1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Multischalter im A....???

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von mm67, 23. August 2004.

  1. mm67

    mm67 Neuling

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    11
    Anzeige
    Hallo, habe soeben meinen Multischalter durchgemessen. Also am digitalen Reciver habe ich das vertikal polarisierte Programm von Sat1 eingestellt. Am Kabelende vor dem Multischalter messe ich nun 14 Volt. Am Ausgang zum LNB liegen aber nur 12 Volt an. Gleichermaßen am High-Band und am Low-Band Eingang. An den horizontalen Eingängen messe ich ständig 18 Volt. Der Multischalter hat eine eigene Stromversorgung:eek: ! Bin für jeden Tipp dankbar!!!
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Multischalter im A....???

    Der Multischalter wird OK sein. Obwohl eigentlich überall 12V anliegen sollten

    Bezieht sich dieser Beitrag eigentlich auf einen anderen, oder welche Probleme hast du genau?
     
  3. thowi

    thowi Guest

    AW: Multischalter im A....???

    Multischalter gehen davon aus das Quatro LNBs verwendet werden und damit eigentlich vom LNB bereits die Ebenen so kommen wie er es benötigt - ausser man hat falsch angeschlossen, aber das merkt man bald ;-)

    Trotzdem werden meistens falls man z.B. ein Twin LNB nur am Low band ansteckt trotzdem an den Kabeln die richtigen Spannungen (also 14 bzw. 18V für H/V) ausgegeben. Teurere Multischalter geben sogar zusätzlich noch bein den High Ausgängen ein 22kHZ Singnal aus (aber das ist mit Voltmeter nicht zu messen, dafür gibts bei teuren SAT Testern kleine 22kHZ detektoren mit LEDs die leuchten) damit auch dort Universal oder Quad LNBs ins richtige Band schalten und statt den Quattro LNBs auch Quad oder Twin LNBs fürs Highband verwendet werden können.

    Die Spannugnen sind aber bei günstigen Mutischaltern nicht groß stabilisiert, und sinken auch unter Last dann durchaus 1-2V ab, die LNBs sind da nicht so empfindlich und sollten trotzdem gehen damit auch schwachbrüstige Receiver die etwas zu wenig Versorgungsspannung liefern das LNB beglücken können.

    12V sind zwar an der unteren Grenze aber wie der Voredner schon sagte noch OK - kann es sein das bei Euch im haus bereits die Versorgungsspannung sehr tief ist (also statt 240Volt aus der Dose nur 220V oder sogar weniger, dann sinkt möglicherweise der Multischaterausgang trotz geringer Belastung bereits so ab ?)

    Ein echtes Quattro LNB ist aber auch glücklich wenn auf allen 4 Ausgängen nur 12V kommt (oft wird die Spannung zur Stromversorgung des LNBs sogar nur von einem LNB Ausgang bezogen) da die Bänder fix ausgegeben werden und es nicht auf die Schaltspannung und 22kHZ Signal angewiesen ist.
     
  4. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Multischalter im A....???

    12V sind absolut normal. Bei Spaun ist das z.B. die Standard Spannung die an allen Anschlüssen anliegt. Mehr benötigt ein Quattro LNB ja auch nicht.
     

Diese Seite empfehlen