1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multytenne von TechniSat

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Graefchen1948, 6. Januar 2008.

  1. Graefchen1948

    Graefchen1948 Neuling

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Habe eine Multytenne von TechniSat aufgestellt. Habe aber das Problem, kann nicht alle vier Satellitenpositionen empfangen. Die Empfangselektronik wird über ein DiSEpC-Switch gesteuert. Satellitenpositionen "Hotbird 13,0° Ost Switch B, Astra 19,2° Ost Switch A, Astra 23,5° Ost Switch C und Astra(Eurobird) 28,5° Ost Switch D " gestellt. Wer kann mir helfen ??
    Danke
     
  2. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: Multytenne von TechniSat

    Bei mir sieht das so aus

    A / A: 19,2
    B / A: 13
    A / B: 23,5
    B / B: 28,5

    Wie hast du die Antenne denn ausgerichtet?
    Am besten stellst du dafür einen schwachen Astra 19,2 Sender ein, zB. ZDF

    Gruß
    emtewe
     
  3. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: Multytenne von TechniSat

    Ist die Einstellung im Receiver auch korrekt? Was für ein Receiver wird verwendet?
     
  4. Graefchen1948

    Graefchen1948 Neuling

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    2
    AW: Multytenne von TechniSat

    Habe einen Humax PR-HD1000

    Meine Antenneneinstellung ist
    Satellit Hotbird Astra1 Astra 3
    LNB-Frequenz alle Universell
    DiSEpC-Eingang B A C
    LNB-Spannung alle Stand

    sonst keine Anzeige der Stärke oder Qualität

    Danke
     
  5. Hody

    Hody Senior Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Freiburg, im Breisgau
    Technisches Equipment:
    100 cm Schüssel, 2 Telestar Diginova 2 digital Receiver
    AW: Multytenne von TechniSat

    Bekommt mit mit der Multyenne wirklich so easy alle Sender, ich quäle mich im Moment noch immer mit einer Schüssel mit MultiLNB Halterungen herum... :(
     
  6. clover

    clover Neuling

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    15
    AW: Multytenne von TechniSat

    Im Prinzip ja. Da der LNB ein Monoblock ist, empfängt man automatisch alle Satelliten sobald die Antenne auf Astra 19.2 eingestellt ist. Allerdings ist die Multytenne für den deutschsprachigen Raum ausgelegt, für Irland könnten eventuell die Skew-Winkel der einzelnen Komponenten für einen guten Empfang zu weit daneben liegen.
     
  7. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Multytenne von TechniSat

    na dann wäre mal erst zu klären ob Hody diese oder jene Multitenne einsetzt
     
  8. Hody

    Hody Senior Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Freiburg, im Breisgau
    Technisches Equipment:
    100 cm Schüssel, 2 Telestar Diginova 2 digital Receiver
    AW: Multytenne von TechniSat

    Nummer zwei, also einfach nur Spiegel mit Multi LNB Halterung
     
  9. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Multytenne von TechniSat

    @Hody

    Warum überprüfst Du die Ausrichtung Deiner Schüssel nicht einfach mit Hilfe der Signalqualitäts-Anzeige Deines Receivers, wie es Dir empfohlen wurde ? ;)
     
  10. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Multytenne von TechniSat

    @Hody, hier mal die Elevations-, Azimuth- und Skew-Winkel
    28,2° Ost //21,4°/139,5°/-15,3°
    23,5° Ost//23,2°/144,5°/-12,8°
    19,2° Ost//24,7°/149,3°/-13,8°
    13° Ost //26,5°/156,5°/-10,2°
    und hier der Link zur Berrechnung http://www.dishpointer.com/

    PS: das heist Du stellst am Receiver Astra 19,2, und da ZDF ein, die Elevation der Antenne ist auch für Astra 19,2° Ost einzustellen, ebenso der Skew (das bedeutet, von vorne auf den Kopf des lnb gesehen, drehst Du dieses um 10,2° nach rechts aus der Senkrechten), dann drehst Du die Antenne aus der genauen Südrichtung gaaaaaaanz langsam 25,45° nach Osten, wenn ein Bild kommt ist nur noch die maximale Signalqualität einzustellen, durch leichtes Drücken oben und unten am Spiegel, und extrem kleine Bewegungen nach Ost oder West (die Befestigungsschrauben sollten dazu nur Handwarm angezogen sein), ist das Optimum erreicht, wird alles festgezogen. Wenn nun noch die Skew-Winkel der anderen Positionen stimmen, sollten auch diese Satelliten mit der Antenne empfangen werden, da der Höhenunterschied der Elevation durch diese spezielle Multifeedschiene bei richtiger Montage schon gegeben ist.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Januar 2008

Diese Seite empfehlen