1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

NDS Videoguard Update beim MM 9902 klappt nicht

Dieses Thema im Forum "Force / Homecast / Hyundai / Galaxis / Micronik" wurde erstellt von PowerVu, 30. Juni 2004.

  1. PowerVu

    PowerVu Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2001
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Frankfurt
    Anzeige
    Ich habe inzwischen schon 4x vergeblich versucht, das NDS Videoguard Update über Sirius zu laden. Nach ca. 10 Minuten ist das Display und der Bildschirm schwarz - es tut sich einfach nichts mehr. Sollte dann nicht der Viasat Begrüßungstext kommen ? Nach dem Steckerziehen ist noch immer diese Version 3.1 drauf. Ich bin mir aber keinerlei Schuld bewußt - ich kanns mir nicht erklären, warum er nicht will. Was könnte ich falsch gemacht haben ?
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: NDS Videoguard Update beim MM 9902 klappt nicht

    Sei froh, wenn es bisher nicht funktioniert hat. Schau dir mal diesen Thread an. Es gibtr auch noch weitere zu diesem Thema.
     
  3. PowerVu

    PowerVu Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2001
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Frankfurt
    AW: NDS Videoguard Update beim MM 9902 klappt nicht

    und wo soll ich meine NDS Viasat Karte reinstopfen ? Den komischen Thomson Receiver werde ich jedenfalls nicht benutzen - furchtbares Teil. Ich habe mir den MM 9902 ja heute extra wg. NDS geholt.
     
  4. x-man

    x-man Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.677
    AW: NDS Videoguard Update beim MM 9902 klappt nicht

    Hallo PowerVu,

    das update klappt wohl erst mit einigen Anläufen. Vielleicht muss man auch vorher auf einen bestimmten Sender schalten. Schau mal auf auf ViasatXtra6, dort wird Schritt für Schritt erklärt wie man vorgehen soll.

    Freue mich schon, dass hier einer das update durchführen wird. Denn mich würde brennend interessieren, ob der Receiver ohne NDS Karte wirklich nach dem update gesperrt bleibt und ob es nicht vielleicht doch irgendwelche Neuerungen oder Verbesserungen ausser NDS gibt. VIelleicht ist der Fehler mit dem Nichtabschalten der Festplatte nach Aufnahmen gelöst worden.

    Wie hast du eigentlich ein Viasat Abo in Deutschland bekommen? Würde mich eventuell auch dafür interessieren.



    vbmenu_register("postmenu_425842", true);
     
  5. PowerVu

    PowerVu Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2001
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Frankfurt
    AW: NDS Videoguard Update beim MM 9902 klappt nicht

    @x-man
    Bist Du noch an der kompletten Update Prozedur interessiert ?
     
  6. x-man

    x-man Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.677
    AW: NDS Videoguard Update beim MM 9902 klappt nicht

    aber klar doch. besonders interessiert mich, ob der Receiver nach dem updaTE ohne NDS-Videoguard Karte wirklich gesperrt bleibt und ob es doch irgenwelche andere Neuerungen nach dem Update gibt.
     
  7. PowerVu

    PowerVu Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2001
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Frankfurt
    AW: NDS Videoguard Update beim MM 9902 klappt nicht

    Das Update kann über Sirius MIT oder OHNE alte VIASAT (Viaccess) Karte durchgeführt werden, also bitte aufpassen, wenn Ihr das NDS Update wirklich nicht haben wollt !!! Nach dem Update kommt dann ein 'VIASAT Begrüßungsmenü' mit der Aufforderung, dass man doch bitte bei VIASAT anrufen soll und den Receiver an Hand der individuell für den Receiver generierten 'Kontroll-Nummer' freischalten lassen soll. Folgender Hintergrund: Die bisherige Viaccess Karte wird nach dem Update nicht mehr vom Receiver erkannt und alle Abonnenten müssten somit ca. 2 Wochen komplett auf die VIASAT Kanäle verzichten. Wenn man nun bei VIASAT anruft, wird die Box für alle abonnierten Kanäle freigeschaltet. Man kann also solange ohne Karte schauen, bis die neue NDS Videoguard Karte nach ca. 2 Wochen per Post eintrifft. Was ich allerdings witzig fand - es wurden nicht nur die abonnierten Sender freigeschaltet, sondern wirklich ALLE Kanäle aus dem VIASAT Nordic Paket. Da ich die schwedische Version habe, hätte ich eigentlich kein DR 1+2, NRK 1+2 und kein MTV Nordic empfangen sollen, TV Chile war auch frei. Als ich dann aber wieder mit Karte gearbeitet habe, waren DR, NRK, MTV Nordic und TV Chile leider wieder gesperrt :-(

    @x-man
    Die NDS Karte nutzt Dir leider überhaupt nichts, um den Receiver zu entsperren. Meine NDS Karte war erst für einen anderen Receiver freigeschaltet, den ich einfach nur furchtbar fand. Den Nokia habe ich dann als Ersatz in Betrieb genommen und hatte somit bereits eine gültige NDS Karte, mit der ich mal testen konnte, was denn der Receiver macht, wenn man nur die Karte einschiebt und nicht den Receiver von VIASAT entsperren lässt. Es tut sich wirklich rein gar nichts. Obwohl die Karte ja gültig war, wurde sie nicht vom Receiver erkannt. Der Bildschirm blieb trotz Karte schwarz mit der Meldung: To get picture, call VIASAT customer service - your control number is xxxxxx. Also, ohne das individuelle Freischaltungssignal von VIASAT wird der Receiver mit dieser Software immer gesperrt bleiben.

    Ob es noch andere Neuerungen gibt, weiß ich ehrlich gesagt nicht. Ich habe mir den Nokia Hals über Kopf von Privat gekauft, als ich erfahren habe, dass die deutschen Versionen des MM 9902S auch NDS fähig gemacht werden können. Ich habe also direkt nach dem Kauf das NDS Update gemacht und somit die alte Softwareversion nie getestet.

    Zu meinem ursprünglichen Problem, warum das Update immer bei den restlichen 38% abgebrochen ist: Der Empfang (Bild) des TV3/TV1000 Transponders war bei mir nie gestört, aber nach dem 15. Versuch habe ich doch mal mein DECT-Telefon rausgezogen und siehe da, es hat geklappt. Keine Ahnung, ob es nun der wirkliche Grund oder reiner Zufall war.
     
  8. x-man

    x-man Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.677
    AW: NDS Videoguard Update beim MM 9902 klappt nicht

    Danke dir für deine ausführliche Antwort! Bin gerade aus dem Urlaub wiedergekommen.
     
  9. x-man

    x-man Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.677
    AW: NDS Videoguard Update beim MM 9902 klappt nicht

    @PowerVu
    Habe da doch nochmal Fragen, da ich einige widersprüchliche Aussagen von verschieden Leuten gelesen habe. Bleibt der Receiver nach dem Update wirklich komplett gesperrt oder nur der interne Kartenschacht?
    Und hast du das Problem, dass nach Timeraufnahmen die Festplatte manchmal anbleibt nachdem der Receiver in den Standby gefahren ist?
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2005
  10. PowerVu

    PowerVu Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2001
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Frankfurt
    AW: NDS Videoguard Update beim MM 9902 klappt nicht

    Hmm, wenn ich das jetzt alles noch so genau wüsste - ist ja schon einen Moment her.... ;-)

    Komplett gesperrt war der Receiver meine ich nicht und auf Astra und Hotbird glaube ich mich daran zu erinnern, dass alles OK war. Ich weiß allerdings, dass wenn man auf Sirius gegangen ist, immer dieser Dialog kam, dass man doch bitte VIASAT anrufen soll. Man musste diesen Dialog bei jedem Kanalwechsel wegdrücken, selbst wenn man auf FTA Kanäle außerhalb des VIASAT Paketes auf Sirius geschaltet hat. Man konnte zwar die Programme schauen, aber dieses nerive Dialogfenster hat einen einfach genervt. Der interne Kartenschacht blieb damals auf jeden Fall gesperrt und hat auch vor dem Anruf bei VIASAT nicht mal die NDS Karte akzeptiert, obwohl sie freigeschaltet war. Dieser Dialog bzw. somit auch der Kartenschacht musste explizit von VIASAT freigegeben werden. Ohne den Anruf wäre das wahrscheinlich heute immer noch so.

    Timer-Aufnahmen habe ich ehrlich gesagt noch nie gemacht, ich hatte bisher nur Direkt-Aufnahmen gemacht. Dabei ist mir allerdings nichts ungewöhnliches aufgefallen. Die Festplatte läuft halt solange der Receiver AN ist noch X Minuten nach, wie ich es im Menü festgelegt habe.
     

Diese Seite empfehlen