1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nervende Lautstärkenschwankungen

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von Captain-DJ, 12. August 2017.

  1. Captain-DJ

    Captain-DJ Junior Member

    Registriert seit:
    24. Juli 2006
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Hallo.

    Ich zähle mal auf was ich zu Hause stehen habe:
    MEDION Ultra HD TV X18068
    LG LAC553B Soundbar (angeschlossen über optisches Kabel am TV)
    Humax iCord HD Sat Receiver
    Fire TV Stick

    Wir schauen uns z.B. die Terra-X Reihe im ZDF an. Das sind dann aufnahmen.
    Dort schwankt die Lautstärke merklich. Es ist aber in der Aufnahme, gehe ich ein Stück zurück, ist die Stelle die lauter oder leiser wird gleich.

    Normales Fernsehen sehen wir eigentlich nie. Deshalb kann ich auch nicht sagen ob es Live auch so ist.

    Beim Fire TV Stick ist es ähnlich. Dort kann ich aber nicht mal eben zurück spulen.
    Stimmen sind leise, Explosionen und Musik laut.
    Nervt ungemein !
    Ist aber unterschiedlich, oder ist es so, dass das Bild immer besser wird und der Ton bleibt einfach schrottig ???
    Lautstärkeprobleme gab es ja früher schon normalen TV Sendern.

    Ich weiß auch ehrlich gesagt nicht, wie ich das ganze wirklich testen könnte. Also woher kommt das ganze ? Liegt es am Humax ? Das würde die Aufnahmen mit Lautstärkeänderung erklären. Liegt es am TV ?
    Schließlich wird dort alles durchgereicht, also Fire TV Stick hängt ja da dran. Würde der Medion Fernseher hier irgend was machen, würde es sich beim Fire TV Stick bemerkbar machen.
    Oder die Soundbar ?
    Aber ich glaube ich hatte das mal getestet, also ohne Soundbar, nur hält das niemand lange aus. Der Ton ist grausig ! Aber bringt auch nichts, wenn die Aufnahme bereits "versaut" ist.

    Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben woran das liegen könnte.
     
  2. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    Das liegt vermutlich an keinem der Geräte. Die Audiospuren werden so abgemischt das man wegen der Sprache gezwungen ist "etwas lauter zu machen" was natürlich zur Konsequenz hat das danach die Soundeffekte auch lauter geworden sind. Durch die jetzt verwendete digitale Technik im Bereich der Tonübertragung, ist es nun möglich größere Dynamiksprünge im Ton zu verwenden (im Vergleich zur alten analogen Tonübertragung/aufzeichnung) und dies beim abmischen der Audiospur auszunutzen entspricht dem Zeitgeist.
    Einige Geräte der Unterhaltungselektronik bieten die Normalisierung der Audio-Pegel/Dynamikunterschiede als Option an. So eine Funktion ist im Grunde das einzige was hilft, den Pegel-Unterschied zwischen leisen und lauten Audiopassagen zu reduzieren indem die Signale von laut und leise elektronisch aneinander angeglichen werden.
     
  3. Captain-DJ

    Captain-DJ Junior Member

    Registriert seit:
    24. Juli 2006
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ok, bei Filmen ist das sicherlich so, gewollt oder Unfähigkeit... wer weiß.
    Aber wie z.B. die Terra-X Serie, da ändert sich die Lautstärke sehr oft.
    Das hatte ich mit einem älteren Humax iPDR 9800 und einem anderen TV Gerät so nicht.
    Oder es fällt nun mehr auf. Diese LG Soundbar ist jetzt sicherlich kein High End Gerät, aber für den Preis ist der Sound recht gut.
    Ich habe ab Humax die Lautstärke testweise auf Anschlag hoch gestellt und entsprechend an der Soundbar reduziert.
    Ich hatte mir eingebildet, das es dann nicht so ist, alco bei normalem TV betrieb (der 2h im Monat beträgt). Muss das aber noch mal beobachten.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.847
    Zustimmungen:
    3.486
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Das sich die Lautstärke ändert kann ich überhaupt nicht bestätigen. Problem wird sicher die automatische Lautstärke reglung sein, die sollte man besser deaktivieren da sie bei Lautstärkespitzen den Pegel sprunghaft reduziert.
    Die Aufnahmen sind dabei aber aussen vor. Das tritt nur bei der Wiedergabe auf.
     
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.407
    Zustimmungen:
    2.648
    Punkte für Erfolge:
    213
    Sinnvoller halte ich die Funktion die Sprache speziell im Center Speaker gezielt anzuheben, wenn man Probleme hat gesprochene Worte zu verstehen. Ich habe selber (noch) keine Probleme, aber ich habe gelesen dass es mit zunehmenden Alter schwieriger wird Sprache von Nebengeräuschen zu trennen.
    Ich würde die Einstellungen der Soundbar nach so einer Funktion durchsuchen, da kann man vielleicht den Sprachpegel für den Center etwas anheben.
     
    Gorcon gefällt das.
  6. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    ... mehr als die Einstellungen der Sound-Effekte (STANDARD|CINEMA|VOICE) und DRC ON/OFF zur Steuerung des Dynamikbereichs dürfte die LG Soundbar nicht "anbieten". Meine Erfahrung mit Kunden deutet in die andere Richtung als den Sound zu verbiegen, die überwiegende Mehrheit empfand die Reduktion der Dynamik angenehmer um das Problem der "Lautstärke Unterschiede innerhalb von Filmen" anzugehen.
     
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.407
    Zustimmungen:
    2.648
    Punkte für Erfolge:
    213
    Das dürfte auch Gewöhnungssache sein, im Fernsehen ist die Dynamik ja auch oft start reduziert.
     
  8. Captain-DJ

    Captain-DJ Junior Member

    Registriert seit:
    24. Juli 2006
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Wie hier schon richtig geschrieben wurde, hat die Soundbar keine Lautstärkenanpassung.
    Der TV hat eine Einstellung. Aber das ändert an der Sache leider gar nichts. Deshalb ist diese aus.
    DRC on/off für die Steuerung des Dynamikbereichs, lässt mich keine Unterschiede erkennen.
    Es gibt ja diese Sache mit den Kondensatoren bei dem Humax. Diese sollten "professionell" ausgetauscht worden sein.
    Denke aber nicht, das Kondensatoren im Netzteil diesen Effekt verursachen würden.

    Nun gut, das ganze ist also jetzt kein Problem das bekannt ist.
    Danke schon mal für eure Antworten. Vielleicht fällt mir ja noch was auf, dann berichte ich noch mal.
     

Diese Seite empfehlen