1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

NCAA College Football 2018

Dieses Thema im Forum "Special: Sport im TV - Sport Live-Talk" wurde erstellt von Columbo-92, 11. Juni 2018.

  1. Obelix73

    Obelix73 Board Ikone

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    4.381
    Zustimmungen:
    1.206
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Sehr enttäuschend war die Leistung der Fighting Irish. Da kam kaum Gegenwehr gegen die Tigers. Dazu kam, dass alle Reviews zugunsten von Clemson gingen (fast alle auch berechtigt). Das war nicht der Abend von Ian Book und seiner Offense.

    Der Orange Bowl war schon deutlich besser. Leider war der Rückstand den sich die Sooners in den ersten 17 Minuten eingehandelt hatten, einfach nicht mehr aufzuholen war, gegen ein bärenstarkes Team aus Alabama. Es war schon herausragend, wie die Sooners immer wieder zurückgekommen sind, aber die Crimson Tide hat einfach keine Fehler angeboten. Keine schlechten Pässe, keine Fumbles und auch nur sehr wenige Strafen.

    Im letzten Viertel hätte es, meiner Meinung nach, zwei Strafen gegen Alabama geben müssen. Einmal ein Roughing the Passer (mit 13 Minuten auf der Uhr). Da war die 92 der Crimson Tide doch deutlich zu spät, wenn man dann sieht, wann in der NFL schon Rouhing the Passer-Strafen gibt, kann man nur mit dem Kopf schütteln. Und später hätte es eine Pass Interference geben müssen, da hat der Corner schon mehrfach am Receiver gearbeitet, bevor der Ball da war (zudem hatte er die Augen nur auf dem Receiver).

    Aber ich denke, auch diese beiden Strafen hätten den Sooners nicht mehr zu einem Ausgleich oder Sieg verholfen. Sensationell sind die Werte von Tua Tagovaiola, der 24 von 27 Pässen (88,9%) anbringen konnte, ein neuer Rekord für den Orange Bowl. Zudem kam er auf 315 yds und warf vier Touchdownpässe zu vier verschiedenen Receivern.

    Ich bin jetzt schon gespannt, wie sich der Jungspung, er ist ja gerade einmal in seinem zweiten Jahr am College, gegen die Defense der Clemson Tgers schlagen wird, die gestern der Fighting Irish aber überhaupt keine Chance gelassen hat. Das Finale dürfte deutlich spannender werden, als die beiden Spiele gestern.
     
  2. Columbo-92

    Columbo-92 Silber Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2013
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    370
    Punkte für Erfolge:
    73
    Sehe ich auch so. Wir hatten die letzten Jahre immer mindestens einen, teilweise auch zwei Blow-Outs in den Halbfinals, dafür eigentlich immer ein grandioses Endspiel. So gesehen wäre eigentlich der Schritt zurück zu einem Endspiel ohne Halbfinales der richtige Schritt. Wird nicht kommen, aber ein 8-Team-Play-Offs brauche ich nicht.
     
  3. Obelix73

    Obelix73 Board Ikone

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    4.381
    Zustimmungen:
    1.206
    Punkte für Erfolge:
    163
    Nach der Enttäuschung über die doch ziemlich langweiligen Play-Off-Halbfinals würde ich mir sehr wünschen, dass die drei anderen großen Bowls heute Abend/Nacht richtig gute Spiele werden. Um 19 Uhr (alle drei Spiele gibt es live bei DAZN) trifft das vierte ungeschlagene Team der Regular Season, die UCF Knights (8/12-0) im Fiesta Bowl auf die LSU Tigers (11/9-3).

    Beim Rose Bowl um 23 Uhr treffen die Ohio State Buckeyes (6/12-1) und die Washington Huskies (9/10-3) aufeinander. In der Nacht (2.45 Uhr) kommt es beim Sugar Bowl zum Aufeinandertreffen zwischen den Georgia Bulldogs (5/11-2) und den Texas Longhorns (15/9-4).

    Das vom Matchup interessanteste Duell dürfte das Spiel zwischen den Buckeyes und den Huskies sein. Wenn man sich die Stats anschaut, könnte die Ausrichtung der Teams nicht unterschiedlicher sein. Ohio State hat in der abgelaufenen Saison in 13 Spielen 70 Touchdowns erzielt, davon 48 Pass-Touchdowns, die Huskies hingegen kommen lediglich auf 42 Touchdowns (18 Pass-TD's). Auf der anderen Seite haben die Buckeyes 41 Touchdowns zugelassen, während die Huskies nur 18 Touchdowns der Kontrahenten kassiert haben.

    Es treffen also eine sehr gute Offense und eine sehr gute Defense aufeinander. Setzt sich das Defesiv-Bollwerk der Huskies durch, oder werden die Huskies von den Buckeyes förmlich überrollt.
     
  4. Columbo-92

    Columbo-92 Silber Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2013
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    370
    Punkte für Erfolge:
    73
    Für mich ist das Rosebowl-Game immer noch das tollste Football-Spiel des Jahres. Dieses Stadion, diese Tradition und auch wieder ein geiles Match-Up. Ich freue mich.
     
    alru1994 gefällt das.
  5. Gure

    Gure Platin Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2017
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    1.518
    Punkte für Erfolge:
    173
    Technisches Equipment:
    Sony Z9D
    Sky Pro Receiver
    Sky HD Box
    VU+ ULTIMO 4k
    ATV4 4k
    FTV 4k
    Chromecast Ultra
    Sky E+S+B+C+HD
    Sky Sports Complete Pack HD
    HD+
    DAZN
    ES Player
    MLB.TV
    NFL GP
    Netflix
    Amazon Prime
    WWE Network
    NHL.TV
    USTVNow
    Ein großes Danke an LSU, die UCF-National Champion-Fraktion möge nun verstummen.
     
    n74er gefällt das.
  6. Gure

    Gure Platin Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2017
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    1.518
    Punkte für Erfolge:
    173
    Technisches Equipment:
    Sony Z9D
    Sky Pro Receiver
    Sky HD Box
    VU+ ULTIMO 4k
    ATV4 4k
    FTV 4k
    Chromecast Ultra
    Sky E+S+B+C+HD
    Sky Sports Complete Pack HD
    HD+
    DAZN
    ES Player
    MLB.TV
    NFL GP
    Netflix
    Amazon Prime
    WWE Network
    NHL.TV
    USTVNow
    Ja was war das denn? Wer hätte gedacht, daß Bama ein Spiel so verlieren kann?
     
  7. Obelix73

    Obelix73 Board Ikone

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    4.381
    Zustimmungen:
    1.206
    Punkte für Erfolge:
    163

    Da muss ich meine Meinung doch ein wenig revidieren. Es lag wohl weniger an der Schwäche der Irish, dass sie gegen die Clemson Tigers keine Chance hatten, sondern an der unglaublichen Qualität der Tigers. Habe mir gerade das Championship-Game angesehen. Das war einfach nur unglaublich stark, wie die Tigers in allen Mannschaftsbereichen gespielt haben und so nach einem ausgeglichenen ersten Viertel Alabama nicht den Hauch einer Chance gelassen haben.

    Natürlich kamen auch unnötige Fehler von Tua Tagovailoa dazu, aber auch ohne diese hatte die Defense der Tigers immer wieder die Oberhand. Dazu einige herausragende Catches von Justyn Ross und eine sehr gute Mischung in der Offense. Das hat Spaß gemacht beim zuschauen.
     
  8. branTT

    branTT Senior Member

    Registriert seit:
    12. Januar 2008
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    38
    Schon irgendwas zur Rechtesituation im deutschen TV für 19/20 bekannt, nachdem S1US weg ist?
     
  9. RedMunich

    RedMunich Gold Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2012
    Beiträge:
    1.408
    Zustimmungen:
    362
    Punkte für Erfolge:
    93
    100 Tage noch
     
    Snowman2016 gefällt das.
  10. Butterbean

    Butterbean Gold Member

    Registriert seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    1.974
    Zustimmungen:
    240
    Punkte für Erfolge:
    73
    Wahrscheinlich wird im TV gar nichts laufen, nur wie üblich im Stream bei DAZN. Sport1 hat ja Samstags auch nur ein Spiel gezeigt, und das gab es letzte Saison auch nicht mehr...
     

Diese Seite empfehlen