1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

nachträgliches entschlüsseln von linuxreceiver

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von tomdance, 1. Januar 2015.

  1. tomdance

    tomdance Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    hallo und frohes neues, benötige mal euren rat, wie kann ich nachträglich eine verschlüsselte aufnahme entschlüsseln bei linixboxen (gigablue quad plus), besten dank für eure hilfe
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    124.139
    Zustimmungen:
    9.823
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: nachträgliches entschlüsseln von linuxreceiver

    Wenn das nicht vorgesehen ist, garnicht. (meines Wissens kann der Receiver das auch nicht)
     
  3. DVB-T2500

    DVB-T2500 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2011
    Beiträge:
    2.196
    Zustimmungen:
    146
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    T85 mit 4,8/ 9/13/19,2/26/39/42
    Kjaerulff1 Maximum
    König ANT-UHF31L-KN
    Philips SDV 2940
    DVB-T SK+CZ+A
    2x Gigablue HD Quad+
    2x Edision Argus Mini 2 in 1
    Lglh3010
    Samsung le46c530


    uvm
    AW: nachträgliches entschlüsseln von linuxreceiver

    Die Aufnahmen können doch unverschlüsselt auf der Festplatte abgelegt werden :confused:
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    124.139
    Zustimmungen:
    9.823
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: nachträgliches entschlüsseln von linuxreceiver

    Sicher aber ich denke tomdance will ohne Abo etwas aufnehmen und dann mit einer Karte (eines Freundes zB.) entschlüsseln.
     
  5. Proho

    Proho Senior Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2005
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: nachträgliches entschlüsseln von linuxreceiver

    Wenn E2 installiert ist. Klickt man nach der Auswahl der Aufnahme die Menütaste. Danach öffnet sich sich ein Auswahlmenü in dem man unter anderen die Offline Entschlüsselung starten kann.
    Die EMC Daten müssen natürlich auch Aufgenommen wurden sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2015
  6. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    26.388
    Zustimmungen:
    9.836
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: nachträgliches entschlüsseln von linuxreceiver

    Und wie erreicht man das?
     
  7. Proho

    Proho Senior Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2005
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: nachträgliches entschlüsseln von linuxreceiver

    Unter Aufnahmeeinstellungen Standard Aufnahmetyp = Nicht entschlüsseln,Aufnahme ECM

    Der Pfad ist je nach Image unterschiedlich.
     
  8. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    26.388
    Zustimmungen:
    9.836
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: nachträgliches entschlüsseln von linuxreceiver

    Also geht das nur pauschal? Und nimmt er dann generell verschlüsselt auf, oder nur, wenn er nicht direkt entschlüsseln kann?

    Sprich, wenn man die Karte eines Anbieters in Gerät A hat und die Karte eines anderen Anbieters in Gerät B (ohne HS/CS). Kann man dann mit der "eigenen" Karte direkt entschlüsseln und für die andere Karte mit ECM aufnehmen ohne jeweils immer die Einstellung ändern zu müssen?
     
  9. Proho

    Proho Senior Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2005
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: nachträgliches entschlüsseln von linuxreceiver

    Man kann ach entschlüsseln und ECM Aufnehmen , falls man statt internen Kartenleser oder billigen externen Externen Kartenleser ein teures CI Modul verwendet das nur einen Sender entschlüsselt und man mehrere Sender parallel aufnimmt.
    Wenn man z.B. einen HD+ Sender aufnimmt kann man diese Aufnahme mit einer HD1,HD2 oder V14 (HD+ bei Sky) entschlüsseln
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2015
  10. Biber1507

    Biber1507 Neuling

    Registriert seit:
    17. Februar 2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Nun: was meinst Du mit AUFNAHMEN?
    Aufnahmen parallel mittels aller Empfänger: NEIN.
    Aufnahmen seriell, also zeitlich nacheinander: ja. Diese Einschränkung ist bei 12 Familienmitgliedern inakzeptabel: da drückt jeder im EPG rum: aufnehmen, aufnehmen, aufnehmen ... und erwarten, dass aufgenommen wurde. Somit bleibt keine andere Möglichkeit, als erstmal alles verschlüsselt auf Festplatte aufzunehmen und dann kann jeder selbst entscheiden, wann er was sehen möchte und auf welchem Endgerät. Z. B. werden alle Kinderfilme automatisch per Script ins Kinderzimmer verschoben, alle Elvis-Filme zu Oma, alle Dokumentationen zu Papa ... und wenn man einen gemeinsamen Abend im Wohnzimmer macht, kann man sich immer noch für einen verschlüsselten Film entscheiden. (Die Abo-Karte steckt im Wohnzimmer.)

    Der Zugewinn an Lebensqualität liegt in der Selbstbestimmung: wer wann was wo mag. Dies würde uns genommen, wenn man nur einen EINZIGEN Film unverschlüsselt z. B. 20.15 Uhr aufnehmen könnte. Denn es kommen meist mehr Filme zur Primetime, die verschiedene Familienmitglieder interessieren.