1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multytenne Twin LNB: DiSEqC Problem

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Kruzefix, 29. April 2008.

  1. Kruzefix

    Kruzefix Junior Member

    Registriert seit:
    21. April 2008
    Beiträge:
    32
    Anzeige
    Hi,

    ich hab hier seit drei Tagen die Multytenne Twin in Betrieb.
    Vorweg sei gesagt dass es meine erste Satschüssel überhaupt ist und es gut möglich sein kann dass ich hier was falsch gemacht hab.

    Ich nutzt die Schüssel an zwei Technotrend S2 TV Karten.
    Nach der Montage und beim Ausrichten der Schüssel nutzte ich erst nur eine Karte und einen Anschluss vom LNB der Schüssel.
    Ich richtete die Schüssel grob nach einer Schüssel der Nachbarn aus und machte dann das Feintuning per TV Karte.
    Laut Anzeige im DVBviewer bekomme ich maximal ca. 60% rein.
    Z.B. Astra 19,2 bekomme ich ca. 1300 Programme.
    Es müsste also so einigermaßen ok sein und klar Feintuning könnte besser sein.


    So nun zum Problem:
    Als ich gestern zum ersten Mal den zweiten LNB Anschluss der Schüssel an die zweite TV Karte anschloss konnte ich zunächst garnichts empfangen beim Scannen. Wie wenn das Kabel defekt wäre.
    Ich vertauschte also die Kabel aber das Problem blieb.
    Also ging ich zunächst davon aus das der eine LNB Anschluss defekt wäre.
    Gestern regnete es hier auch.
    Allerdings funktionierte der erste Anschluss ohne irgendwelche Probleme.

    Heute probierte ich es erneut und siehe da der zweite LNB empfängt was.
    Das Problem ist aber das die DiSEqC Einstellungen nicht mit denen vom Handbuch und dem ersten Anschluss übereinstimmen.

    Ich muss zum Beispiel laut Handbuch bei Astra 19,2° DiSEqC A/A einstellen.
    Wenn ich das beim zweiten LNB Anschluss mache bekomme ich trotz Transponderliste von Astra 19,2° nur BskyB Programme rein. Wenn ich aber statt A/A, B/A einstelle bekomme ich ganz normal Astra 19,2 so wie beim erstn Anschluss rein(fast alle Programme wie beim ersten LNB Anschluss ca. 1200 Programme).

    Es kann doch eigentlich nicht an einer falsch ausgerichteten Schüssel liegen oder? Ich meine dann müsste ich doch auch am ersten LNB Anschluss derartige DiSEqC Probleme haben?!

    An der zweiten TV Karte liegt es auch nicht da die erste TV Karte genau so reagiert.

    Ich hoffe ich hab mich verständlich ausgedrückt.

    Ich hab auf der Technisat Homepage auch keine Infos dazu bekommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2008

Diese Seite empfehlen