1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nach langer Wartezeit: Dreambox One endlich im Handel

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. Mai 2019.

  1. bawi

    bawi Gold Member

    Registriert seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    183
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Ich fürchte ja, dass nicht nur Dream sondern das ganze E2 Konzept seinen Zenith überschritten hat. Das nicht vorhandene Drm welches die Streamingdienste aussperrt wird über kurz oder lang zum Problem. Wenn Android auch für Kabel/Sat zur vernünftigen Alternative wird werden sich die Hersteller wohl mehr dahin orientieren. Ich persönlich finde das schade weil ich die Vorzüge meiner E2 Boxen nicht missen möchte. Vor allen weil sie seit Jahren alles unterstützen was Sky mit dem Q System gerade als Innovation verkauft.
     
  2. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    11.363
    Zustimmungen:
    778
    Punkte für Erfolge:
    123
    Sehe ich das richtig - wenn Android gebootet ist, nimmt die Box keine Aufnahmen auf...?! Wenn dem so ist, ist das ganze Konzept wertlos.

    Greets
    Zodac
     
    Gorcon gefällt das.
  3. Kreisel

    Kreisel Institution

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    15.938
    Zustimmungen:
    2.941
    Punkte für Erfolge:
    213
    Sehe ich auch so. Dann lieber weiterhin zwei getrennte Geräte.
     
  4. seifuser

    seifuser Lexikon

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    26.729
    Zustimmungen:
    11.296
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Netflix 4K, Prime, Disney
    Astra: ORF, HD+, Sky
    Hotbird: SRF, Kabelio
    UHD:
    - VU+ Ultimo 4K
    - VU+ Duo 4K
    - VU+ Solo 4K
    - VU+ Uno 4K SE
    - VU+ Uno 4K
    - Fire TV 4K
    - LG 49UF8509 (2015)
    - LG 49SM8500PLA (2019)
    - Samsung UE55RU7379
    HD:
    - VU+ Duo2, Solo2
    - VU+ Ultimo, Uno, Solo
    - Panasonic TX-L37ETW5
    - Panasonic Viera TX-47
    - LG 42 und 47LA6608
    - 2x Sky Q Mini
    Kabel-Internet: Flat
    55.000 Down, 16.500 Up
    Läuft hier unter Android auch die Sky Go App ?
     
  5. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    9.809
    Zustimmungen:
    3.527
    Punkte für Erfolge:
    213
    Gibt es Android für die Dreambox One denn schon??? Hab ich noch nirgends gesehen!
     
  6. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.976
    Zustimmungen:
    430
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    19,2/28,2/13/23,5°Ost, 2x Vu+Duo2, Telekom Mediareceiver 401, Yamaha DD5.1 , Teufel Soundsystem
    Vielleicht. aber deswegen finde ich die Dualboot-Option gar nicht schlecht. Und solange ich mit CI+ aufnehmen kann...
     
  7. Jack2000

    Jack2000 Neuling

    Registriert seit:
    20. November 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich werde einmal versuchen ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen,

    Dream ist der erste Hersteller der mit dem neuen Amlogic922X ein Produkt auf den Markt bringt das auch chipseitig DRM unterstützt,
    auf die Leistungsdaten möchte ich jetzt gar nicht weiter eingehen, einfach googlen, nur soviel: Produkte mit BCM (Broadcom) Chipsets sind hier kein Maßstab mehr, alleine schon wegen 12nm, low engergy,drm, android chipseitig unterstützt, comunity support ( kodi, linux qt ect.. )
    Vieles wird auf den BCM kisten zukünftig nicht mehr laufen, hier kommt das alte OE das durch die 3rd party Engima Hersteller seit Jahren gepatcht wird im Zusammenhang mit der alten Hardware einfach an seine Grenzen.

    Andriod 9 ist aber eher ein Gimmik, denn E2 bootet, schneller, ist sicherer und besser optimiert für TV/Streaming, es fehlen "nur" die Android apps.
    Allerdings sieht das goolge Konzept vor das die Apps zukünftig aus dem Browser gestartet werden, denn, Apps downloaden und installieren ist Schnee von "gestern".
    Sobald nun in E2 der Browser vollständig implementiert ist, werden die Apps wie Youtube und Co einfach über den Browser gestartet, ähnlich wie es bei den TVs nun der Fall ist. Demzufolge hat Android mittelfristig keinen Vorteil mehr am TV. Es sei den ihr habt einen mit Touchfunktion, dann müst ihr aber immer aufstehen :)

    Bei den China Android Streaming ist es leider so, das Hersteller A, oder B, oder C, oder E, oder F, oder G... einfach das Amlogic devkit "abmahlt", Bauteile runterreisst so das es gerade noch läuft ( Geld sparen ! ) und das Android, meist unangepasst vom Hersteller draufschmeisst.
    Die guten Hersteller wie Samsung, brauchen ein halbes Jahr und mehr um das aktuelle Android zu implementieren.
    Die Geräte sind auch meinst nicht zugelassen, theretisch könnte man fast jeden Händler abmahnen bei Ebay, falls nahezu kein Android device dort die CE Zertifizierung ect. einhält. Die Chinesen nutzen aber überwiegend den 905x oder gar noch den 805, das ist gar nicht vergleichbar mit den 922x, das ist so wie mit dem Trabi und dem Porsche, wobei der 905x für Broadcom eingentlich reichen solte :)

    Die One selbst ist auf der Oberseite aus Aluminum um einfach die Wärme abzufangen falls ihr mal ordentliche Games spielen möchtet.
     
  8. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    9.809
    Zustimmungen:
    3.527
    Punkte für Erfolge:
    213
    Aha, ein ganz „Schlauer“, der noch nie eine China-Box mit AMlogic Chip jemals benutzt hat. Spätestens seit den S805 Chips ist deren Leistung gegenüber Broadcom Chips „sensationell“ hoch. Einzig die Begrenzung des Adressraums für RAM und Flash-Speicher war da das „Nadelöhr“. Mit den S9xx Chips hat sich das dann geändert und man bekommt heute schon Android-Boxen mit bis zu 4GByte RAM, bis zu 64GByte Flash und S922X Chip sowie aktuellem AndroidTV 9 und auch mit DVB-Tunern zum halben Preis einer Dreambox One!

    Alle meine China-Boxen von der Dyon Andromeda über die Venz/Videostrong K1plus bis zur K3pro (alle mit DVB-Tunern) funktionieren heute noch, außer einem ar der Steckernetzteile!

    Aber ich freue mich natürlich schon auf die Dreambox One, wenn denn mal die DRM geschützten Inhalte von Netflix, Amazon Prime Video, DAZN im Webbrowser unter DreamOS nutzbar sind, insbesondere auch die 4K-UHD Inhalte. Da ja alles dann mit aktuellem Webbrowser realisiert ist, sollten ja auch die freenet connect Programme bei DVB-T2 HD in Deutschland kein Problem sein. Vielleicht fängt man damit erstmal an, weil das ja keine DRM geschützten, sondern frei nutzbare Inhalte sind. Aber vielleicht geht das ja mit der Dreambox One schon???
     
  9. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    17.579
    Zustimmungen:
    1.039
    Punkte für Erfolge:
    163
    Licht am Horizont? Bereits gepairte Sky V13 Karten sollen exklusive in der DreamBox One mit neuem SoftCam funktionieren.
    Die DreamBox One ist mit einem Dual DVB-S2X Frontend (Tuner) ausgestattet, mit Einkabel-SAT-Zuführung (SCR / JESS) könnten dann parallel / gleichzeitig mittels SoftCam acht diverse SKY-Aufzeichnungen möglich sein?