1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nach Protest: BR-Chef erklärt Volksmusik-Verbot für Bayern 1

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 5. Februar 2016.

  1. jfbraves

    jfbraves Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Juli 2013
    Beiträge:
    9.911
    Zustimmungen:
    4.426
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    sky hd Festplattenreceiver
    Anzeige
    Da fällt der Oma vor Schreck der Kochlöffel aus der Hand!:D
     
    alter sachse gefällt das.
  2. alter sachse

    alter sachse Gold Member

    Registriert seit:
    19. März 2015
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    177
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Telekom Entertain TV mit VDSL 25
    MR 400 mit Speedport Smart
    Der fällt mir schon lange aus der Hand wenn ich lese wer da alles mit einem Preis der Volksmusik Ausgezeichnet wurde, das da Rammstein noch nicht dabei war Wundert schon,hat doch sogar Heino die Titel nachgesungen.:):D
     
  3. SanBernhardiner

    SanBernhardiner Silber Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2015
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    1.351
    Punkte für Erfolge:
    143
    Der BR ist schon lange kein Sender mehr, der auf Tradition wert legt. Diese Anstalt ist federführend beim Musikantenstadl und hat diese Sendung erfolgreich gegen die Wand gefahren. Jetzt streicht man die Volksmusik aus Bayern 1 und schiebt sie ins Digitalradio ab, damit ältere Menschen sie ja nicht mehr hören können. BR Klassik soll demnächst von den UKW-Frequenzen verschwinden, damit BR Puls oder Bayern+ dort aufgeschalten werden kann. Der Jugendwahn kennt keine Grenzen. Das Programm von Bayern 1 wird sowieso immer schlechter. Früher liefen dort Oldies und Easy Listening, heute Mainstream-Mist. Noch deutlicher kann einem der Sender nicht mitteilen wie schnurz ihm seine Hörer und Zuschauer sind. Wahrscheinlich wird demnächst noch ein Asylantensender aufgemacht, wie in Berlin.
     
  4. DrHolzmichl

    DrHolzmichl Board Ikone

    Registriert seit:
    27. März 2015
    Beiträge:
    4.798
    Zustimmungen:
    1.748
    Punkte für Erfolge:
    163
    Würde ich ja gerne, aber sie kann schon mit dem UKW-Radio nicht umgehen, öfters meint sie das Radio sei mal wieder kaputt und knarrzt nur noch, dann ist sie mal wieder gegen den Mittelwellenknopf gekommen.:D

    Gruß Holz (y)
     
  5. rabbe

    rabbe Talk-König

    Registriert seit:
    28. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.788
    Zustimmungen:
    1.641
    Punkte für Erfolge:
    163
    Wahrscheinlich versuchen die DAB+-Lobbyisten nun auf diese Art und Weise mit aller Macht DAB+ "durchzudrücken", denn "der Renner" ist es ja nicht, auch wenn das einige anders sehen wollen. Die jüngeren Altersgruppen hören meist gar kein Radio mehr und wenn doch diesen durchformatierten 40Titel-Rotationskram. DAB+Radios kaufen die jedenfalls nicht, dann lieber darf es ein neues Mobiltelefon ohne DAB+ sein. ;) Der DAB+-Markt scheint auch erst einmal gesättigt zu sein durch die diversen Investitionen von Enthusiasten, die schon an DAB ohne plus geglaubt haben. :D Nun hat man also die Alten als Opfer auserkoren, selbst im vermeintlichen DAB+-Musterländle muss wohl DAB+ "gerettet werden". ;) Ich kann nur hoffen, dass die älteren Hörer dieses Spiel nicht mitspielen und jetzt ihre funktionstüchtigen UKW-Radion durch DAB+-Radios zu ersetzen. Sollte der BR nicht doch noch umschwenken, dann sollte man sich damit arrangieren oder einfach auf Internetradio oder Speichermedien ausweichen oder das Radio ausgeschaltet lassen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Februar 2016
  6. Winterkönig

    Winterkönig Wasserfall

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    7.576
    Zustimmungen:
    8.061
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Samsung UE46ES6300
    Panasonic DMRHST130EG9
    Astra 19,2° Ost
    Sky Welt+Film+HD
    Fritzbox 6360 Cable
    Internet+Telefon Kabeldeutschland
    @rabbe, du wiederholst dich. Leg mal eine andere Platte auf.
     
  7. rabbe

    rabbe Talk-König

    Registriert seit:
    28. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.788
    Zustimmungen:
    1.641
    Punkte für Erfolge:
    163
    Warum sollte ich eine andere Platte auflegen? :D Andere Platten legt jetzt der BR auf, um Stammhörer zu vergraulen. ;) Was hat sich denn in Bezug auf DAB+ grundlegendes geändert? ;)
     
  8. Winterkönig

    Winterkönig Wasserfall

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    7.576
    Zustimmungen:
    8.061
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Samsung UE46ES6300
    Panasonic DMRHST130EG9
    Astra 19,2° Ost
    Sky Welt+Film+HD
    Fritzbox 6360 Cable
    Internet+Telefon Kabeldeutschland
    Das ich immer mehr kenne die über DAB+ Radio hören, selbst bei uns in der Arbeit wird nur noch über DAB+ gehört. Also ich finde DAB+ ist angekommen.
     
  9. rabbe

    rabbe Talk-König

    Registriert seit:
    28. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.788
    Zustimmungen:
    1.641
    Punkte für Erfolge:
    163
    Und hier nicht. Es wurde zwar anfangs auch gegen die "Entschlagerisierung bzw. Enthelenisierung" protestiert, aber mittlerweile wurde die "Verpoppung" von den älteren Hörern weitgehend hingenommen. Natürlich ist es richtig, dass in Bayern irgendwelchen Sparteninteressen mit DAB+ eine Spielwiese gegeben wurde, dies schließt dich ja sicherlich mit ein, und nun versucht man über eine "Verspartung" Hörergruppen dahingehend zu bewegen, diese "Verspartung" hinzunehmen und in DAB+-Radios zu investieren. ;) Ich habe aus technischen Interesse in einen DAB+-Empfänger von Sony (HiFi-Anlage) investiert, angeschlossen an eine VHF-Antenne, was letztendlich etwas zur Empfangssituation aussagt. Mehr werden hier auch nicht hinzukommen, sofern man an der bisherigen Kleinstaaterei festhält. Obwohl, eigentlich ist der Zug schon meinerseits ganz woanders...
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Februar 2016
  10. Hallenser1

    Hallenser1 Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    4.189
    Zustimmungen:
    531
    Punkte für Erfolge:
    123

    MW haben die meisten DAB+ Geräte nicht mehr,bleibt also nur der Wechsel von DAB+ auf UKW... Dazu gibt es ja beispielsweise die Geräte mit der Schlagerparadiestaste. Diese ist fest programmiert und die anderen frei belegbar.
     

Diese Seite empfehlen