1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mysteriöse Empfangsstörungen

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von config.sys, 13. September 2005.

  1. config.sys

    config.sys Neuling

    Registriert seit:
    13. September 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Ich habe ein großes Problem und hoffe, dass mir hier jemand helfen kann. Als blutiger Laie in Sachen Sat-TV bin ich für jede Anregung dankbar. Zur Sache:

    Ich lebe in einem Dreifamilienhaus, in dem alle drei Wohnungen über ein und dieselbe digitale Sat-Anlage versorgt werden. Der Empfang in 2 Wohnungen ist optimal (bis auf wenige Störungen bei starken Regenfällen, Schneetreiben usw.). Seit etwa 6 Wochen ist der Empfang in einer der drei Wohnungen gestört, und zwar erfolgt ein Totalausfall aller Sender zu bestimmten Tageszeiten, unabhängig von der Wetterlage: von 10 Uhr morgens bis ca. 17/18 Uhr abends ist ein ungestörter Empfang möglich, danach erfolgt regelmäßig der Totalausfall. Wie es nachts ist, kann ich nicht sagen, da ich dann meistens schlafe. ;-)
    Einige Störquellen konnte ich schon ausschließen:

    a) den Receiver. Habe ihn probeweise durch einen anderen ersetzt, Störungen setzten wieder um dieselbe Uhrzeit ein.

    b) die Kabelverbindung von der Sat-Anlage zum Receiver. Wurde durch ein neues Kabel ersetzt, verbessert hat sich seitdem leider nichts.

    c) den Fernseher. Habe auch diesen probeweise durch ein (ausgeliehenes) Modell probeweise ersetzt, das dieselbe Problematik zu den bewussten Zeiten zeigte.

    d) Telefon. Ist ein normales Telefon mit Kabel, dürfte also nach menschlichem Ermessen den Empfang nicht stören.

    Ich sollte vorsichtshalber vielleicht erwähnen, dass ich im direkten Einzugsbereich des Senders Langenberg wohne - falls das irgendwas damit zu tun haben kann. Aber müssten dann nicht alle Geräte im Haus die gleichen Empfangsstörungen haben? Es beschränkt sich wirklich nur auf eine Etage.
    Bin wie gesagt für alle Hinweise dankbar, da ich im Moment mit meinem Latein wirklich am Ende bin.
     
  2. Smurfy

    Smurfy Silber Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    653
    Technisches Equipment:
    85cm Fuba
    2 x Smart SQ44
    Technisat 9/8 Gigaswitch
    DVBViewer Pro
    AW: Mysteriöse Empfangsstörungen

    Ich tippe einfach mal darauf das die Verteilung ohne Multischalter erfolgt und die Leitungen zu den Receivern direkt am LNB hängen.

    Vertausche einfach mal die Leitung zur betroffenen Wohnung mit einer anderen funktionierenden. Dann dürfte das Problem in der anderen Wohnung auftreten.

    Vermutlich hat das LNB ne Macke.
     
  3. config.sys

    config.sys Neuling

    Registriert seit:
    13. September 2005
    Beiträge:
    2
    AW: Mysteriöse Empfangsstörungen

    @smurfy: Lieben Dank für den Tipp. Heute ist allerdings etwas passiert, was alle Vermutungen in Bezug auf die Sat-Anlage ad absurdum führt: Der Fernsehtechniker meines Vertrauens hat kurzerhand DVB-T eingerichtet, damit ich wenigstens ein paar Sender empfangen kann - und zwar rund um die Uhr. Lief auch zuerst sehr gut. Doch dann - Wunder über Wunder - verschwand pünktlich gegen 18 Uhr auch der Empfang über DVB-T. Das bedeutet doch, dass die Empfangsschwierigkeiten nichts mit der Sat-Anlage zu tun haben können, oder? Hat jemand eine Idee, was das sein kann?
     
  4. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.831
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: Mysteriöse Empfangsstörungen

    Ich gehe davon aus das da irgend ein Verstärker oder Multischalter mit Netzanschluß ist. Prüfe bitte mal, ob die Steckdose an der die geräte angeschlossen sind auch 24h versorgt ist. Ein gern gemachter Fehler ist sich den Strom von "irgendwo" herzuholen. Leider ist dies manchmal die Speicher/Treppenhausbeleuchtung. Also wenn das Bild weg ist einfach mal das Treppenhaus-/Speicherlicht einschalten, wenns dann geht dem Elektriker eins an die Ohren hauen.

    Klaus
     

Diese Seite empfehlen