1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nach Amos 5: Spacecom schickt Amos 6 ins All

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 26. Januar 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.992
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Nach Amos 5 will der Satellitenbetreiber Spacecom das jüngste Mitglied seiner Flotte ins All befördern. Der Startschuss für Amos 6, der auch weite Teile Europas mit Rundfunksignalen versorgen soll, wurde nun angekündigt.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. hendrik1972

    hendrik1972 Guest

    bitte zukünftig vor dem abschicken mal gegenlesen...
    amos 5 ist verloren und wird ganz sicher nicht mehr verschoben...schon garnicht auf 4° ost...
    amos 6 soll auf 4° west positioniert werden...
     
  3. chab12345

    chab12345 Gold Member

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    1.764
    Zustimmungen:
    258
    Punkte für Erfolge:
    93
    Fast hätte es gestimmt, ist aber doch egal, ob 5 oder 6....Fehler ist man beim Auerbach-Verlag schon gewöhnt.
     
  4. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.829
    Zustimmungen:
    2.611
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    4° W ist ja eine wichtige Position für die Ukraine und Polen, da macht ein Aufbau schon Sinn.

    Aber mal schauen was Spacecom mit der Position 17° E macht. Da es ausser dem defekten Amos 5 ja keine weitere Satelliten auf dieser Position gibt, ist die ganze Position ja derzeit tot.
     

Diese Seite empfehlen