1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multytenne von Technisat im Osten der Schweiz brauchbar?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von GMA1, 6. Februar 2006.

  1. GMA1

    GMA1 Senior Member

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    286
    Anzeige
    Ist die Multytenne von Technisat in Graubünden (Ostschweiz) für Astra 2D tauglich (brauche keine 100%ige Schlechtwetterreserve)?
     
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Multytenne von Technisat im Osten der Schweiz brauchbar?

    ganz klar Nein
    Du bräuchtest bei Dir mindestens ca. 80cm für den Astra 2D, für stabilen Empfang ca. 90cm oder mehr. Die Technisat Multytenne ist zwar geometrisch optimiert, hat aber dennoch nur die Leistung einer 55er Offset, schielend entsprechend noch weniger.
    Für die restlichen Satelliten (Hotbird, Astra 1/2/3, Eurobird) könntest Du sie nehmen, aber für Astra 2D > keine Chance.
     
  3. GMA1

    GMA1 Senior Member

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    286
    AW: Multytenne von Technisat im Osten der Schweiz brauchbar?

    vielen dank! gibt es denn komplette Schüssellösungen für 19.2° ost und 28.5°? Denn Hotbird an sich interessiert eigendlich nicht.
     
  4. Daniel56

    Daniel56 Silber Member

    Registriert seit:
    14. September 2003
    Beiträge:
    529
    Ort:
    CH-3186 Düdingen
    AW: Multytenne von Technisat im Osten der Schweiz brauchbar?

    So eindeutig würde ich es nicht beurteilen, sondern schauen ob Du einen Test machen kannst. Hier bei mir ist er mit einer 60er-Schüssel problemlos und mit etwas Schlechtwetterreserve zu empfangen.
    Gruss Daniel

    NB: Schaue einmal diesen Link http://www.satdiscount.ch/start/pd1135757083.htm?categoryId=31
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Februar 2006
  5. Ponny

    Ponny Silber Member

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Tröbitz
    AW: Multytenne von Technisat im Osten der Schweiz brauchbar?

    Hallo,

    eine Alternative zur Multytenne ist die Maximum T85. Höhere Empfangsleistung in diesem Bereich von 37,8 dB bei ca. 12 GHz und dies konstannt in einem Bereich von 16°.

    Ponny
     
  6. GMA1

    GMA1 Senior Member

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    286
    AW: Multytenne von Technisat im Osten der Schweiz brauchbar?

    gehen denn überhaupt andere receiver mit der multytenne?
    geht eben darum, dass wir an der stelle nicht eine 85er installieren
    können. sonst würd ich das auch lieber machen.
     
  7. eurotiger

    eurotiger Senior Member

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    189
    Ort:
    Heidelberg
    AW: Multytenne von Technisat im Osten der Schweiz brauchbar?

    Hallo
    Ich selbst bin auch für jede Art von Erfahrungsberichten mit der Multytenne in der Schweiz dankbar. Im Moment habe ich zwar noch eine 80cm-Schüssel auf meinem Balkon stehen, möchte diese aber gerne gegen eine kleinere Antenne austauschen, da ich nicht so viel Platz habe.
    Was mich auch interessieren würde, ist ob sich mit der Multytenne in jedem Fall Astra 19,2° und Hotbird 13,0° ohne Probleme empfangen lassen oder ob es selbst da bei schwachen Transpondern zu Ausfällen kommen kann.
    Grüsse
    Eurotiger
     
  8. Daniel56

    Daniel56 Silber Member

    Registriert seit:
    14. September 2003
    Beiträge:
    529
    Ort:
    CH-3186 Düdingen
    AW: Multytenne von Technisat im Osten der Schweiz brauchbar?

    Damit gehen natürlich auch andere Receiver. Ich würde einmal beim Satshop anrufen und um genauere Auskunft fragen. Es sind wirklich nette Leute dort, die auch kompetente Auskunft geben können.
    Klar wäre eine T85 oder normale 85er-Schüssel mit Multifeedhalter besser, aber nicht jeder hat den Platz für 3 Schüsseln wie ich... :D
     
  9. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Multytenne von Technisat im Osten der Schweiz brauchbar?

    Im Kopf der Multytenne 45 befinden sich 4 Single LNB und ein DiSEqC-Switch 4/1. Das ist eine ganz gewöhnliche Konstellation, mit der jeder Receiver zurecht kommt, der DiSEqC 1.0 beherrscht.

    Gruß Hajo
     
  10. GMA1

    GMA1 Senior Member

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    286
    AW: Multytenne von Technisat im Osten der Schweiz brauchbar?

    sehr schön. ich glaub dann kauf ich einfach mal so'n Package und installier das bei meinen Eltern. Wenn's nicht für Astra 2D reicht verhöcker ich's auf Ebay.:winken:

    Ist die Ausrichtung der Schüssel auch ohne Messgeräte möglich?
     

Diese Seite empfehlen