1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nach Ausweitung von Leihfenster: Redbox im Streit mit Warner

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 2. Februar 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.241
    Zustimmungen:
    361
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die größte US-amerikanische Verleihautomatenkette Redbox riskiert einen Streit mit Warner Bros: Weil das Filmstudio seine Streifen erst zwei Monate nach Verkaufsstart in den Verleih bringt, ist die Kette nun auf der Suche nach "alternativen Bezugsquellen" für die Warner-Streifen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Nach Ausweitung von Leihfenster: Redbox im Streit mit Warner

    Wenigstens einige haben noch einen A in der Hose und wehren sich gegen die Abzocker aus Hollywood. Als nächstes wird der Verleih dann ganz eingestellt, damit alle brav kaufen.
     
  3. JuergenII

    JuergenII Board Ikone

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    4.515
    Zustimmungen:
    120
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Nach Ausweitung von Leihfenster: Redbox im Streit mit Warner

    Bin mir auch nicht sicher ob das den Umsatz von Warner steigert. Eher wohl nicht. Wer wie ich Filme leiht, wird sich trotzdem keinen entsprechenden Film kaufen, sondern warten bis er in den Videotheken steht. Und je länger sie das rauszögern, desto größer die Chance, dass der Filmfreund dann wartet bis es im (Pay-) TV angeboten wird. Eher fördern sie damit die Filesharer, die den Film gleich über das Netz sehen. Und wer profitiert davon? Warner wohl eher weniger. :rolleyes:

    Ein wichtiger Tipp in dem Zusammenhang für Warner und Co.: Produziert wieder anständige Filme, die werden dann auch nachgefragt und vor allem gekauft.

    Juergen
     

Diese Seite empfehlen