1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Nach über 20 Jahren: Bremer "Tatort"-Duo verkündet Ausstieg

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 1. März 2017.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.705
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Noch fünf Folgen, dann endet die Dienstzeit eines der langlebigsten "Tatort"-Duos. 2019 soll nach über 20 Jahren für die Schauspieler Sabine Postel und Oliver Mommsen die letzte Klappe bei der ARD-Krimi-Reihe fallen.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Wuslon

    Wuslon Telonarius Premium

    Registriert seit:
    2. Juli 2013
    Beiträge:
    1.513
    Zustimmungen:
    1.078
    Punkte für Erfolge:
    198
    Finde ich eine richtige Entscheidung. Frau Postel wirkte schon länger nicht mehr so frisch wie früher.
    Um nicht zu sagen, sie wird langsam (zu) alt.
     
  3. Willi Hirsekorn

    Willi Hirsekorn Senior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2017
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    757
    Punkte für Erfolge:
    103
    Da wüsste ich mit Odenthal und Kopper noch ein Team, das die ARD (endlich) in Pension schicken könnte.
     
    JensUHD und Wuslon gefällt das.
  4. XL-MAN

    XL-MAN Institution

    Registriert seit:
    8. November 2007
    Beiträge:
    18.541
    Zustimmungen:
    1.534
    Punkte für Erfolge:
    163
    Gleicher Jahrgang wie unsere Kanzlerin, und die hört noch lange nicht auf. Leider!(n)
     
  5. Wuslon

    Wuslon Telonarius Premium

    Registriert seit:
    2. Juli 2013
    Beiträge:
    1.513
    Zustimmungen:
    1.078
    Punkte für Erfolge:
    198
    Super Vergleich. :rolleyes:
     
    Lefist gefällt das.
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.615
    Zustimmungen:
    3.796
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Finde ich schade. Vor allem kommt nichts ordentliches mehr nach (und wenn die sich dann halbwegs eingespielt haben hauen sie schon wieder in den Sack.
     
  7. strotti

    strotti Platin Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    2.595
    Zustimmungen:
    260
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ich finde die beiden sehr sympathisch, habe sie immer gern gesehen, kann aber nachvollziehen, dass sie Schluss machen wollen, solange die meisten sie noch mögen. Was übrigens auch eine durchaus mutige Entscheidung ist, da so eine Tatort-Hauptrolle für einen Schauspieler heutzutage auch ein wichtiger Beitrag zur Existenzsicherung ist.

    Strotti
     
  8. JensUHD

    JensUHD Junior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2017
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ohne doppelten Boden werden die nicht freiwillig aus dem Tatort aussteigen:)
     
  9. timecop

    timecop Board Ikone

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    3.408
    Zustimmungen:
    1.065
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Golden Media 990 Spark Reloaded/Panasonic TX-39ASW654/Xoro HRT8770
    Zumindest die eine Hälfte nämlich Kopper (Hoppe) hat hingeschmissen und macht nicht weiter, nach dem nächsten Tatörtchen ist für ihn Schluß. ;)
     
    Willi Hirsekorn gefällt das.
  10. strotti

    strotti Platin Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    2.595
    Zustimmungen:
    260
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ich weiß nicht, was Du unter doppeltem Boden verstehst. Aber Abfindungen oder Renten gibt es auch von den ÖR nicht für Schauspieler (höchstens für Unterhaltungsfuzzis, denen sie zu gute Verträge gegeben haben, aus denen sie dann nur noch gegen viel Geld rauskommen). Sicherlich werden die beiden aber auf absehbare Zeit erstmal gut zu tun haben. Einen Job freiwillig aufgeben, ohne zumindest erstmal einige Zeit ein Auskommen zu haben, sollte man übrigens auch als ganz gewöhnlicher Arbeitnehmer nicht.

    Strotti
     

Diese Seite empfehlen