1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Natives HD auf arte HD

Dieses Thema im Forum "HDTV - Die Zeitschrift" wurde erstellt von Scholli, 14. September 2008.

  1. Spm

    Spm Senior Member

    Registriert seit:
    5. September 2007
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Comag SL60 HD+ (USB-Festplatte)
    Sky+ mit 2TB-Festplatte
    Grundig 49VLE8471
    Anzeige
    AW: Natives HD auf arte HD

    Auf Seite 321 steht sogar noch extra in blauer Schrift:
    ARTE zeigt das "Mammutwerk" in HD-Qualität!
     
  2. doku

    doku Guest

    AW: Natives HD auf arte HD

    Wird auch morgen 14:00 wiederholt!
     
  3. hvf66

    hvf66 Gold Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2001
    Beiträge:
    1.367
    Zustimmungen:
    232
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    WinTV Nova S2 HD + CI, DVBViewer Pro, Telestar Diginova HD+, Technibox S1, Kathrein 90 cm Spiegel für Astra 19,2° und Hotbird 13° Ost.
    AW: Natives HD auf arte HD

    Auf die Webseite kann man sich also immer noch nicht verlassen. Hätte ich sonst schon wieder was verpasst. Was ist blos bei denen los?
     
  4. Klaus K.

    Klaus K. Talk-König

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    5.367
    Zustimmungen:
    407
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: Natives HD auf arte HD

    Verlängerter HD-Testbetrieb vermutlich... ;)

    Klaus
     
  5. Thaddäus

    Thaddäus Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    10.664
    Zustimmungen:
    722
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Natives HD auf arte HD

    Für nen Film, der 70 Jahre alt ist find ich das HD-Bild erschreckend gut. Bei Weitem keine Referenz, aber für 1939 beeindruckend!
     
  6. toenner

    toenner Junior Member

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Sony KD-49XE9005 und Metz Linus 37" LED 100 twin Z
    AW: Natives HD auf arte HD

    Dann geh mal bei arte auf die Teletext Seite 389, dort stehen die täglichen Sendungen die in nativen HD ausgestrahlt werden.
     
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    29.277
    Zustimmungen:
    13.115
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digipal ISIO HD DVB-T2, VU+ Uno 4K SE, LG 55EG9109 OLED
    Denon AVR X4300H, Teufel Viton 51, Fire TV Stick 4K, PS4 Pro + PSVR, Bluray Sony BDP S1200
    Multiroom Denon 3xHeos1 + 1xHeos7
    AW: Natives HD auf arte HD

    Das habe ich auch gedacht. So manch moderne Bluray Disk kann sich da noch eine Scheibe abschneiden, ich habe jedenfalls schon einige qualitativ deutlich schlechtere Filme auf Bluray gesehen, echt verblüffend.
    Bisher war mein bestes "altes" HD Erlebnis der Film 2001 aus dem Jahre 1968 auf Bluray. Da wurde mir erstmalig klar war damals schon möglich war, und wie eine gute Abtastung auch von altem Material aussehen kann. Wenn man dann den Schrott sieht der zum Teil heute auf Bluray Disks gepresst wird, schon erschreckend.
     
  8. SchnittenGott

    SchnittenGott Gold Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Natives HD auf arte HD

    Jupp, hab leider gestern zu spät eingeschaltet, werds aber heut aufnehmen.
    Und auch im originalen 4:3 Format, wie sich das gehört, sehr schön!
    Meiner Meinung nach wirklich ein absoluter Kracher, "Gone With the Wind" ist einer der aufwändigsten und besten Filme überhaupt...

    Mein erste Überraschung mit "alten" Filmen in HD erlebte ich mit der Blu-Ray von "Dr. No", da bin ich tatsächlich fast vom Hocker gefallen, sagenhaft was die Restaurierer hier vollbracht haben :D
    Und auch "Dornröschen" ist der Hammer auf Blu-Ray!
     
  9. -wolf-

    -wolf- Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. April 2009
    Beiträge:
    11.466
    Zustimmungen:
    5.779
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Natives HD auf arte HD

    Danke für den Tipp. hab die Aufnahme gerade am Laufen. Echt Klasse bei dem alten Material !!
     
  10. Thaddäus

    Thaddäus Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    10.664
    Zustimmungen:
    722
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Natives HD auf arte HD

    Ich hab bisher eigentlich fast nur Blu-rays, bei denen der Film erst in diesem Jahrtausend produziert wurde. Ausnahmen: "Ich weiß noch immer, was du letzten Sommer getan hst" (1998), "Poltergeist" (1982), "Dornröschen" (1959) und "Pinocchio" (1940).
    "Ich weiß noch immer, was du letzten Sommer getan hast" hat zwar eine deutliche Steigerung zur DVD hingelegt, aber für einen Film von 98 ist das Bild eher durchschnittlich. Bei "Poltergeist" hatte ich die größten Bedenken, ob sich der Kauf lohnt. Es ist halt mein Lieblingsfilm, daher kam ich um die Blu-ray nicht drumherum - aber ich muss sagen: Es hat sich gelohnt. Die Qualität ist in etwa auf dem Niveau von "Ich weiß noch immer, was du letzten Sommer getan hast". Für nen Film von 1982 eine ordentliche BR - keine Referenz und nix weltbewegendes, zumal noch nicht mal ordentliche Extras dabei sind, wie bei den DVDs auch schon, aber trotzdem eine deutliche Steigerung.
    Die letzten Beiden sind für das Alter allerdings absolute Referenz. "Dornröschen" kann vom Bild her locker mit aktuellen Blu-rays mithalten. "Pinocchio" schafft das zwar nicht ganz, aber trotzdem sieht man dem Film die 70 Jahre nicht an. Ich freu mich schon wahnsinnig auf "Schneewittchen" im Oktober, der Trailer verspricht ja qualitativ schon einiges und wenn man sich die VÖs in den Staaten anguckt (vor allem das Collectors Set) steigt die Vorfreude nochmal.

    Bei "Gone in the wind" wurde auch einiges rausgeholt. Im Prinzip könnte man das Master bedenkenlos auf Blu-ray raushauen, ich kann mir kaum vorstellen, dass da im Bild noch mehr rauszuholen war. Der Ton hörte sich etwas mitgenommen an, aber immerhin besser, als eine Neusynchro.