1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

NDR lobt öffentlich-rechtliche Berichterstattung zu Japan

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 28. März 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.177
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der NDR-Rundfunkrat macht weiterhin PR in eigener Sache und stellt dem Sender für die Berichterstattung zur Erdbeben- und Atomreaktorkatastrophe in Japan hervorragende Noten aus.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. caScho78

    caScho78 Silber Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2009
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: NDR lobt öffentlich-rechtliche Berichterstattung zu Japan

    Na na, für sich selbst ein Lob aussprechen - das stinkt! :eek:


    :winken:
     
  3. gaitioph

    gaitioph Senior Member

    Registriert seit:
    7. Dezember 2010
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: NDR lobt öffentlich-rechtliche Berichterstattung zu Japan

    Was gibt es da zu loben?
    Die Berichterstattung war bei den ÖRR genauso wie bei n-tv oder n24.

    08/15 halt.
     
  4. Monte

    Monte Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Juli 2003
    Beiträge:
    4.491
    Zustimmungen:
    574
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: NDR lobt öffentlich-rechtliche Berichterstattung zu Japan

    Das ist Unsinn. Digitv kennt nur nicht den Unterschied zwischen Kontrollgremium und Sender. Der Rundfunkrat ist ja nicht derjenige, der für die Berichterstattung verantwortlich ist.

    Insofern ist der Einstieg der Meldung nicht nur unsachlich, sondern schlicht falsch.
     

Diese Seite empfehlen