1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multiswitch für quadro LNB???

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Bruce, 6. Mai 2002.

  1. Bruce

    Bruce Neuling

    Registriert seit:
    6. Mai 2002
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Deutschland
    Anzeige
    Hi Leute, ich will vom Kabelnetz weg (ish sei dank) und mir eine Satanlage zulegen, jetzt plagen mich allerdings einige Fragen.
    Zunächst will ich vier verschiedene receiver betreiben (2x digital, 2xanalog)
    einfacher wird die Sache dadurch, dass ich nur Astra anpeilen will.
    Also brauch ich zunächst mal eine Schüssel (wohl 85cm wg. schlechtwetterreserve?!?)
    Dann ein LNB (Universal quadro?). Kennt jemand ein gutes (>0,7 db), dass ich irgendwo im Laden (keine Internetbestellung) erwerben kann?
    Die frage: braucht dieses LNB ein Multiswitch, damit ich auf allen 4 Receivern gleichzeitig verschiedene Programme schauen kann? und ist es überhaupt möglich gleichzeitig digitale und analoge receiver zu betreiben? Nimmt man einen eingebauten (integruierten Multiswitch) oder einen getrennten (Kosten?).

    Jetzt noch eine frage zum schluss, kann ich über einen analogen Receiver auch radioprogramme empfangen, bzw. kennt jemand ein gerät, welches man ohne eingeschalteten Fernseher so bedienen kann, daß man Radioprogramme wechseln und hören kann? (vielleicht auch nen erschwinglichen ADR)

    So dank euch schonmal im voraus für eure mühen.

    bis dann

    Dirk
     
  2. mkjesus

    mkjesus Junior Member

    Registriert seit:
    24. März 2002
    Beiträge:
    115
    Ort:
    Schopfheim
    Hi!

    Also wenn Du nen Quattro LNB willst und nur 4 Receiver dranhängst, brauchst Du meines Erachtens keinen Multiswitch, da der LNB 4 Ausgänge hat und von jeem geht dann eines zum entspr. Receiver.
    Ich würde Dir nen 85er Spiegel empfehlen. Wenn jeder Receiver sein eigenes Kabel direkt vom LNB hat, dann kann er auch selbst entscheiden ob er digital oder analog sein soll. Das ist egal.
    Wg der Radioprogramme: Wenn Du den analogen Receiver an eine Stereoanlage anschliesst, brauchst DU lediglich den Receiver und die Anlage einzuschalten. Der Fernseher bleibt aus. Du musst halt dann am Receiver vorher alles schon einprogrammieren und kannst dann bequem umschalten ;-)
    So, das war mein erster Tipp in diesem Forum hier, für evtl. falsche Infos bitte ich die Profis, mich zu korrigieren ;-)
    Aber ich denke, daß ich mit meinen Tipps richtig liege!
     
  3. Thomas45

    Thomas45 Junior Member

    Registriert seit:
    7. August 2001
    Beiträge:
    71
    Hallo.
    Bei einem Quad LNB (hat eine integrierte Matrix=Multiswitch) brauchst du keinen zusätzlichen Multiswitch. Ein Quattro erfordert diesen. Das Rauschmaß sollte gleich bzw. kleiner 0,7db sein, nicht größer (aber ich glaube, dass meintest du wohl auch). Kostet ca. 100€.

    Thomas
     
  4. satfan

    satfan Senior Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    271
    Ort:
    66957
    Technisches Equipment:
    Koskom,Stab motor mit 100 Gibertini. Receiver : Topfield, Koscom.
    fast alles richtig
    Sorry das ich wiedersprechen muss gg

    ER braucht aber einen Universall Quatro LNB mit eingebautem Multiswitch oder einem externen da ein Quatro LNB alle ebenen einmal ausgibt.
    das heist hier ist horizontall Vertikal lol und hi
    fest voreingebaut.
    Fraglich ist dann ob er später mal erweitern will
    dann wäre der LNB richtig und man bräüchte einen
    größeren externen Multiswitsch
    mit 5 , 6 oder mehr ausgängen

    Oh da war Thomas45 schneller

    <small>[ 06. Mai 2002, 23:12: Beitrag editiert von: satfan ]</small>
     
  5. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Ich würde in Deinem Fall ein QuadWin-LNB mit integriertem Multischalter (also mit 4 Direktausgängen für Receiver) nehmen.

    Radiohören kann man mit jedem Receiver. Wenn er ein LED-Display hat, ist er ohne Fernseher einfacher zu bedienen. Wenn Du Dir die Belegung Deiner Lieblingssender merkst, geht es aber auch gut "blind".

    Die Mehrkosten für ADR würde ich mir gut überlegen, da längerfristig der Trend eher zu DVB geht.
     
  6. mosc

    mosc Senior Member

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    426
    Ort:
    M
    Jetzt muss ich noch mal was zu den LNB's und dem Rauschmaß fragen: Die Kathreinprodukte (z.B.UAS484) haben meinem Wissen nach 1dB Rauschmaß! Eigentlich müsste das ja bedeuten, dass Kathrein LNB's nix taugen,oder? Welche Praxiserfahrungen habt Ihr mit den LNBs aus Rosenheim?
     
  7. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Ich habe nur beste Erfahrungen mit Kathrein-Produkten gemacht. Ich kaufe aber trotzdem keine mehr, weil sie mir (für umfangreichere Anlagen) zu teuer sind.

    Die Hersteller-Angaben zum Rauschmaß sagen herzlich wenig, weil es keine einheitliche Norm dafür gibt, wie gemessen werden muß.
     
  8. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.043
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Ich stimme beiti zu. Die Angaben über das Rauschmaß sind heute eher uninteressant. Man sollte eigentlich nur darauf achten das man einen guten Hersteller nimmt (Kathrein, MTI, Alps..).

    Blockmaster
     

Diese Seite empfehlen