1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multytenne Technisat schwacher Empfang in Österreich?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von djburnproof, 8. August 2009.

  1. djburnproof

    djburnproof Silber Member

    Registriert seit:
    14. Dezember 2006
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    93
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Openbox SX6, Clarketech 4100HD, Sharp LE652, div. CI Module, Wave Frontier T90,45er Blech
    EMP Centauri 17/1,Inverto Black Ultras. 20 Sats.
    Anzeige
    Ich besitze eine Multytenne da ich leider am Balkon nichts anderes(größeres) montieren darf.

    Habe die Multytenne am Balkongeländer befestigt!
    Das Geländer ist gerade!

    Auf ARD/Das Erste exakt ausgerichtet!
    Mein Receiver zeigt mir max 70% Signalqualität an.
    Bei Hotbird bei meinen SRG sendern grade mal 55%.
    28,5 und 23,5 mit ca.70% wieder mehr!

    Nun meine Frage.
    Gibt es eventuell noch einen Trick um die Signalqualität zu verbessern?
    Sprich bringt ein Inline Verstärker was?

    Bereits bei leichterem regen versagt die Multytenne!

    Oder kann es damit zusammenhängen das ich in Österreich (NÖ) wohne und die Multytenne eigentlich für DE ausgelegt ist und so die Höhenunterschiede der LNB´s nicht stimmen?

    Besten Dank für euere Hilfe
     
  2. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.380
    Zustimmungen:
    2.637
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Multytenne Technisat schwacher Empfang in Österreich?

    Wie hast du die denn angeschlossen? Ist da eine Fensterdurchführung zwischen, sind die Kabel sauber angeschlossen und nicht zu lang?

    Ich habe eine Multytenne Twin, aussen 10m eine Fensterdurchführung, innen 10m, und es muss schon ein Gewitter südlich von mir sein bis die Ausfällt.

    Astra und Hotbird sollten eigentlich auch in Österreich funktionieren, aber vielleicht richtest du die einfach mal auf den schwächsten Satelliten aus und nicht auf den stärksten, und schaust dann wie die anderen aussehen.

    Mein Tipp also: Kabel und Anschlüsse überprüfen und auf einen schwachen Satelliten ausrichten.

    Gruß
    emtewe
     
  3. djburnproof

    djburnproof Silber Member

    Registriert seit:
    14. Dezember 2006
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    93
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Openbox SX6, Clarketech 4100HD, Sharp LE652, div. CI Module, Wave Frontier T90,45er Blech
    EMP Centauri 17/1,Inverto Black Ultras. 20 Sats.
    AW: Multytenne Technisat schwacher Empfang in Österreich?


    Schaut bei mir so ähnlich aus.

    ca.4 Meter Kabel vom Balkon zur Balkontür (Loch durch die Mauer gebohrt) im ineren nochmal 5 Meter zum Receiver. (Kabelsignal liegt bei 98%) Nur eben die Signalqualität macht probleme....

    Kabel verwendetet ich ein 90db Hirschmann.
    Stecker F-Stecker vergoldet.

    Würde das gehen wenn ich die Multy auf Hotbird ausrichte?
    Ich bilde mir ein ich habe das bereits versucht, aber dann keinen Astra 19,2,23,5 und 28,5 bekommen....

    MFG
     
  4. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.380
    Zustimmungen:
    2.637
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Multytenne Technisat schwacher Empfang in Österreich?

    Und die ist ganz sicher zu 100% horizontal ausgerichtet? Die darf natürlich nicht irgendwo schief hängen.
     
  5. djburnproof

    djburnproof Silber Member

    Registriert seit:
    14. Dezember 2006
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    93
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Openbox SX6, Clarketech 4100HD, Sharp LE652, div. CI Module, Wave Frontier T90,45er Blech
    EMP Centauri 17/1,Inverto Black Ultras. 20 Sats.
    AW: Multytenne Technisat schwacher Empfang in Österreich?


    Also der Balkon ansich ist etwas schief!
    Das Geländer jedoch habe ich mit der Wasserwage überprüft und in der Waage!
     
  6. qay57

    qay57 Gold Member

    Registriert seit:
    21. April 2006
    Beiträge:
    1.563
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Panasonic DMR-BCT940, 3x DMR-BCT820, 2x Technisat Digicorder HD K2, Entertain MR303, Yamaha RX-A820 (HDMI 8in/2out)
    AW: Multytenne Technisat schwacher Empfang in Österreich?

    70% Signalquali ist viiiiiiiiel zu wenig - die Antenne ist definitiv nicht richtig ausgerichtet.

    ("Einmessen" immer mit direktem Kabel zw. Schüssel und Receiver d. h. keine Adapter/Fensterdurchführungen usw.!!)

    Meine Balkon-Multytenne Twin in MUC hat 98-99% Quali auf Astra 19,2 und ist auch nur per Receiveranzeige ausgerichtet.

    d. h. - nochmal frisch frisch ans Werk .... :D
     
  7. djburnproof

    djburnproof Silber Member

    Registriert seit:
    14. Dezember 2006
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    93
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Openbox SX6, Clarketech 4100HD, Sharp LE652, div. CI Module, Wave Frontier T90,45er Blech
    EMP Centauri 17/1,Inverto Black Ultras. 20 Sats.
    AW: Multytenne Technisat schwacher Empfang in Österreich?


    Ich habe alles probiert, auch direkt ohne Zwischenadapter usw.... die schüssel nochmal ausgerichtet.(Sogar mit dem Spektrum Analyzer bin ich ans werk gegangen)


    Bei Astra 19,2 bekomme ich bei ARD genau 70% mehr geht nicht, egal was ich mache! Dafür konnte ich bei Hotbird noch ein bisschen rausholen und habe nun bei SRG 58%.

    Ich kann es mir nur erlärken das es an meinem Standort liegt und die Multytenne in Deutschland besser funktioniert.

    Habe absolut freie sicht zu den Satelitten!

    Nun habe ich sogar nochmal eine andere Balkongeländer Halterung versucht! Auch ohne Erfolg!

    Welchen Receiver verwendest du?
    Ich habe einen Clarketech 5000 Combo Plus.
     
  8. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.146
    Zustimmungen:
    1.385
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Multytenne Technisat schwacher Empfang in Österreich?

    Wen man solchen Unsinn liest, sträuben sich einem die Haare zu Berge.
    Die Signalqualität, wird von Receiver Hersteller zu Receiver Hersteller anders angezeigt.
    Die ist nicht genormt.
    Und hängt auch von der Kabellänge ab.
    Die Werte kann man absolut nicht miteinander vergleichen.
    Schließt man zum Beispiel einen Humax an zeigt er 90% Signalqualität an.
    Schließt man einen Technisat an, zeigt dieser eventuell nur 70% an.

    Und das obwohl an der Anlage nichts verändert wurde.
     
  9. djburnproof

    djburnproof Silber Member

    Registriert seit:
    14. Dezember 2006
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    93
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Openbox SX6, Clarketech 4100HD, Sharp LE652, div. CI Module, Wave Frontier T90,45er Blech
    EMP Centauri 17/1,Inverto Black Ultras. 20 Sats.
    AW: Multytenne Technisat schwacher Empfang in Österreich?


    Ja das ist mir klar!
    Darum fragte ich ihn ja auch welchen Receiver er besitzt!

    Ich wollte nur grundsätzlich wissen ob ich noch etwas machan kann damit ich noch ein paar % rausholen kann!

    PS: Habe soeben einen Technisat von meinem Nachbarn angeschlossen.
    Auf ARD zeigt er mir 6,1 dB an. Mehr bekomme ich nicht!

    Sollte mehr möglich sein oder ist es das maximum was ich mir von der Multytenne erhoffen kann?

    MFG
     
  10. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.146
    Zustimmungen:
    1.385
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Multytenne Technisat schwacher Empfang in Österreich?

    Lege einen feuchten Lappen über das LNB.
    Schließe einen Satfinder an
    Und drücke nun die Schüssel leicht nacheinander in die Richtungen Hoch, Runter, Rechts, Links ohne die Schüssel zu lösen.
    Kommt es bei einer Stellung zu einer Verbesserung des Satfinder Signals korrigiere die Schüssel entsprechend.
    Wären der Prozedur hast Du kein Bild.
    Lappen hinter her wieder entfernen.
    So von mir eingerichtete Schüsseln haben beim nach messen mit Messgeräten keine Korrektur mehr nötig gehabt und stimmten.
     

Diese Seite empfehlen