1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multiswitch und DVB-C + DVB-S über ein Kabel

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von maykrlp, 16. November 2009.

  1. maykrlp

    maykrlp Neuling

    Registriert seit:
    30. Oktober 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo, ich konnte bisher weder im Forum noch über Google ausreichend Informationen zu diesem Thema finden.

    Ausgangslage:
    In meiner neuen Wohnung gibt es eine SAT-Schüssel, die ich kostenlos übernehmen kann. Vermutlich handelt es sich um einen Twin-LNB. Von dieser Schüssel gehen zwei Kabel in den Keller. Vom Keller gehen Koaxialkabel in jeden Raum (4 Räume insgesamt). Zwei der vier Kabel sind angeschlossen und versorgen somit zwei Zimmer, die anderen beiden Zimmer sind noch nicht angebunden.

    Problem:
    Da die Telekom nicht in der Lage ist ausreichend schnelles DSL zur Verfügung zu stellen, ist es erforderlich einen Kabel Anschluss zu beantragen, über den ich dann sowohl Telefon als auch Internet beziehen werde. Da hierfür der gesamte Anschluss erforderlich ist, will ich auch die Kabel-Fernsehsender als "Backup" in allen Räumen empfangen können. Ich möchte also über 1 Koaxialkabel sowohl das DVB-S als auch das DVB-C Signal übertragen. Möglich soll dies mit einem 5/4 Multiswitch sein.

    Fragen:
    1) Ist es möglich ein DVB-S und ein DVB-C Signal mit Hilfe eines Multiswitches über 1 Koaxialkabel zu übertragen?
    2) In keiner Multiswitch-Beschreibung wird konkret auf "DVB-C" eingegangen, lediglich von "terrestrischem Empfang" ist die Rede. Die Frequenzen überschneiden sich meines Wissens nach nicht (DVB-S 950–2150 MHz, DVB-C < 862 MHz). Könnte dies trotzdem funktionieren?
    3) Hat dies jemand bereits im Einsatz?
    4) Gibt es eine Empfehlung für einen bestimmten Multiswitch?
    5) Ist ein Filter zwischen Mutliswitch und Multimedia-Dose notwendig? Wenn ja, gibt es eine Empfehlung?
    6) Meine Dosen haben 3 Ausgänge: 1 x F-Steckerverbindung, und 2 x Belling-Lee für Radio und TV. Gibt es Dosen, die mit einem Koaxialkabel angesprochen werden können, quasi so funktionieren wie man es von einem DSL-Splitter gewohnt ist?
    7) Welcher LNB kann empfohlen werden?

    Danke im Voraus! Sollte eine Skizze zur Veranschaulichung notwendig werden, kann ich dies gerne nachliefern.
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Multiswitch und DVB-C + DVB-S über ein Kabel

    Sollen es mehr als zwei Anschlüsse werden dann musst du zwei weitere Kabel verlegen. Geht das?

    Ja, der Multiswitch mischt das Signal auf alle Ausgänge auf. An der Antennendose wirds dann wieder aufgetrennt.
    Es geht aber auch ohne Multiswitch mit Einschleusweichen.

    Wobei hier einige Details zu beachten sind (z.B. ob der Kabelnetzbetreiber das erlaubt und wie man es Vorschriftsmäßig macht)

    Am besten du verzichtest darauf den Rückkanal mit über den Multischalter zu leiten. Am besten im Keller auskoppeln, dort das Modem hin und dort ans bestehende Telefonnetz anbinden. Das Internet dann über Netzwerk verteilen.

    Im Prinzip machen deine Dosen das schon so. Aus dem Sat Anschluss kommt das Sat Singal und aus den anderen beiden die Radio/TV Signale des Kabelanschlusses.

    Erstmal wäre zu klären ob du nen Multiswitch einsetzen willst oder nicht.

    Wäre wohl von Vorteil wenn du dir über die Details (bezüglich den genauen Aufbau) im klaren bist.

    Und wenn wir shconmal dabei sind, für die Nutzung von Twin-Receivern brauchst du zwei Anschlüsse. D.h. zwei Antennenkabel zur Antennendose. Ist dir das wichtig dann must du das auch nochmal überdenken (entweder Kabel nachziehen oder wenn das nicht geht in anderes System nutzen (z.B. Unicable)).

    BTW: Hier gabs schonmal einige Threads zu diesem Thema. Evtl. findest du sie ja. Da wurde das schonmal ausführlich behandelt.

    cu
    usul
     
  3. maykrlp

    maykrlp Neuling

    Registriert seit:
    30. Oktober 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Multiswitch und DVB-C + DVB-S über ein Kabel

    Ja, ich will einen Multiswitch verwenden.

    Ja, es sollen insgesamt 4 Räume mit DVB-C und DVB-S über 1 Kabel versorgt werden. Solange die Wohnung noch nicht renoviert ist, habe ich einiges an Spielraum. 2 Weitere Kabel würde ich also nachziehen.

    Ein Quattro-LNB müsste also her wenn ich es richtig verstehe, gibt es da Empfehlungen?


    Dies würde ich gern vermeiden, um Komplikationen von vornherein aus dem Weg zu gehen.


    Genauso habe ich das vor. Die Multimediadose trennt das Internet- und Telefonsignal vom TV-Signal. Das TV-Signal wird vom Multswitch verteilt, das Internet übers Netzwerk.


    Die Zeichnung kann ich morgen nachliefern.

    Der Einsatz von Twin-Receivern ist nicht vorgesehen.


    Danke für die Antworten!
     

Diese Seite empfehlen