1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multytenne ausrichten?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von serienfan, 7. Dezember 2011.

  1. serienfan

    serienfan Senior Member

    Registriert seit:
    16. März 2009
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hey Leute,
    Kann mir jemand dabei helfen, meine Multytenne auszurichten.

    Sie steht schon auf unserem Flachdach, aber die Ausrichtung bekomme ich nicht hin. :(

    Bin in PLZ 33729 zu Hause.

    Derzeitige SNR um Beispiele zu geben (Werte meiner Dreambox, weiss nicht, wie realitätsnah die sind)

    Rai 1: 9,6dB //13E
    Sky Cinema: 11,7dB //19.2E
    ARD: 12,2dB //19.2E
    ProSieben: 13,3dB //19.2E
    ORF1: 10,2dB //19.2E
    BBC 1 London: 4,6dB //28.2E
    ITV1 London: 4,3dB //28.2E
    TV Noord: 10,2dB //23.5E
    Viva Polska: 9,0dB //13E

    Kommt vielleicht jemand aus meiner Nähe und kann mir die gegen einen Obulus ausrichten?

    Vielen Dank!
     
  2. klaumabor

    klaumabor Guest

    AW: Multytenne ausrichten?

    Also wenn du nicht gerade im äußersten Westen Deutschlands wohnst (wegen 2D), sind die Werte doch ganz ordentlich für eine Multytenne. Poste doch mal die Werte einiger Transponder auf Astra 2 A-C, Eurobird und 1N.
    Außer Astra ist doch keine einzige Position im Fokus und das bei nur 45cm.

    PS: Ich sehe gerade, dass du in Bielefeld wohnst. Dort soll der 2D ja schon deutlich schwächer sein, als bspw. in Köln. Du kannst höchstens probieren, die Antenne hinsichtlich 2D zu optimieren.
     
  3. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.761
    Zustimmungen:
    94
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Multytenne ausrichten?

    Dem kann ich wiedersprechen....


    Detmold liegt noch nen paar Kilometer weiter östlich und hier ist eine Multifeedlösung mit zentraler Richtung auf 19,2°O bei 70cm überhaupt kein Problem.

    @Serienfan:
    Hast PN

    Sieht relativ gut aus! :winken:
     
  4. klaumabor

    klaumabor Guest

    AW: Multytenne ausrichten?

    Das glaube ich dir ungesehen.

    Es besteht allerdings ein kleiner Unterschied zwischen einer Multifeedanlage mit einer 70er und mit einer 45er.
     
  5. serienfan

    serienfan Senior Member

    Registriert seit:
    16. März 2009
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Multytenne ausrichten?

    Danke euch :)

    @Klaumabor
    Du überforderst mich leider. :D
    Ich habe doch oben einige Werte von den unterschiedlichen Satelliten gepostet ;)
    Ich weiß aber nicht, inwiefern die Dreambox 500S bzw. das Pli-Image darauf, wirklich die richtigen dB-Werte anzeigt...
     
  6. Gecko_1

    Gecko_1 Platin Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.916
    Zustimmungen:
    159
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Multytenne ausrichten?

    Wichtig ist einen schwachen tp auf seinen max. signalqua. ausschlag zu justieren
     
  7. spiffmf

    spiffmf Junior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Multytenne ausrichten?

    Hallo an alle!
    Ich hoffe mein Anliegen passt in diesen Thread deswegen hier die Frage an alle Spezialisten / Erfahrungsträger:
    Dank Umzug kann ich von Kabel auf SAT umstellen. Vermieter wäre mit einer "kleinen" Schüssel einverstanden, er möchte keinen "großen Spiegel" am Haus. Da ich mich bisher nie auf dem Gebiet bewegt hab, hab ich mich mal kurz umgeschaut und bin auf die Multytenne gestossen. Hab aber auch mitbekommen dass die von Technisat 4 Satelliten nicht immer / nur teilweise empfangen werden können, je nach Wohnort (Wohne in München). Und dann gibt es wohl das Thema "Schlechtwetter-Reserve"... aber da frage ich hiermit eben lieber die Spezialisten...
    Zus. infos:
    - Ich möchte das Signal auf 2 Receiver verteilen.
    - Wichtig wären mir die Positionen 13,0 Grad und 19,2 Grad Ost, die beiden anderen Positionen wären eine "nette Dreingabe" ;-)
    Besten Dank vorab!
     
  8. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.821
    Zustimmungen:
    423
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Multytenne ausrichten?

    Ist unzutreffend.
    Die Werte von @Serienfan:
    Diese Unterschiede sind realistisch - wenn auch 13,3 dB mit einer so kleinen Antenne fraglich sind.
    Gewinn in dB in Abhängigkeit von der Schüsselgröße:
    [​IMG]

    Erreicht man mit mit der Tenne 13,3dB bei Wahl des Pro7 Transponders das C/N Maximum und bei Sky 11,7dB,
    wird sich dieser Sky C/N Wert duch noch so viel Feinjustierung nicht mehr nennenswert verbessern lassen.

    Wählt man umgekehrt Sky für die Feinjustierung aus und erreicht 11,7dB als Maximum,
    wird der Pro7 Transponder bei gleichen Wetterverhältnissen wieder mit 13,3 dB von der Dream angezeigt.
    So ist das auch dann, wenn ein Profimessgerät eingesetzt wird
    und das bedeutet, dass es egal ist, welcher Kanal für die Justierung einer Antenne gewählt wird:winken:
    Zeigt die Dream via Tenne den starken TP Pro7 mit sagenhaften 13,3dB an, dann düfte das nicht verbesserbar sein.
    So isses - denn in Bielefeld sollte für stabilen Astra2D Empfang eine 80er Schüssel werkeln, was ev. die nur 4,5dB erklärt.
    BBC HD erfordert so ca. ab 8dB SQ

    @spiffmf
    Kannst Du die Antenne auf einem Balkon errichten?

    Hier eine relativ gute Grafik in Bezug auf erforderliche Schüsselgrößen für die Anpeilung von Asta 2D.
    [​IMG]
     
  9. spiffmf

    spiffmf Junior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Multytenne ausrichten?

    Verstehe die Frage noch nicht ganz... besten Dank für eine zus. Info
    --> Balkon nicht direkt, würde Stand jetzt mal die Schüssel wird mit Hilfe des "Balkonständer" (Zubehör der Multytenne auf der TS-Homepage) auf der Terrasse nahe an der Hausmauer installieren.
     
  10. Chakaa

    Chakaa Gold Member

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    206
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Multytenne ausrichten?

    Ich hänge mich jetzt mal hier mit ran.

    Ich wollte meine Multytenne ausrichten aber hab da ein riesen Problem.
    Habe die Einstellung mittlerweile mit einem Satlink WS-6906 gemacht.
    Am LNB bekomme ich es hin und kann dort an dem Einmessgerät auch einen Suchlauf machen. Alle Sender wurde gefunden und laufen.

    Schließe ich nun meinen Technisat Digicorder oder Technisat HD8 ans LNB der Multytenne an, bekomme ich keine Sender aus dem Highband angezeigt.

    Die Lowband Sender kommen mit Top Empfang rein, aber bei den Highband Sendern kommt kein Signal. Er zeigt mir da auch 0% Qualität an. Bei den anderen Sendern z.B. ARD HD oder ZDF HD lieg ich bei fast 85%.

    Habt ihr nen Tip, was ich noch machen könnte bzw. wo der Fehler liegt?

    Weiß auch nicht, ob ích nen Fehler beim ausrichten habe. Bei den Testtranspondern in den Receivern bekomme ich z.B. beim Astra 19,2 0% Qualität obwohl ja ca. 2/3 der Sender laufen. Bei Hotbird so 55%, Astra 3a 0% und beim Astra 28,5 Top Empfang.
    Dachte jetzt schon die ganze Zeit ich bekomme ständig den 28,5 in die Zentrale bei der Multytenne. Würden dann aber die vielen Sender auf 19,2 funktionieren?
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2012

Diese Seite empfehlen