGB das nicht hergeben. Einer hat jetzt wieder ein eigenes Abo und die andere Person verzichtet.

    Netflix wird die Geister nicht mehr los, die sie selbst gerufen haben.

    Was mich wirklich stört ist der leider immer noch weit verbreitete Anspruch, alles haben aber möglichst nichts dafür zahlen zu wollen. Kenne sogar einen Fall, bei dem ein VPN benutzt wurde, um das 4er-Abo noch günstiger zu bekommen.
     
  3. BartS

    BartS Wasserfall

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    7.520
    Zustimmungen:
    214
    Punkte für Erfolge:
    73
    Okay. Mich dagegen nervt es, dass es im TV- und Internet-Bereich immer mehr Firmen gibt, die Geld haben wollen.

    Früher zahlte man für:

    1. GEZ
    2. Einen Internet-Provider
    3. Ggf. Kabel (nichts bei Sat-Empfang)
    4. Ggf. Sky bzw. vorher Premiere

    Heute soll man zusätzlich noch z.B. für HD-Empfang, Netflix, Disney, DAZN, etc. zahlen.

    Ich finde diesen Trend furchtbar (und mache das deshalb auch nicht mit), und es sieht nicht danach aus, als dass sich das bald wieder umkehren würde, eher im Gegenteil.
     
  4. Kreisel

    Kreisel Institution

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    15.578
    Zustimmungen:
    2.681
    Punkte für Erfolge:
    213
    Ob du zahlst oder nicht, kannst du doch selbst entscheiden. Mir persönlich ist es das wert, wobei ich auch nicht jeden Dienst durchgängig habe.
     
    Winterkönig, samlux, Insomnium und 2 anderen gefällt das.
  5. -Loki-

    -Loki- Platin Member

    Registriert seit:
    24. März 2006
    Beiträge:
    2.737
    Zustimmungen:
    1.584
    Punkte für Erfolge:
    163
    Bevor Netflix Preise erhöht sollten die vielleicht erst einmal an Stammkunden besonders die mit dem Premium Abo mit Rabattangebot wenden. Ich habe nicht vergessen wie man ohne Begründung wegen angeblicher Überlastung des Internets die Bildqualität gesenkt hat.
     
  6. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    53.357
    Zustimmungen:
    11.890
    Punkte für Erfolge:
    273
    Vielleicht kommt bald das Jahresabo. 30% günstiger :D
     
  7. sanktnapf

    sanktnapf Silber Member

    Registriert seit:
    14. November 2020
    Beiträge:
    893
    Zustimmungen:
    1.775
    Punkte für Erfolge:
    143
    Technisches Equipment:
    Loewe Bild 5.40 mit AppleTV 4k
    Also wie Sky die Rabattschlacht eröffnen und damit ihren Untergang einläuten :D
     
    bolero700813 gefällt das.
  8. AllBlackNZ

    AllBlackNZ Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    2.345
    Zustimmungen:
    455
    Punkte für Erfolge:
    93
    Jupp, da buchst du UHD und bekommst über Monate maximal nur HD. Das mit der Überlastung des Internets war schlussendlich Blödsinn, weil es nicht überlastet war. Aktuell sind die Leute ja auch wieder seit Wochen im HomeOffice und es läuft.
     
    Insomnium, Winterkönig und -Loki- gefällt das.
  9. AllBlackNZ

    AllBlackNZ Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    2.345
    Zustimmungen:
    455
    Punkte für Erfolge:
    93
    Wobei ich bei Sky mittlerweile es so sehe, dass sie den Spagat zwischen Streaming und lineares TV ganz gut hinbekommen haben und die Preise mittlerweile auch in vernünftigen Sphären wandeln. Denn wie gesagt Cinema und Entertainment kosten 22EUR, und NETFLIX 18EUR. Wobei Sky deutlich mehr liefert und mit HBO-Inhalten auch noch mehr hochwertigen Content anbietet.
     
    Force gefällt das.
  10. fallobst

    fallobst Board Ikone Premium

    Registriert seit:
    1. September 2010
    Beiträge:
    3.770
    Zustimmungen:
    1.214
    Punkte für Erfolge:
    163
    Jo,das Große Netflix Bashing hat begonnen.Ich bin froh das es Netflix gibt meine Maximale Schmerzgrenze liegt bei 20€ mit UHD.Brauche nur Netflix und Sky Entertainment und ein Bisschen StarzPlay