1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nasa setzt für Orion-Mission auf deutsche Technik

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 17. Februar 2017.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.272
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Mit seiner neuen Raumkapsel will die Nasa die bemannte Raumfahrt in neue Weiten tragen. Für Flüge zum Mond oder gar zum Mars soll die Orion-Raumkapsel dabei von einem deutschen Service-Modul aus Bremen angetrieben werden.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Valdoran

    Valdoran Wasserfall

    Registriert seit:
    27. Februar 2014
    Beiträge:
    7.059
    Zustimmungen:
    2.642
    Punkte für Erfolge:
    213
    Bei dem Namen Orion ist eine deutsche Beteiligung eigentlich logisch.
    So und jetzt habe ich die Melodie im Ohr.:D
     
    -Loki- und Wuslon gefällt das.
  3. Wuslon

    Wuslon Telonarius Premium

    Registriert seit:
    2. Juli 2013
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    577
    Punkte für Erfolge:
    138
    Wir liefern vermutlich die Steuerungselemente, wie Bügeleisen und Badarmaturen für die Hauptbrücke. :D
     
    -Loki- und Valdoran gefällt das.
  4. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.336
    Zustimmungen:
    2.607
    Punkte für Erfolge:
    213
    Abwarten! Bestimmt schreibt Trump der NASA per Dekret noch vor sie müssen Technolgie aus "Great America" verwenden... :D
     
  5. Xa89

    Xa89 Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    1.411
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Antennen:Triax TDA 88, Maximun E-85; Receiver: Technibox S1, Trekstor Neptune Full HD, Opticum HD X100, Avanit SHD4, Comag SL40 HD, Smart CX70; Edision: Argus Piccollo, Optimuss Underline, Pingulux Plus,
    Bei einem Modul mit 20000 Elementen wird die NASA bestimmt auch Technologie aus "Great America" beisteuern.
     
  6. siri 66

    siri 66 Senior Member

    Registriert seit:
    30. März 2014
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    493
    Punkte für Erfolge:
    73
    Ohne deutsches Know-how wären die Amis nicht mal zum Mond gekommen. :D
     

Diese Seite empfehlen