1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nachrichtensender N 24 erreicht erstmals 1,3 Prozent Marktanteil

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 2. Januar 2009.

  1. Kröni

    Kröni Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    3.359
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Vantage HD8000
    Humax PR HD1000
    Quali TV QS 1080
    Skymaster DVBT
    Technisat SkyStar HD2 mit ProgDVB 4:2:2/DVBS2
    Philips 40PFL8660H
    Philips 32PF9380
    Philips BDP 7500
    125cm Gibertini Drehanlage mit Stab Motor
    50°West bis 70°Ost
    Multifeedanlage Astra19°/Hotbird13°
    Technisat Gigaswitch Multischalter
    Sky komplett inkl HD
    MTV Unlimited
    Al Jazeera Sport+1 bis +10
    Dahla Gold (bald)
    Anzeige
    AW: Nachrichtensender N 24 erreicht erstmals 1,3 Prozent Marktanteil

    Eins Extra ist doch so schlecht nicht! Mir ist es egal ob alle 15 min eine Nachrichtensendung kommt! Wenn etwas neues passiert kommt das halt gleich mit rein!

    Eine 1/2 stündige Sendung mit Nachrichten aus Politik,Wirtschaft,Sport;Wetter,Börse usw. wäre toll!

    Anfangs waren die beiden Sender ja auch noch gut!

    N-TV war klasse,Breaking News inkl.,auch N24 war mal ein guter Nachrichtensender zu seinem Start im Januar 2000!

    France 24 oder Russia Today sind seit kurzem da und recht ordentlich!
     
  2. Michael Hauser

    Michael Hauser Lexikon

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    24.972
    Zustimmungen:
    1.014
    Punkte für Erfolge:
    173
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver Magenta TV Box mit MagentaTV Smart. inkl. Magenta 1,
    Sat und DVB-T2, Amazon Fire TV Stick, Disney +
    AW: Nachrichtensender N 24 erreicht erstmals 1,3 Prozent Marktanteil

    So in dem Dreh meine ich auch. Nichts dagegen, wenn mal eine Doku kommt. Aber von einem Nachrichtensender erwarte ich, das in der Regel Nachrichten laufen, wenn ich den Sender einschalte. Ich kenne n-tv noch vom Anfang, als CNN mit im Boot war. Und da war es bereits ein ordentlicher Nachrichtensender. Der mutierte seit RTL zu dem was es jetzt ist. Und da sich die RTL-Gruppe und die Pro7Sat1-Gruppe ja gegenseitig kopieren,
    ist es kein Wunder, das N24 eben der ungleiche Zwilling von n-tv ist, was die Inhalte angeht. So ist es ja auch mit dem werbefinanzierten Privatfernsehen generell, und das ist ja das Elend.
     
  3. OneOfNine

    OneOfNine Senior Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    1. Box: Vu+ Duo² - 2x Dual DVB-C Tuner - VTI Image
    2. Box: Coolstream Neo / Yocto Image
    3. Box: dbox2 c / Sportster Image
    AW: Nachrichtensender N 24 erreicht erstmals 1,3 Prozent Marktanteil

    Tja, es ist so. Ein Betrieb eines Senders kostet Geld, von Satellitenübertragenen bei Live
    berichterstattungen, als auch die einspeisung, das Korrespodenznetz ist auch eine
    kostspielige sache. Die Einspeisung ins Kabelnetz/Sat (analog & digital) kostet Geld, der
    Betrieb in einigen Regionen via DVB-T kostet Geld. So irgendwie muss das Geld ja
    reinkommen bei den Privaten Anbietern, also via Werbung und die deutschen mögen
    Dokus, sonst hätte N24 kaum einschaltquoten. Es geht ja nicht nur im Profite, sondern
    braucht man auf Geld für neue Techniken (wie z.b. das neue Studio), also muss auch
    ab und an mal was investiert werden. Bei ARD und ZDF braucht man anscheint nicht
    aufs Geld schauen, dank GEZ und der tollen Lobbyarbeit. 7.3 Mrd. Euro haben ARD und
    ZDF alleine durch die GEZ eingenommen. Also damit könnte ich auch ein Nachrichten-
    kanal ohne Werbung betreiben, der alle 15 Min. ein News Update macht :-D
     
  4. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Nachrichtensender N 24 erreicht erstmals 1,3 Prozent Marktanteil

    Sicherlich kostet ein sender Geld.
    Mal abgesehen davon das die transponder ja eh schon da sind für z.B. pro7 und nicht extra für n24 angeschafft wurden ;).

    Nur ist es doch irgendwie komisch das gerade hier in deutschland die privaten so verhemmt auf ihren Gewinn schauen und alles was auch nur einen cent Verlust machen könnte gar nicht beachten.

    In anderen Ländern sind die da besser.
    Die gucken auf ihre zuschauer und nicht nur aufs Geld und senden z.B. bei dvb-t so gut wie überall und nicht nur in ballungsgebieten.
    Und auch bei den ausländischen nachrichtensendern die ja sicherlich auch kaum Geld einbringen sieht das ganze wieder anders aus.

    Das man das nun wieder als kritik für die gez dahernimmt finde ich persönlich jetzt etwas traurig.

    Ich denke jeder kann verstehen das n24 und auch ntv geld einfahren müssen.

    Nur kann man dann durchaus den Namen kritisieren und auch die Tatsache das die sich wenn andere einen 24 stunden nachrichtensender machen wollen, hinstellen und gleich wettbewerbsverzerrung rufen.
    Dann sollen sie es besser machen. Was sie dann aber doch nicht machen wollen.

    Ich denke nicht das man die sender hier schützen muss.
     
  5. Michael Hauser

    Michael Hauser Lexikon

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    24.972
    Zustimmungen:
    1.014
    Punkte für Erfolge:
    173
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver Magenta TV Box mit MagentaTV Smart. inkl. Magenta 1,
    Sat und DVB-T2, Amazon Fire TV Stick, Disney +
    AW: Nachrichtensender N 24 erreicht erstmals 1,3 Prozent Marktanteil

    Wenn sie meinen, das sie einen Nachrichtensender nicht stemmen können, sollten sie ihn gefälligst in einen Dokusender a la DMAX umwandeln. Der schmeisst als Spartensender auch Gewinne ab. Stattdessen sollten sie die öffentlich-rechtlichen machen lassen, wenn sie keinen Nachrichtensender stemmen können. Ausserdem stehen den 7 Mrd. GEZ 7-8 Mrd. Werbeeinnahmen der werbefinanzierten Privatsender entgegen. Und die bezahlst Du am Supermarkt an der Kasse mit. Und nu?:eek:
     
  6. Kröni

    Kröni Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    3.359
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Vantage HD8000
    Humax PR HD1000
    Quali TV QS 1080
    Skymaster DVBT
    Technisat SkyStar HD2 mit ProgDVB 4:2:2/DVBS2
    Philips 40PFL8660H
    Philips 32PF9380
    Philips BDP 7500
    125cm Gibertini Drehanlage mit Stab Motor
    50°West bis 70°Ost
    Multifeedanlage Astra19°/Hotbird13°
    Technisat Gigaswitch Multischalter
    Sky komplett inkl HD
    MTV Unlimited
    Al Jazeera Sport+1 bis +10
    Dahla Gold (bald)
    AW: Nachrichtensender N 24 erreicht erstmals 1,3 Prozent Marktanteil

    So soll es sein, N24 und Ntv sollten sich umwandeln und Dokusender werden!
    Doku 24
    Doku TV

    Falls nötig auch mal ne Nachrichtensendung um 8,aber ohne Moderator,Sprecher reicht aus!
     
  7. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Nachrichtensender N 24 erreicht erstmals 1,3 Prozent Marktanteil

    France24 ist vom Staat bezahlt.
    Besser wären hier BBC News und Sky News als Konkurrenzten aus GB zu nennen. Deren Marktanteile liegen aber bei ~ 0,5%, also deutlich unter denen unserer "Nachrichten"sender.
    Ich denke, n-tv kommt deswegen finanziell kaum auf einen grünen Zweig, weil mal kaum richtige Synergien nutzen kann. Die Schnittmenge zwischen Punkt 12 und n-tv ist ziemlich klein, also muss n-tv alles selbst machen. Hätte RTL bessere und häufigere Nachrichten, könnte man - wie bei EinsExtra - deren Aufwand für n-tv querverwursten.
     
  8. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Nachrichtensender N 24 erreicht erstmals 1,3 Prozent Marktanteil

    Totschlagargument, weil die private Lobby bisher einen ör Nachrichtensender verhindert hat, mit Verweis auf n-tv und N24. Diese beiden entfernen sich aber immer mehr vom Modell eines ör Nachrichtenkanals, verhindern einen solchen aber mit den gleichen Argumenten.
    Wenn sich alle einig sind (besonders die PRivaten, wie man sehen kann), dass sich ein klassischer Nachrichtenkanal nicht von alleine tragen kann, dann sollen die ÖR einen Anständigen machen und Schluss.
     
  9. Kabelknecht

    Kabelknecht Platin Member

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    2.603
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Nachrichtensender N 24 erreicht erstmals 1,3 Prozent Marktanteil

    Ach du Schande, kapierst du denn gar nichts? ... Dann sollen sie sich eben nicht Nachrichtensender nennen, wenn sie es nicht können. Deine Argumentation geht schlicht am Problem vorbei. Komm, schau deine Navyfilmchen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2009