1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

NASN auf 23,5 Ost abgeschaltet ??

Dieses Thema im Forum "Special: Sport im TV - Sport Live-Talk" wurde erstellt von Stevie_Ray, 9. Oktober 2006.

  1. DerABV

    DerABV Gold Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    1.384
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    58
    Anzeige
    AW: NASN auf 23,5 Ost abgeschaltet ??

    Weil die KDG ihre Sat-Zuführung (außer KD Free) derzeit auf DVB-S2 umstellt.

    Die (halblegalen) Sat-Nutzer sind der KDG egal.
     
  2. DerABV

    DerABV Gold Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    1.384
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: NASN auf 23,5 Ost abgeschaltet ??

    Ein "neuer" Standard.
     
  3. BlumiOne

    BlumiOne Institution

    Registriert seit:
    5. Juli 2001
    Beiträge:
    16.251
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: NASN auf 23,5 Ost abgeschaltet ??

    Oh, ich vergaß. Wer reden ja über über den 23,5° und nicht über tividi, denn der Kanal über 19,2° hatte auch ein schwarzes Bild...
     
  4. Stevie_Ray

    Stevie_Ray Junior Member

    Registriert seit:
    24. Dezember 2003
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: NASN auf 23,5 Ost abgeschaltet ??

    Bei Lyngsat sind einige KD Kanäle auf 23,5 Ost gelistet als DVB-S2 mit einer FEC von 9/10, also etwas was mit herkömmlichen Receivern nicht anzuschauen ist.
    Kann irgentjemand bestätigen, ob man mit einem MPEG-4 DVB S2 Receiver und Alphacrypt oder Dragon Cam noch weiter die KD Kanäle über Sat ansehen kann ??

    @ Jonbonholgi
    Ich habe immernoch kein Empfang auf der NASN Frequenz...
     
  5. Jonbonholgi

    Jonbonholgi Senior Member

    Registriert seit:
    17. August 2006
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: NASN auf 23,5 Ost abgeschaltet ??

    Der Empfang ist wieder da, allerdings ruckelt das Bild leicht...:confused:

    Hat jemand eine Patentlösung? Ich will nicht umsonst heute Nacht aufstehen...
     
  6. NoRegret49

    NoRegret49 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. April 2006
    Beiträge:
    3.948
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: NASN auf 23,5 Ost abgeschaltet ??

    Habe ich gerade im Sport-Forum gepostet:
    Was sich NASN (wohl in Kooperation mit UM-Arena) leistet, ist eine bodenlose Frechheit. Ich habe die Nacht das MNG PIT-SD aufgezeichnet, genau zu der von Dir genannten Zeit habe ich Standbild mit der Einblendung "Programm ist verschlüsselt". Also nichts mehr zu sehen auf dem HDD-Recorder als Standbild. Heute früh Nachfrage bei Arena: sie haben angeblich den Verschlüsselungscode gewechselt und da sei das Bild eingefroren. Wäre doch kein Problem, man müsse nur kurz die Smartcard ziehen und wieder einstecken, dann ginge es wieder. Das stimmt zwar (Programm läuft wieder), aber ich programmiere meinen Recorder für die Nachtaufnahme und kann nicht ahnen, daß ich 5:05 aufstehen und die Karte checken muß. Einfach unter aller Kanone, was die zahlenden Kunden zumuten.
    Jetzt (15:50) schaue ich original die AS-LIVE-Übertragung von MIA-NE. Die Bildqualität ist kaum noch zu ertragen. Ständige Hänger, aller ca. 8 Sekunden hängt das Bild. Tonaussetzer auch. Da die Aufzeichnung vom MLB-Spiel NYM gegen LAD absolut okay war, liegt es also ganz eindeutig nicht an meinem Empfangsgerät (SAT). Was die bei NASN + Arena sich hier mit der Übertragungsqualität leisten, ist unzumutbar. Ich zeichne das jetzt auf und das gibt es eine Sonderkündigung. Frechheit!!!:wüt:
     
  7. heinz becker

    heinz becker Silber Member

    Registriert seit:
    4. Juli 2001
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: NASN auf 23,5 Ost abgeschaltet ??

    Habe bisher NASN auch über 23,5 Ost mit einem Alphacrypt Light Modul empfangen. Bein NASN sagt mein Receiver "kein signal", bei Eurosport 2 habe ich ein Standbild.

    Reicht schon ein Alphacrypt-Modul (kein Light) um diese Probleme zu beheben oder ist jetzt schluss mit KD über Astras 23,5 Ost???

    Gruß
    Heinz Becker
     
  8. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    8.815
    Zustimmungen:
    236
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: NASN auf 23,5 Ost abgeschaltet ??

    Eigentlich ist ein neuer Receiver, der auch HDTV verarbeiten könnte, fällig....
     
  9. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    51.210
    Zustimmungen:
    3.637
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
  10. NoRegret49

    NoRegret49 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. April 2006
    Beiträge:
    3.948
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: NASN auf 23,5 Ost abgeschaltet ??

    Über Astra-Sat sieht es ganz offenbar anders aus.
    Diese Nacht um ca. 5:05 hat sich das Verschlüsselungssystem bei mir "aufgehängt". Nach Ziehen und Wiedereinstecken der SC (auf Hinweis von Arena-Servicetechnikern) läuft alles okay. Das war also ein (hoffentlich!!!) einmaliger Vorgang beim Umstellen des Verschlüsselungs-Keys oder eines Transponders. Mein (Original-Arena)-Sat-Receiver hat sich vor einigen Wochen schon mal bei einem Gewitter aufgehangen. Das Signal war kurzzeitig weg, und der Receiver läuft dann ohne Aus- und Einschalten eben nicht mehr an. Wie es bei Billigprodukten eben ist...
    Anders ist es mit der Bildqualität bei NASN. Heute ab 15:30 hatte ich bei der AS-LIVE-Übertragung von MIA-NE ständige Hänger in der Übertragung (so alle 8 Sekunden ein Hänger). Habe den Sat-Reparaturdienst geholt, mit kofferweise Meßgeräten. Also: Sat-Anlage und Receiver absolut okay. Signal kommt auch von NASN, keine Aussetzer. Aussage der Sat-Leute: die Übertragung von NASN ist okay, die Macke liegt in deren Aufzeichnungsgerät bzw. im Aufzeichnungsmedium (Tape?). Wenn die Aufzeichnung Schäden hat, wird eben der Schaden gesendet. Das wurde mir von zwei Bekannten, die NASN über Kabel empfangen, bestätigt. Gleiche Hänger. Also offenbar ganz eindeutig die Aufzeichnung bei NASN.
    Der Sport, der über NASN läuft, ist Weltspitze. NASN selbst ist aber leider die aller-aller-aller-letzte Billig-, Pfusch- und Idiotentruppe. Schade, daß so guter Sport von solchen Stümpern total verpfuscht wird:wüt:
     

Diese Seite empfehlen