1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multischalter Spaun SMS 9801 NF

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Rupio, 16. März 2004.

  1. Rupio

    Rupio Neuling

    Registriert seit:
    16. März 2004
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Deutschland
    Anzeige
    Ein hallo an Alle,

    Habe eine Frage zu meinem Spaun Multischalter.

    Da ist ein Rädchen, was man einstellen sollte

    Pos 10V (SMATV LNBs)
    Pos 18V (Twin LNBs)
    Pos 22kHz (Universal LNBs)

    Habe zwei LNBs von Kathrein UAS484

    Standardmässig ist der Spaun auf 10V eingestellt und der Techi hat es auch so gelassen. Ich denke es sollte auf 18V eingestellt werden.
    Kann mir jemand mal hilfe geben?

    <small>[ 16. M&auml;rz 2004, 16:53: Beitrag editiert von: Rupio ]</small>
     
  2. MCMikele

    MCMikele Senior Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2004
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Karlsruhe
    Ähm das heißt 12 V und nicht 10 V winken

    Also wenn du zwei Quattro LNB`s hast ohne Switch kannst du es auf 12 V lassen.
     
  3. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Die Einstellung 12V (nicht 10V) ist für Quattro-LNBs korrekt. Diese benötigen ja keine Steuerspannung zur Umschaltung der einzelnen Abgänge, wie das bei Quad-LNBs der Fall wäre.
     
  4. Rupio

    Rupio Neuling

    Registriert seit:
    16. März 2004
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Deutschland
    Danke für die Antworten. Ihr habt Recht, es sind 12V. Ich kann es also auf 12V lassen? Ist schon mal was. Danke. Als ich gelesen habe, dass es unterschiedliche Modi gibt, wollte ich es genaier wissen. Die UAS484 sind ja unoversal LNBs. Wäre da die 22kHz nicht richtig? Ndererseits weiss ich, dass 18V für Vert. und 14V für Horiz. üblich ist. Vorausgesetzt, dass die 12V richtig ist, jönntet ihr mir bitte erklären, wann die anderen benutzt werden würden? (22kHz und 18V)
     
  5. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Universal-LNBs sind alle LNBs die Low- und High-Band empfangen können. Das sind vier Empfangsebenen, die bei einem Quattro-LNB, wie dem UAS 474, einzeln ausgegeben werden. Ein solches LNB muss deshalb nur mit einer Betriebsspannung, 12V, versorgt werden.
    Bei den anderen LNBs sind Multischalter im LNB integriert. Deshalb muss hier eine Steuerung der einzelnen LNB-Abgänge erfolgen, die der externe Multischalter vornimmt. Für Quad-LNBs bedeutet das, dass 13V, 18V und 22kHz zur Steuerung benutzt werden, also Position 22kHz. Darüberhinaus kann dieser Multischalter zum Betrieb von vier Twin-LNBs eingesetzt werden, was heute allerdings nur noch eine untergeordnete Rolle spielt, wo dann jeweils nur das Low-Band genutzt wird. Hier ist nur die H/V-Umschaltung mit 13/18V aktiv, also Position 18V.
     
  6. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.049
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Ein Quattro LNB gibt an allen 4 Ausgängen die seperaten Ebenen fest aus. Also Horizontal High, Horizontal Low, Vertikal High und Vertikal Low.
    Die Spannungen und die 22KHz sind für die Umschaltung von LNB's. Da das Quattro aber sowieso nur die 4 Ebenen fest ausgeben kann spielt es überhaupt keine Rolle ob da nun 14, 18, oder 12Volt anliegen. Um die 22KHz schert sich das LNB auch nicht. Die Normalspannung bei Quattro LNB wurde daher auf 12Volt festgelegt. Mit höheren und niedrigeren Spannungen kommen aber eigentlich auch alle klar.

    Die Einstellung 14/18Volt wird benötigt wenn man anstatt eines Quattro LNB's z.B. ein Twin verwenden möchte. Du könntest also 4 Twin LNB's an den Multischalter dran hängen (natürlich bekommst du dann nicht alle Ebenen vom Satellit).

    Die Einstellung 22kHz ist dafür gedacht angeschlossene LNB's ins High-Band zu schalten. Wenn du also ein Universal Twin LNB anschliesst kannst du die High-Bänder einschleusen lassen.
    Heutzutage wird die Einstellung aber auch für Quad LNB verwendet. Die benötigen die steuer Spannungen um die richtigen Ebenen für den Multischalter auszugeben.

    edit:
    Da war wieder einer schneller breites_

    Achso.. 14Volt ist Vertikal und 18Volt ist Horizontal

    Blockmaster

    <small>[ 16. M&auml;rz 2004, 18:57: Beitrag editiert von: -Blockmaster- ]</small>
     
  7. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    @Blockmaster,
    tut mir leid,
    Hans
     
  8. Rupio

    Rupio Neuling

    Registriert seit:
    16. März 2004
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Deutschland
    Bedanke mich für dieHilfe. Habe es auf 12V gelassen. Kann man am Signal etwas durch die anderen Radchen anpassen? Habe Probleme mit Mediaset, zwar nicht immer aber manchmal, da das Signal mal schwach oder gestört ist.
    Die Schüssel ist mehr auf Astra als auf Hotbird ausgerichtet und Mediaset ist halt mal so schwach, dass das Bild gestört ist. Kann man was am Multischalter machen? Wenn ja wo? Was kann ich noch machen?

    Wenn ich schon am kontrollieren bin, in welcher Position soll die Umschaltlogik stehen?

    Band, A/B, oder Position?

    <small>[ 17. M&auml;rz 2004, 09:37: Beitrag editiert von: Rupio ]</small>
     
  9. MCMikele

    MCMikele Senior Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2004
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Karlsruhe
    Wenn du digitale Receiver hast, dann auf BAND einstellen.
     
  10. Rupio

    Rupio Neuling

    Registriert seit:
    16. März 2004
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Deutschland
    Danke für die Hilfe.
     

Diese Seite empfehlen