1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

NEC stellt Handy mit digitalem TV-Tuner vor

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von DVB-T2, 11. Juli 2003.

  1. DVB-T2

    DVB-T2 Senior Member

    Registriert seit:
    15. November 2002
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    NEC stellt Handy mit digitalem TV-Tuner vor

    NEC hat ein Handy mit DVB-T-Tuner vorgestellt, mit dem man schon bald überall das TV-Programm genießen kann.

    Handy mit Tuner

    Das von NEC in Japan gezeigte Modell ist zwar noch ein Prototyp, doch schon in etwa 2 Jahren wird es ein erstes Modell mit einem DVB-T-Tuner auf dem Markt geben. Technisch scheint das Handy bereits jetzt gut zu funktionieren.

    Allerdings gibt NEC zu, dass man mit der Stromversorgung noch einige Probleme hat, denn bislang hält der Lithium Ion-Akku nur eine Stunde durch. NEC arbeitet daher an der Optimierung des Stromverbrauchs, um die Laufzeit des Handys zu erhöhen.

    Digitaler Empfang

    Das Handy, das mittels eines DVB-T-Tuners das Fernsehprogramm empfängt, ist auch für Deutschland sehr interessant, denn bei uns wird bereits heftig an der kompletten Umstellung auf den digitalen Fernsehstandard gearbeitet.

    Bis zum Erscheinen des Handys dürfte daher ein breites Netz existieren, sodass man tatsächlich im Park, am See oder im Auto auf der Autobahn das Handy nutzen kann - womit in einem weiteren Bereich UMTS nicht zwingend notwendig ist.

    Quelle: Onlinekosten.de
     
  2. doedel

    doedel Junior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    67
    Ort:
    berlin
    Das wird die UMTS-Betreiber aber nicht freuen.
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Davon merkt man bei mir (SN) noch nichts. Der Testbetrieb ist noch nicht einmahl begonnen worden und der entgültige Start wurde auf 2005 verschoben. Bis dahin dürfte das Handy wohl schon wieder "Out" sein. breites_
    Aber ich frage mich: Wer braucht sowas? Ich dachte immer ein Handy währe zum Telefonieren da. durchein
    Gruß Gorcon
     
  4. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.717
    Ort:
    Magdeburg
    Da liegst Du falsch! "Moderne" Handys haben eingebaute Mikrowellen, Staubsauger, TV-Geräte, Waschmaschinen eingebaut. Und mit meinem Fön komme ich ins Internet... breites_
    Gruß Eike
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Kann man auch mit einem "modernen Handy" das Klo sauber machen? breites_
    Gruß Gorcon
     
  6. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.717
    Ort:
    Magdeburg
    Nee, aber reinwerfen und runterspülen!
     
  7. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Mal wieder zurück zum Thema:

    IMHO wird das Display ein OLED sein müssen und der Tuner und DSP müssen auf ultra-Low-Power getrimmt werden. Das kann aber nicht der Handyhersteller machen, sondern nur der Chipentwickler. (evtl. ist das ja auch NEC)

    <small>[ 14. Juli 2003, 19:47: Beitrag editiert von: Gummibaer ]</small>
     
  8. Benja

    Benja Junior Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Braunschweig
    das ganze wird aber nur n gag bleiben denn die dinger brauchen zuviel power (die DVB-"Decoder").
    wartet mal ab bis DVB-H als Standard fertg und öffentlich ist. das ist krass wenn es mal in betrieb sein wird. l&auml;c
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Die "Power" ist das kleinste Problem. Denn auf so einem Display erkennt man überhaupt nichts. Ich habe ein kleinen TFT Monitor für meine D-Box1 aber Menüs sind nicht zu lesen.
    Wenn im Bild ein Programmtipp erscheint kannst Du den nur mit der Lupe suchen. breites_

    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen