1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nebel im August

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Hoffi67, 5. März 2017.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    9.893
    Zustimmungen:
    561
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    INHALT: Im Nazi-Deutschland ist Euthanasie bittere Realität – wer nicht der nationalsozialistischen Rassenideologie entspricht, wird in Heimen weggesperrt, in denen systematische Tötung an der Tagesordnung ist. So soll es auch dem 13 Jahre alten Ernst Lossa (Ivo Pietzcker) ergehen, einem Kind fahrender Händler. Der aufgeweckte und rebellische Junge hat einige Zeit in verschiedenen Heimen verbracht, wo er schließlich als nicht erziehbar eingestuft wurde. Daraufhin landet er in einer von Dr. Walter Veithausen (Sebastian Koch) geleiteten Nervenheilanstalt, in der ihm schon wenig später klar wird, dass dort Menschen getötet werden. Als auch ihm dasselbe Schicksal wie vielen anderen Kindern droht, versucht er auszubüxen. Gemeinsam mit seiner ersten großen Liebe Nandl (Jule Hermann) plant er die Flucht…

    Basierend auf dem gleichnamigen Tatsachenroman von Robert Domes.


    MEINE KRITIK: Nebel im August, erzählt ein besonders bitteres Kapitel deutscher Geschichte der Euthanasie! Im Blickpunkt steht der kerngesunde Junge Ernst, der in so einer Nervenheilanstalt der Nazis landet! Der Film beruht auf einem Tatsachenroman und ist sehr ruhig und trotzdem bedrückend inszeniert! Besonders herauszuheben, sind die Darstellung des mutigen Jungen Ernst Lossa durch Ivo Pietzcker und die Darstellung des Arztes Dr. Walter Veithausen durch Sebastian Koch! Gerade seine zurückhaltende und trotzdem perfide Art, macht das Geschehene besonders bedrückend und unglaublich erschütternd!


    FAZIT: Nebel im August, ist ein ruhiger Vertreter seines Fachs, ein Film zum Nachdenken aber vor allem ein wichtiger Film über ein Kapitel deutscher Geschichte voller Grausamkeit und Unmenschlichkeit, daß so kaum in einem Film erzählt wurde! 7,5/10


    [​IMG]
     
    Gorcon gefällt das.

Diese Seite empfehlen