1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Netflix enttäuscht

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 18. Juli 2019.

  1. Hans44

    Hans44 Senior Member

    Registriert seit:
    26. November 2015
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    537
    Punkte für Erfolge:
    113
    Anzeige
    Mich enttäuscht Netflix,dass sie gefühlt nur noch für die Zielgruppen 6 - 22 Jahre produziert. High End Serien wie The The Crown und Midhunter kommen erst nach 2 Jahren oder länger mit neuen Staffeln. Während 08/15 Mainstream deutlich früher mit neuen Staffeln erscheinen.
     
    Redheat21 gefällt das.
  2. samsungv200

    samsungv200 Platin Member

    Registriert seit:
    25. März 2013
    Beiträge:
    2.258
    Zustimmungen:
    951
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ich pausiere seit April, steige vermutlich im November für zwei bis drei Monate wieder ein. Für die Zukunft seh ich eher dunkelschwarz für Netflix...
     
    Armin_BaWü, Redheat21 und Hans44 gefällt das.
  3. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    26.283
    Zustimmungen:
    837
    Punkte für Erfolge:
    123
    mitnichten:
    Netflix macht Gewinn und damit stehen Mittel zur Tilgung der Schulden zur Verfügung.

    Der Kurs der Netflix-Aktie ist nicht gefallen, weil Netflix Verluste schreibt, sondern weil die Erwartungen einiger Investoren, hier die Aktionäre, hinsichtlich der Abo-Entwicklung nicht erfüllt wurden.

    Da Netflix in 3 Monaten 2,7 Mio neue Abonnenten gewonnen hat, weiterhin Milliarden-Umsätze macht und Gewinne schreibt, ist Netflix sehr weit von einer Insolvenz entfernt.

    Daher trifft eher das zu:
     
    Schwarzseher01 gefällt das.
  4. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    37.447
    Zustimmungen:
    3.152
    Punkte für Erfolge:
    213
    Telefonica hat aber noch einen Wert mit eigenen Netzten und Leitungen etc.
     
  5. ronnster

    ronnster Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    3.111
    Zustimmungen:
    2.489
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    19,2° Ost Astra, Selfst H30D4, vu+ Solo 4K; Samsung UE55MU8009, Samsung 24" LED, Sogno HD8800 Twin Receiver, Amazon fireTv-Box, DAZN, Netflix, Amazon Instant Video, Fritzbox 7490, FritzFon MT-F, VDSL 100 von 1&1, reloop 2000m Plattenspieler, Sonos Playbase
    Du vergleichst Äpfel mit Birnen und daher ist deine Aussage schlichtweg falsch. Da Netflix Weltweit operiert und Sky Deutschland - auf dessen du die 100.000 beziehst - nur in Deutschland ist das müßig diese Zaheln zu vergleichen.
     
  6. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    49.039
    Zustimmungen:
    6.375
    Punkte für Erfolge:
    273
    + 2,7 Millionen Abos (y)
    + 49% Umsatzsteigerung im Jahresvergleich auf 4,9 Milliarden Dollar (y)
    270 Millionen Dollar Gewinn, 30 mehr als von den Analysten erwartet (y)
    +35% Aktienkurs (y)

    Ich geb Netflix noch 3 Monate, dann ist da zu.
     
    mischobo, fallobst und master-chief gefällt das.
  7. Eightball67

    Eightball67 Guest

    Innerhalb des kostenlosen Probemonats hat man alle interessanten Filme gesehen. Rechtzeitig vor Ablauf dieses Monats kündigen und gut is.
     
  8. AllBlackNZ

    AllBlackNZ Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    2.067
    Zustimmungen:
    232
    Punkte für Erfolge:
    73
    An der Börse wird nicht die Vergangenheit gehandelt, sondern die Zukunft.
    Wenn NETFLIX auf seinem Heimatmarkt Abonnenten verliert, anstatt neue zu gewinnen, was sie auch noch vorhergesagt haben, dann ist das alles andere als schön. Und auch die Vorhersage für den Rest der Welt wurde deutlich unterboten. Der Zulauf neuer Abonnenten ist also ins Stocken geraten und die neuen Anbieter sind noch nicht gestartet. Da kann man schon ins Grübeln kommen.
    Warum das so ist, wird an der Börse halt der saftigen Preiserhöhung und dem immer mehr fehlenden Content zugeschrieben.
    Sicher ist NETFLIX damit nicht insolvent, aber wenn sie jetzt keine Gegenmaßnahmen einleiten, könnte es dazu mal kommen. Jetzt wäre das ganze viel zu verfrüht. Generell gilt aber auch bei NETFLIX, dass man aufpassen muss, denn der Markt ist lebendig, und selbst eine heutige Nummer Eins kann schnell aufs Abstellgleis der Geschichte landen.
     
    Redheat21 gefällt das.
  9. Koelli

    Koelli Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    15.330
    Zustimmungen:
    1.466
    Punkte für Erfolge:
    163
    Wenn die 24 Milliarden Anfangs-Schulden stimmen sollten, wie viel Jahre Gewinn braucht man da, um das wieder abzustottern?
     
  10. AllBlackNZ

    AllBlackNZ Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    2.067
    Zustimmungen:
    232
    Punkte für Erfolge:
    73
    Naja, wie hier schon einer schrieb, ist der Gewinn im Vergleich zum Vorjahr auf 270 Millionen US$ gestiegen. Gehen wir mal von den aktuellen Zahlen aus, kannst Du mit 100 Jahren rechnen. ABER da sind weder Inflation, noch zu zahlende Zinsen reingerechnet, die das auch schwierig machen. Insofern müsste man hier auch das Wachstum und den Gewinn, den sie in den kommenden Jahren machen wollen, berücksichtigen. Machen sie in drei Jahren eine Milliarde Gewinn wäre die Abzahlung der Kredite natürlich schneller, aber auch nur wieder rein theoretisch. Apple ist da auch so ein Fall. Kurz vor der Pleite und hoch verschuldet, haben sie ein Vermögen angehäuft, und das in den letzten 25 Jahren.
    Deshalb sind Gewinne das eine und Kredite das andere. Jemand, der nachweisen kann, das sein Geschäft läuft, wird die Kredite auch zurückzahlen können, und gut angelegte Kredite können dein Geschäft stärken und damit in kürzester Zeit schneller mehr Geld abwerfen, und dir zu einem schnelleren Wachstum verhelfen, als wenn du diese nicht gehabt hättest.
     

Diese Seite empfehlen