1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multithek: Online-Zusatzdienst für DVB-T startet

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 15. Februar 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.848
    Zustimmungen:
    350
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Mit der Multithek startet am 20. Februar ein neues Online-Zusatzangebot für Fernsehen über DVB-T. Zuschauer sollen so bequem über den EPG des Empfangsgerätes auf Web-Inhalte von ARD, ZDF oder QTom zugreifen können.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.810
    Zustimmungen:
    699
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Multithek: Online-Zusatzdienst für DVB-T startet

    Fehlplanung und nicht im Sinne von DVB-T!
     
  3. hans-hase

    hans-hase Platin Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Aktiv:
    AX Quadbox mit DVB-C/T2;
    Philips 32PFL8404H;
    div. DAB+-Empfänger;
    DigiCorder K2 (f. DVB-C- Hörfunk)

    Empfang:
    KMS-Kabel mit ca. 100 FTA-Programmen im Münchner 862MHz-Netz, Abos mit Conax (CV/KK);
    DAB+ : Oly/IRT/Ingolstadt;
    DVB-T2 Gaisberg (AT) Mux A+B;
    Sat: außer Betrieb

    Ausgemustert:
    Digit ISIO C;
    Digit mf4k;Digit HD8C;
    dbox1;
    Sky+-Box;
    Terratec Cinergy HTC HD XS;
    AW: Multithek: Online-Zusatzdienst für DVB-T startet

    Eigentlich eine schöne Idee, die zeigt, wie Hybrid-TV funktionieren kann. Bloß: Wer HbbTV-fähige Geräte nutzt, empfängt eher über DVB-S oder DVB-C. Und QTom hat eh nahezu jeder SmartTV in der App-Liste, ARD+ZDF sicher auch (und sowieso direkt via HbbTV-Red-Button, wenn es über DVB-T signalisiert wird).
    Und ich weiß nicht, ob alle HbbTV-fähigen Geräte überhaupt in der Lage sind, sender-unabhängige Datendienste vom Plattformbetreiber darzustellen. Wird dann wahrscheinlich einen Pseudo-TV-Sender geben, der für nicht HbbTV-fähige DVB-TV-Empfänger nur eine Infotafel präsentiert, für die wenig DVB-T-Datenrate benötigt wird.

    Da das ganze vom Plattformbetreiber des DVB-T-Netzes initiert ist, wird es dasselbe wohl kaum auch auf anderen Verbreitungswegen geben. Ein ähnliches Konzept wäre die Plattform der BLM für bayerische Lokalsender über Astra.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Februar 2013
  4. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.164
    Zustimmungen:
    534
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Multithek: Online-Zusatzdienst für DVB-T startet

    Und warum startet der Dienst nicht auch im Kölner Raum?
    Da gucken doch auch genug via DVB-T, denn man bekommt 24 Sender rein.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.954
    Zustimmungen:
    3.536
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Multithek: Online-Zusatzdienst für DVB-T startet

    Selbst dafür wäre hier im Norden auf den gerade mal 2 Muxen gar kein Platz mehr. Die Bildqualität ist jetzt schon unter aller Kanone.
     
  6. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.688
    Zustimmungen:
    169
    Punkte für Erfolge:
    73
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.954
    Zustimmungen:
    3.536
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Multithek: Online-Zusatzdienst für DVB-T startet

    Na da haben die aber eine hässliche Oberfläche, die sieht ja genauso aus wie Windows 8.:eek:
     
  8. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.073
    Zustimmungen:
    1.871
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Multithek: Online-Zusatzdienst für DVB-T startet

    Mal Robert fragen, was er unter geeigneten Browser versteht?
    Ich habe es unter Linux mit FF und Opera gemacht, da kommt fehlende Plugins. Dann unter Win, das Selbe. Auch mit dem IE tut sich nix.
    Den Chrome oder Safari spiele ich mir aber deswegen nicht auf.....
     
  9. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.688
    Zustimmungen:
    169
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Multithek: Online-Zusatzdienst für DVB-T startet

    Komisch, ich dachte gerade Opera wäre hbbTV-fähig.

    Ich bekomme die Seiten jedenfalls sowohl mit dem Internet Explorer 9 als auch mit Iron Portable 24 in Windows 7 angezeigt. Die Steuerung funktioniert allerdings nicht, aber da man da eh nur "Kacheln" abruft, sieht man eigentlich fast alles unter den einzelnen Links.

    Chrome brauchst Du nicht aufzuspielen, nimm einfach die Portable Version des Chromium-basierten Browsers Iron her:
    SRWare Iron - Der Browser der Zukunft
     
  10. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.073
    Zustimmungen:
    1.871
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Multithek: Online-Zusatzdienst für DVB-T startet

    Angezeigt bekomme ich es unter genannten Browsern auch, nur halt die Steuerung funzt nicht. Windows ist bei mir jetzt hier Vista.
    Ok ich werde es mal mit aufgezeigten Browser versuchen, portabel versteht sich. Danke. Achso und damit funzt dann die Steuerung?
    Interessiert mich halt mal Interesse halber. :)
     

Diese Seite empfehlen