1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nachvertonen eines XviD-Videos

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von Camou, 7. Mai 2007.

  1. Camou

    Camou Neuling

    Registriert seit:
    6. Mai 2007
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo!

    Ich habe mich gerade hier angemeldet, weil ich ein größeres Problem habe. Hier mal die ganze Geschichte dazu...

    Meine Eltern haben vor 35 Jahren geheiratet. Davon gab (bzw. gibt) es ein Video und ein dazu gehörendes Tonband. Bild und Ton wurden damals noch (also halt zumindest in dem Fall) getrennt aufgezeichnet.

    Den Film habe ich mir schon vor einiger Zeit einmal umwandeln lassen und der liegt jetzt als XviD vor. Das Tonband hat mir ein Bekannter jetzt als MP3 umgewandelt. Ich würde jetzt gerne beides zusammenführen.

    Ich habe VirtualDubMod. Damit würde das ja theoretisch gehen, aber...

    * Film und Ton haben eine unterschiedliche Länge
    * Der Ton ist nicht immer gleichzeitig mit dem Film aufgenommen

    Ich suche jetzt ein Programm, mit dem ich den Ton praktisch an mehreren Punkten "verankern" kann, damit zumindest das gesprochene immer Lippensynchron ist (Das Ja-Wort wäre dann doch schön an der richtigen Stelle.). Oder eben ein Programm, in dem ich viele Tonspuren einfügen kann, diese sich leicht verschieben lassen und ich angeben kann, welche Spur aktiv sein soll... Oder eben irgendwas, was ihr kennt, wie ich das hinbekommen könnte.

    Jetzt soll das natürlich für meine Eltern ein Geschenk werden, trotzdem soll der Preis der Software nicht übermäßig hoch sein. Zudem ich keine Videokamera habe und das eh nicht so oft brauchen werde...

    Falls jemand eine Idee hat freue ich mich über eine Antwort.

    Thorsten
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Nachvertonen eines XviD-Videos

    Die beiden Sachen liegen leider in einen ziemlich ungünstigen Format zur Nachbearbeitung vor.
    Aber sei es drum. Du brauchst ein ganz normales Videoschnittprogramm.
    Hast du Nero, wenn ja schau mal da nach, da ist meistens sowas dabei.
    Ansonsten fand ich auch die Sachen von Womble ( http://www.womble.com/ Der Sharewaretestzeitraum sollte für dein Projekt reichen ) ganz nett. Allerding weiß ich nicht wie gut das mit DivX läuft. EDIT: Dieses Programm aber nur wenn du da ne DVD draus machen willst. Das gibt nur MPEG aus.

    Ansonsten suche mal per Google. Es gibt haufenweise Videoschnittprogramme.


    Die übliche vorgehensweise bei diesen Programmen ist, das du das Video in die Videospur und das Audio in die Audiospur legst.
    Dann kannst du diese beiden an jeder Stelle schneiden und gegeneinander verschieben. Spiel einfach mal einwenig damit.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2007

Diese Seite empfehlen