1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

NBA Saison 2016/2017

Dieses Thema im Forum "Special: Sport im TV - Sport Live-Talk" wurde erstellt von nazuile, 23. Juni 2016.

  1. NedFlanders

    NedFlanders Platin Member

    Registriert seit:
    15. September 2002
    Beiträge:
    2.256
    Zustimmungen:
    100
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Duke ist auch raus.
     
  2. Peter321

    Peter321 Silber Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2012
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    93
    Punkte für Erfolge:
    38
    Durant wohl schon wieder zurück, dann steht der Meisterschaft ja nix mehr im Wege!
     
  3. Neno86

    Neno86 Gold Member

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    1.832
    Zustimmungen:
    1.192
    Punkte für Erfolge:
    163
    Na, so einfach ists nun auch nicht. Er müsste ja auch erstmal wieder zu seiner form zurückfinden

    Aber selbst dann ist die meisterschaft kein spaziergang. Sie wären auf dem papier der favorit mit durant, aber alleine das letzte jahr hat gezeigt, dass es bei den playoffs auch auf andere dinge ankommt

    Keiner der titelanwärter legt während der regular season alle karten auf den tisch. Auch ein grund warum die warriors es im letzten jahr nicht geschafft haben ... denn sie haben alles was sie können schon vor den playoffs offenbart um einen rekord zu brechen der ihnen letztendlich den titel gekostet hat.

    Mal abwarten wie sich durant wieder zurechtfindet nach der verletzung. Denn gerade ohne ihn sieht man was ein Barnes damals wert gewesen ist... so einer fehlt ihnen nun wenn mindestens einer der großen namen nicht funktioniert.
     
    HD=haltDurch und Peter321 gefällt das.
  4. BerlinHBK

    BerlinHBK Wasserfall

    Registriert seit:
    23. Januar 2010
    Beiträge:
    8.307
    Zustimmungen:
    2.510
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Panasonic LCD TX-37LZD85F (100 Hz und Full HD)/
    DVD Recorder Panasonic DMR-EH575/
    Receiver Vantage HD 7100c/
    Vantage VT-1000c/
    SKY+ HD- Receiver (Humax) S HD 3 mit externer 2 TB Festplatte (Pace)/
    Blu-ray-Player Panasonic DMP-BDT310/
    Playstation 4/
    Samsung Galaxy Tab S T805 LTE (10,5)
    So einfach ist die Final- Analyse aber dann doch nicht. Sie hätten es wohl abermals gepackt, aber haben es sich dann nach einem 2:0 bzw. 3:1 Vorsprung noch nehmen lassen. Am Ende zu nachlässig und wohl (was du ja auch ansprichst) ausgebrannt nach so einer Rekordsaison und zudem war Curry nicht immer bei 100% und die Sache mit D. Green (Sperre @ Spiel 5) oder auch das Fehlen von Bogut (in zwei Spielen), die beide nun mal vor allem in der Defensive enorm wichtig sind, kamen auch noch hinzu. Aber damit will ich nicht die sensationelle Leistung eines LeBron James schmälern. Nur denke ich, dass es so auch anders hätte ausgehen können.
     
    HD=haltDurch und Neno86 gefällt das.
  5. moznov

    moznov Guest

  6. BerlinHBK

    BerlinHBK Wasserfall

    Registriert seit:
    23. Januar 2010
    Beiträge:
    8.307
    Zustimmungen:
    2.510
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Panasonic LCD TX-37LZD85F (100 Hz und Full HD)/
    DVD Recorder Panasonic DMR-EH575/
    Receiver Vantage HD 7100c/
    Vantage VT-1000c/
    SKY+ HD- Receiver (Humax) S HD 3 mit externer 2 TB Festplatte (Pace)/
    Blu-ray-Player Panasonic DMP-BDT310/
    Playstation 4/
    Samsung Galaxy Tab S T805 LTE (10,5)
  7. moznov

    moznov Guest

    Naja, dafür ,das die Fausthiebe jeweils ihr Ziel knapp verfehlt haben..
    Aber unter David Stern wäre es wohl härter bestraft worden , schätze ich mal..
    Das hier gab 20 Spiele..Wurde , wenn ich mich recht erinner, zwar auf 10 Spiele reduziert..
    Zwar schon ne Weile was her, aber..

    ;);)
    Aber auch in der NBA gabs ja schon den einen oder anderen Faustkampf..
    Faustkampf statt Korbjagd
    Oder wenigstens das Angebot eines solchen..
    Rodman fordert NBA-Boss zum Faustkampf: Bericht, Ergebnisse und Tabellen aus der NBA
    "Beim Abgang in die Kabine hatte Rodman, der bereits 23 Mal von einem Spiel suspendiert worden ist, seine Wut über die für ihn ungerechtfertigte Behandlung nicht zügeln können und bot NBA- Kommissioner David Stern eine Auseinandersetzung mit den Fäusten an. "Ich schlage vor, wir ziehen die verdammten Boxhandschuhe über und gehen in den Ring. Dann werden wir sehen, wer der Gewinner[​IMG] ist", machte sich der Exzentriker Luft."
     
  8. BerlinHBK

    BerlinHBK Wasserfall

    Registriert seit:
    23. Januar 2010
    Beiträge:
    8.307
    Zustimmungen:
    2.510
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Panasonic LCD TX-37LZD85F (100 Hz und Full HD)/
    DVD Recorder Panasonic DMR-EH575/
    Receiver Vantage HD 7100c/
    Vantage VT-1000c/
    SKY+ HD- Receiver (Humax) S HD 3 mit externer 2 TB Festplatte (Pace)/
    Blu-ray-Player Panasonic DMP-BDT310/
    Playstation 4/
    Samsung Galaxy Tab S T805 LTE (10,5)
    Für mich nicht nachvollziehbar. Das war ja kein harmloses Balgen, denn die beiden wollten den gegenüber schon treffen. Nicht umsonst haben sie auch mehrmals ausgeholt. Zudem beide keine Rücksicht auf Nebenstehende.

    Kenne mich zwar mit den NBA- Regeln nicht wirklich aus, aber bsp. ein Draymond Green wird in den NBA-Finals wegen eines harmloseren „Fouls“, indem er einen Wischer an LeBron getätigt hatte, für ein Spiel gesperrt, da kann doch dann ein beiderseits ernsthaft durchgeführter Schlagversuch (bzw. Versuche) nicht ebenfalls nur mit ein Spiel bestraft werden. Zudem sollte hier noch die Vorbildfunktion zum Tragen kommen. Und wenn man für so ein Verhalten (nichts gegen sportliche Aggressivität und Emotionen) nach einem Spiel bereits wieder auf dem Parkett stehen darf, was hat das denn für eine Aussagekraft auf andere NBA- Spieler oder den Nachwuchs? :confused:

    Ja, das war heftig! Dafür gab’s dann auch richtig fette Strafen. Ron Artest musste sogar die gesamte Saison aussitzen! Acht andere Spieler bekamen 30, 15, 6, 5 & 1 Spiel Sperre. Zudem wurden noch massig Geldstrafen auferlegt.
     
  9. moznov

    moznov Guest

    Ja, da hab ich wohl den Smiley vergessen..
    Stimme Dir da vollkommen zu, das dies zu wenig ist, darum schrieb ich ja das mit David Stern..
    Letztendlich wars für die Bulls ein blöderer Verlust in dem Spiel, das hätten sie nimmer verlieren dürfen..:mad:
     
  10. HD=haltDurch

    HD=haltDurch Senior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2012
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    38
    Da blieb der Liga aber auch schon fast nix anderes übrig, als deutlich massivere Strafgeschütze aufzufahren. Es ist ja bekannt, wie sehr die ganze Association stets um Image und Reputation bemüht ist, hat sie doch weltweite Marktrelevanz. Hier wurde massiv auf Zuschauer eingeprügelt (deren mutmaßliche Provokationen und Fehlverhalten sicher auch vorlagen), das ist für die eigene Außendarstellung was ganz anderes. Der Fan (=Konsument) wird von der NBA als "König Kunde" angesehen und man versucht diesem Anspruch immer gerecht zu werden. Ein mutmaßlich erhöhtes Risikogefühl in der Gesellschaft beim Besuch eines NBA-Spiels als Zuschauer, sich dort Gefahren ausgesetzt zu fühlen ..., davor hatte die Liga dann wohl doch etwas Panik und hat ein klares Zeichen gesetzt.
     

Diese Seite empfehlen