1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mustek Scanner bei Ubuntu und Mint

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Lechuk, 16. Juli 2014.

  1. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Anzeige
    Hi, ich mal wieder mit meiner Hardware. :)

    Ich habe mir mal den VMWare Player auf das Win 8.1 installiert, Mint drauf, 64 bit, alles schick.
    Nun wollte ich meinen Mustek 1200 UB Plus damit betreiben.
    Nitschewo, keine Chance nach der alten Anleitung aus Ubuntu.
    Gesucht, eine weitere, leichtere Anleitung, da mit script, gefunden, geht nicht, weder bei der 32 bit, noch bei der 64 bit Variante.
    OK, die 14er Ubuntu, 32 bit geladen, in VMWare installiert, geht.
    Seltsam. :eek:
    Sollte Mint das nicht auch können, da es eigentlich ein Ubuntu Clone ist?

    Und Männers, bei Win 7 und auch 8.1 habe ich keinerlei Chance dieses Gerät ans laufen zu bekommen. ;)
     
  2. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.822
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Mustek Scanner bei Ubuntu und Mint

    In Mint scheinen mir einige Sachen verbogen. Ich musste z.B. auch basteln, bis ich endlich wieder Freetz am Laufen hatte. Unter Ubuntu einfach die Zeilen aus der Anleitung kopiert, war die Einrichtung nach ein paar Minuten durch.

    Den Mustek kann man übrigens sehr wohl unter Windows betreiben (ich hatte den Scanner bis voriges Jahr auch im Einsatz). Allerdings nur 32 Bit, da es keine 64 Bit-Treiber gab. - klick - Es gibt bei Youtube auch eine Videoanleitung und einen Link zum Treiber.
     
  3. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Mustek Scanner bei Ubuntu und Mint

    Wir haben hier leider kein 32 bittiges Windows mehr am laufen. :(
     
  4. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.822
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Mustek Scanner bei Ubuntu und Mint

    Es gibt mit VueScan eine Software, die den Scanner auch mit eigenen Treibern anspricht. Soll mit dem 1200 UB auch funktionieren. Kostet allerdings nach 30 Tagen Geld. hamrick.com
     
  5. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Mustek Scanner bei Ubuntu und Mint

    Bei 29,52 EUR könnte man da noch mal nachdenken.

    Werde mir das mal vornehmen.
     
  6. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.339
    Zustimmungen:
    774
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Mustek Scanner bei Ubuntu und Mint

    Hab auch VueScan gekauft, um meinen "alten" Canon Scanner unter 64 Bit Windoes 7 weiterbetreiben zu können. Dazu dann noch die VuScan Fibel als gute Anleitung. Bin bisher sehr zufrieden. U.a. kann man auch RAW-Scans machen und die Rohdaten dann selbst nachbearbeiten. Billiger als ein neuer Scanner, wenn der alte eigentlich doch gut genug war.
     
  7. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Mustek Scanner bei Ubuntu und Mint

    Unter Linux ist SANE zum Scannen gedacht. Das ist nicht nur ein Scanprogramm, sondern auch eine Treibersammlung.
     
  8. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Mustek Scanner bei Ubuntu und Mint

    Geht aber nicht unter Mint. Warum auch immer.
     
  9. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Mustek Scanner bei Ubuntu und Mint

    Ja, ist seltsam manchmal. Unter Debian habe ich mit SANE meinen Scanner zum Laufen bekommen. Unter SUSE klappt es nicht. Dabei bin ich noch nichtmal auf die SANE-Treiber angewiesen. Brother hat selbst einen Linux-Treiber. Aber irgendwie läufts unter SUSE nicht. NOCH nicht. Ich werde nicht aufgeben. Zum Glück brauche ich den Scanner nur selten. Und zur Not hätte ich noch einen alten Scanner rumliegen. Der sollte wohl laufen!?
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Mustek Scanner bei Ubuntu und Mint

    Die alten Mustek Scanner hzatten doch schon ab WinXP ein Problem, da musste man ja schon basteln.
    Ein Wunder das der überhaupt noch lebt. was ich schon an Scannern entsorgt habe, gerade erst am letzten Sontag hat wieder einer den Geist aufgegeben. Der neue ist gerade zu mir unterwegs.
     

Diese Seite empfehlen