1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nasa schickt solarbetriebene "Juno"-Sonde zum Jupiter

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 5. August 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.732
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Nasa will heute (Freitag) eine Sonde zur Erforschung des Planeten Jupiter starten. Die solarbetriebene "Juno" soll den Gasriesen 2016 erreichen und ihn dann ein Jahr lang umkreisen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Tranquilizer

    Tranquilizer Platin Member

    Registriert seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Nasa schickt solarbetriebene "Juno"-Sonde zum Jupiter

    Interessant...und weil es ein "Satellit" im weitesten Sinne ist, wird das hier als News gepostet, stimmts? :D
     
  3. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.252
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Nasa schickt solarbetriebene "Juno"-Sonde zum Jupiter


     
  4. Alexander Rösch

    Alexander Rösch Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2010
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Nasa schickt solarbetriebene "Juno"-Sonde zum Jupiter

    Nein, weil Raumfahrt-Themen schon seit den Ursprüngen von DIGITALFERNSEHEN.de - damals noch als digitv.de - auf großes Interesse und wir an dieser Tradition festhalten.

    Wir sind schon nicht so blöd, dass wir einfach alles, was uns ein Rechercheauftrag zum Thema Satellit ausspuckt, blind auf die Seite stellen... obwohl es gerade hier im Forum genügend "Stammkunden" gibt, die uns das sicherlich spontan unterstellen würden...
     
  5. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.252
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Nasa schickt solarbetriebene "Juno"-Sonde zum Jupiter

    Stimmt, Berufs-Trolle die dann von ihren Bäumen springen und "Bild-Niveau, Bild-Niveau", "Was hat das mit DF zutun..." oder "Sommerloch?" brüllen, gibt es genug. :rolleyes:
     
  6. _MR_

    _MR_ Silber Member

    Registriert seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    LCD-TV: Philips 52 PFL 9632,
    AV-Receiver: Yamaha RX-V 2065,
    BD-Player: Panasonic DMP-BD55,
    Sat-Receiver: Dream Multimedia DM 7000,
    DVD-Allesfresser: Philips DVP 5992,
    AW: Nasa schickt solarbetriebene "Juno"-Sonde zum Jupiter

    Juno ist bei weitem kein Sommerloch, sondern eine sehr wichige Mission. Es ist zudem die erste Mission in den Tiefraum, die von Solarzellen betrieben wird und dabei forschen soll (Rosetta entfernte sich zwar ebenfalls bis auf Jupiterentfernung von der Sonne, war aber in dieser Entfernung nicht aktiv). Alle anderen Tiefraumsonden hatten Plutoniumbatterien (RTG) zur Energieversorgung an Bord.

    Allerdings sind Solarzellen bei Juno nur möglich, weil die geplante Umlaufbahn zum großen Teil außerhalb der Strahlungsgürtel des Jupiters verläuft. Innerhalb der Strahlungsgürtel würden Solarzellen sehr schnell zerstört werden. Der von der NASA geplante Europa Orbiter wird deshalb weiterhin eine Energieversorgung per RTG verwenden.
     

Diese Seite empfehlen