1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nerve

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Hoffi67, 14. Januar 2017.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    9.994
    Zustimmungen:
    679
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    INHALT: Im Internet macht ein neues, illegales Spiel namens „Nerve“ die Runde, bei dem die Teilnehmer riskante Herausforderungen meistern müssen, während die Welt ihnen dabei zuschaut. Nirgendwo scheint es noch ein anderes Gesprächsthema zu geben und auch die schüchterne Vee (Emma Roberts) bekommt davon Wind. Damit sie endlich mal im Mittelpunkt des Geschehens stehen kann, so wie ihre Freundin Sydney (Emily Meade), meldet sie sich als Spielerin an. Ihrer Mutter (Juliette Lewis) passt gar nicht, was die Tochter da vorhat – und wie zur Bestätigung der mütterlichen Sorgen hat Vee gleich zu Beginn von Nerve die Aufgabe, einen fremden Typen zu küssen. Spontan drückt sie Ian (Dave Franco) ihre Lippen auf den Mund. Von da an versuchen die beiden, die immer gefährlicheren Etappen zu meistern und werden dabei zur Internetsensation. Doch als Vee und Ian aus dem Spiel aussteigen wollen, merken sie, dass es dafür längst zu spät ist…

    MEINE KRITIK: Nerve, ist ein Film der mir von Anfang an richtig Spass gemacht hat, zum einen weil es mal was erfrischend anderes ist, zum anderen weil er uns den Spiegel vors digitale Gesicht hält! Denn der Film zeigt eigentlich nur das, was sich seit geraumer Zeit abspielt unter den Menschen! Das Smartphone, ist im Film wie auch im realen Leben der Mittelpunkt vieler Menschen geworden! Schön, daß man Emma Roberts mal wieder in einer Kino Rolle sehen konnte, Ihre Vee passt perfekt zu Ihrem Profil! Der Film selber, gönnt einem keine Atempause, der Soundtrack ist hip und richtig klasse und auch der restliche Cast gut gewählt!


    Fazit: Nerve, ist ein durchgestylter, visuell ausgefeilter Thriller, der brutal die Anonymität im Netz und den Gruppenzwang offen legt und zudem sehr unterhaltsam und gleichermaßen bedrohlich wirkt, denkt man an die heutige Jugend und Ihre Sucht nach dem Smartphone und zu Games! Unverkrampftes, junges Kino, dafür starke 7,5/10 Player oder doch Watcher! Grins!


    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2017
    brixmaster gefällt das.

Diese Seite empfehlen